DAX ®13.137,70-0,16%TecDAX ®2.994,40-0,36%Dow Jones27.802,20-0,07%NASDAQ 1008.266,61-0,21%
finanztreff.de

Lufthansa-Aktie: Trotz Condor-Hoffnungen heute abwärts

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Eine Senkung der Jahresziele durch die britisch-spanische Fluggesellschaft IAG -1,76%, unter der British Airways, Iberia, Vueling, Level und Aer Lingus zusammengefasst sind, hat am Donnerstag auch die Papiere der Lufthansa belastet.

Mit im Tief 13,82 Euro fiel die Lufthansa-Aktie -0,03% auf das Kursniveau vor gut zweieinhalb Wochen zurück. Zuletzt verbuchten sie einen Abschlag von 1,7 Prozent auf 13,925 Euro und waren im freundlich tendierenden DAX -0,16% neben Henkel KGaA damit das Schlusslicht.

Anfang der Woche hatte es für den Aktienkurs der deutschen Airline noch bedeutend besser ausgesehen. Er profitierte von der Pleite des Reisekonzerns Thomas Cook und neuen Hoffnungen, deren Tochter Condor zu übernehmen. Von ihrem Zwischenhoch vor zwei Tagen bei 14,75 Euro sind die Lufthansa-Papiere aber inzwischen wieder deutlich zurückgekommen.

Die Konzernführung der International Airline Group (IAG) erwartet nun für 2019 beim operativen Gewinn vor Sondereffekten rund 215 Millionen Euro weniger. Bisher lagen die Erwartungen auf Vorjahresniveau und damit pro forma bei knapp 3,49 Milliarden Euro. Die Arbeitsniederlegungen bei der Tochter British Airways kosten den Konzern schätzungsweise 137 Millionen Euro, so das Unternehmen.

Außerdem drohten weitere Streiks, die mit weiteren 33 Millionen Euro zu Buche schlagen könnten. Zudem entwickele sich das Billig-Segment gerade ungünstig, was weitere 45 Millionen Euro Belastungen mit sich bringen könnte.

Bernstein-Analyst Daniel Roeska sieht in der von IAG gekappten Prognose eine Bestätigung seiner vorsichtigen Haltung gegenüber dem europäischen Airline-Sektor.

Mit Material von dpa-AFX

Sechs-Monats-Chart Lufthansa (in Euro)

| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter vom AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing.  Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular. Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Börsen.Briefing. kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt. Mit News, Kommentaren, Analysen und Empfehlungen.


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4U8U Lufthansa WaveUnlimited S 19.4591 (DBK) 7,257
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen