DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

MÄRKTE ASIEN/Aktienmärkte von Zinssenkungsfantasie beflügelt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)Die Aktienmärkte in Ostasien und Australien zeigen sich zum Ende der Woche durch die Bank mit Aufschlägen. Am stärksten aufwärts geht es in Tokio, gefolgt von Hongkong und Schanghai. Grund für die gute Stimmung sind erneut US-Zinssenkungsfantasien. Vor diesem Hintergrund kommen auch von der Wall Street positive Vorgaben.

Spekulationen auf eine möglicherweise größer als bisher erwartet ausfallende Zinssenkung der US-Notenbank zu ihrer Sitzung Ende Juli sorgen im asiatischen Handel für kräftig steigende Kurse. Grund hierfür sind Aussagen des Fed-Präsidenten von New York, John Williams, der sich für eine recht schnelle Zinssenkung der Notenbank aussprach, sollte es Anzeichen einer wirtschaftlichen Schwäche geben. Williams forderte zudem "aggressive" Schritte und befeuerte damit Spekulationen auf einen großen Zinsschritt. Ein Sprecher der New Yorker Fed stellte allerdings später klar, dass die Aussagen Williams theoretischer Natur gewesen seien und nicht als Hinweis auf künftige geldpolitische Maßnahmen verstanden werden sollten. Diese Aussage wird am Markt aber ignoriert.

Galt am Markt vor den Anmerkungen Williams' eine Zinssenkung um 25 Basispunkte als sicher, werden die Spekulationen über eine Senkung um 50 Basispunkte nun lauter. Die Fed-Fund-Futures preisen mit einer Wahrscheinlichkeit von 69 Prozent eine große Zinssenkung ein, zuvor lag dieser Wert noch bei 34 Prozent.

In Tokio legt der Nikkei-Index 1,9 Prozent auf 21.435 Punkte zu. Keine große Rolle im Handel spielen veröffentlichte Daten zu den Verbraucherpreisen. In der Kernrate stiegen diese im Juni wie erwartet um 0,6 Prozent. Der HSI in Hongkong zeigt sich mit Aufschlägen von 1,1 Prozent und im chinesischen Kernland geht es für den Schanghai-Composite um rund 1 Prozent nach oben. Der Kospi in Seoul steht dem mit einem Plus von 1,3 Prozent nicht nach. In Sydney geht es um 0,7 Prozent nach oben.



Ölpreise ziehen deutlich an - Gold stabil nach Mehrjahreshoch


Für steigende Ölpreise sorgen Meldungen, wonach die USA eine iranische Drohne über der Straße von Hormus abgeschossen haben. Der Abschuss kommt zu einer Zeit massiver Spannungen zwischen beiden Ländern aufgrund des Atomprogramms des Irans. Erst kürzlich hatten die iranischen Revolutionsgarden einen Öltanker in der Meerenge aufgebracht. Die global gehandelte europäische Sorte Brent legt im asiatischen Geschäft um 1,9 Prozent zu auf 63,13 Dollar je Barrel. Von den höheren Preisen profitieren einige Ölwerte in der gesamten Region. In Sydney klettern Beach Energy um 1,5 Prozent. CNOOC gewinnen in Hongkong 2,2 Prozent und in Japan geht es für Inpex um 1,6 Prozent aufwärts.

Der Goldpreis stabilisiert sich derweil nach Erreichen eines neuen Mehrjahreshoch. Die Feinunze kostet im asiatischen Handel rund 1.443 Dollar, nach in der Spitze 1.453 Dollar. Befeuert wurde der Preis des Edelmetalls durch die Zinssenkungsfantasien in den USA. Vor diesem Hintergrund legen Evolution Mining in Sydney um 3,5 Prozent zu.



Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende
S&P/ASX 200 (Sydney) 6.696,10 +0,71% +18,59% 08:00
Nikkei-225 (Tokio) 21.435,64 +1,85% +7,10% 08:00
Kospi (Seoul) 2.092,41 +1,25% +2,52% 08:00
Schanghai-Comp. 2.930,58 +1,01% +17,51% 09:00
Hang-Seng (Hongk.) 28.772,46 +1,09% +10,63% 10:00
Straits-Times (Sing.) 3.375,28 +0,42% +9,65% 11:00
KLCI (Malaysia) 1.656,92 +0,48% -2,46% 11:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Do, 10:15 % YTD
EUR/USD 1,1262 -0,1% 1,1276 1,1238 -1,8%
EUR/JPY 121,14 +0,1% 120,96 121,09 -3,7%
EUR/GBP 0,8978 -0,1% 0,8986 0,9015 -0,2%
GBP/USD 1,2544 -0,0% 1,2549 1,2470 -1,6%
USD/JPY 107,57 +0,3% 107,27 107,73 -1,9%
USD/KRW 1172,75 +0,1% 1171,98 1177,60 +5,2%
USD/CNY 6,8740 -0,1% 6,8800 6,8752 -0,1%
USD/CNH 6,8752 +0,0% 6,8727 6,8786 +0,1%
USD/HKD 7,8105 -0,1% 7,8150 7,8145 -0,3%
AUD/USD 0,7070 -0,1% 0,7075 0,7031 +0,4%
NZD/USD 0,6781 -0,1% 0,6786 0,6742 +1,0%
Bitcoin
BTC/USD 10.593,50 -0,0% 10.598,50 9.835,75 +184,8%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 56,31 55,30 +1,6% 0,88 +18,0%
Brent/ICE 63,15 61,93 +2,0% 1,22 +14,3%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.442,93 1.446,40 -0,2% -3,48 +12,5%
Silber (Spot) 16,41 16,35 +0,4% +0,06 +5,9%
Platin (Spot) 855,10 854,50 +0,1% +0,60 +7,4%
Kupfer-Future 2,76 2,71 +1,9% +0,05 +4,4%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/flf

END) Dow Jones Newswires

July 19, 2019 01:00 ET ( 05:00 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

CNOOC LTD O.N.
CNOOC LTD O.N. - Performance (3 Monate) 1,31 +1,00%
EUR +0,01
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
10.12. MÄRKTE ASIEN/Wenig Bewegung - Warten auf Neues im Handelsstreit CNOOC LTD O.N. 1,31 +1,00%
10.12. MÄRKTE ASIEN/Kaum verändert - Anleger im Wartemodus CNOOC LTD O.N. 1,31 +1,00%
09.12. KORREKTUR: MÄRKTE ASIEN/Etwas fester - US-Vorgabe treibt, Strafzollfrist bremst CNOOC LTD O.N. 1,31 +1,00%
Weitere Wertpapiere...
INPEX 9,33 +5,46%
EUR +0,48
BEACH ENERGY LTD. 1,50 +2,74%
EUR +0,04
CNOOC LTD. ADR/100 HD-,02 139,32 -0,34%
EUR -0,47
SET 50 Thailand Stock Exchange Index -- --
-- --
HSI 27.491,60 +0,78%
PKT +211,90
EVOLUTION MINING LTD 2,18 -6,34%
EUR -0,15
Bombay BSE 41.009,71 +1,05%
PKT +428,00
Kuala Lumpur Composite Index -- --
PKT --
Straits Times Index -- --
PKT --
BTC/CHF 7.055,0000 -1,11%
CHF -78,9900
BTC/EUR 6.441,3750 -0,88%
EUR -57,3650
BTC/USD 7.235,5050 +0,69%
USD +49,7500
S&P ASX 200 Index -- --
PKT --
KOSPI 200 Index -- --
-- --
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen