DAX ®12.250,44-0,11%TecDAX ®2.270,39+0,13%S&P FUTURE2.466,70-0,03%Nasdaq 100 Future5.920,25-0,05%
finanztreff.de

Macron macht's möglich

| Quelle: ARD Boersennews
Der Ausgang der Frankreich-Wahl hat den europäischen Börsen Schwung verliehen. Der Dax steigt um fast ein Prozent auf 12.876 Punkte. Den höchsten Stand erreichte er bei 12.891 Zählern. Jetzt fehlt nur noch ein kleiner Schritt bis zum Rekordhoch bei 12.921 Punkten. Auch anderswo auf dem alten Kontinent ist die Stimmung prächtig: EuroStoxx 50, und der Pariser CAC 40 legten ebenfalls zu. Sind die 13.000 Punkte nur noch eine Frage der Zeit? "Die Signale von den Börsen bleiben weiter etwas widersprüchlich", kommentiert Konstantin Oldenburger für CMC Markets. Wie sie in unserem aktuellen Wochenausblick nachlesen können, sind durchaus nicht alle Fachleute optimistisch. Der Marktbeobachter Oldenburger meint, die Investoren würden derzeit das Risiko einer möglichen Sommerkorrektur gegen die Chance einer sich wieder beschleunigenden Rally abwägen. Ein Grund dafür sei, dass die Unterstützung durch die Zinspolitik der Fed zunehmend wegfalle. Und soviel darf man annehmen: Nach der mittlerweile...
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM5SG6 BOEING WaveUnlimited S 268.2143 (DBK) 7,530
Werbung
Werbung
Werbung
Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Die neue Ausgabe des Anlegermagazins
widmet sich dem Thema „Investieren, aber richtig!“. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ryanair hat Beschwerde gegen die staatliche Unterstützung für Air Berlin eingelegt. Das Unternehmen behauptet, dass die Insolvenz nur eingeleitet wurde, damit die Lufthansa das Unternehmen schuldenfrei übernehmen kann. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen