DAX ®12.430,56-0,45%TecDAX ®3.246,68-0,51%Dow Jones26.281,82+0,05%NASDAQ 1009.629,66-0,77%
finanztreff.de

MÄRKTE ASIEN/Börsen auf Richtungssuche

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)Angesichts heftiger Vortagesverluste der Wall Street halten sich die asiatischen Börsen am Donnerstag wacker. Ein einheitlicher Trend ist nicht erkennbar, die Indizes werden aber über ihren bisherigen Tagestiefs gehandelt. Händler hoffen im Zuge der Coronavirus-Pandemie auf eine nahe Bodenbildung an den Aktienmärkten. Sorge bereitet allerdings die Situation in den USA, wo sich das Virus weiter auf dem Vormarsch befindet. Das Land verzeichnet die weltweit höchste Zahl an Infektionen. Der Gouverneur des Bundesstaates New York Andrew Cuomo sieht den Scheitelpunkt der Pandemie in den USA nicht vor Ende April. In Europa könne dieser dagegen bald erreicht sein, so Stimmen aus dem Handel.

In China zeigen sich die Börsen ebenso uneinheitlich wie in ganz Asien. Während sich der Schanghai-Composite etwas fester zeigt, fällt der HSI in Hongkong um 2,2 Prozent und damit überdurchschnittlich deutlich. Händler in Hongkong verweisen auf die ernüchternde Einschätzung der US-Regierung hinsichtlich der Auswirkungen der Pandemie auf die USA. Für Unruhe sorgen Berichte aus China, dass Covid-19 nach Hubei nun auch in immer mehr anderen Provinzen des Landes festgestellt wird. Nach neuen Berichten über massive Fälschungen der chinesischen Fallzahlen bei Ausbruch der Seuche verunsicherten die neuen Daten in China, heißt es. Andererseits gibt es Hinweise auf weitere geldpolitische Lockerungen, die wiederum etwas stützen.


Yen-Stärke belegt Unsicherheit

In Tokio sinkt der Nikkei-225 um 0,5 Prozent auf 17.983 Punkte. Der auf Tagessicht erneut gestiegene Yen belastet etwas und gilt als Alarmzeichen in der Viruspandemie. Solange Anleger in Fluchtwährungen wie den Yen investierten, könne man kaum von Entspannung in der Krise sprechen, heißt es.

In Australien hat die Börse indes sehr schwach geschlossen. Das australische Geschäftsklima ist im ersten Quartal gegenüber der Schlussperiode 2019 deutlich abgestürzt. Der australische Premierminister Scott Morrison teilte unterdessen mit, dass die Regierung von den Regulierungsbehörden keine Empfehlung erhalten habe, die Dividendenausschüttungen der heimischen Banken auszusetzen. Genau dies hatte die neuseeländische Notenbank getan. Der Bankenmarkt in Neuseeland wird von den australischen Banken CBA, Westpac, ANZ und NAB dominiert, die in der Regel ihre Dividenden an die Mutterkonzerne abführen. Die Ratingagentur Moody's hat derweil den Ausblick für den australischen Bankensektor auf "Negativ" gesenkt. Die Bankenwerte stehen mit bis zu 5,5 Prozent unter Druck.

In Südkorea präsentiert sich der Aktienmarkt nach anfänglichen Verlusten freundlich. Im März ist die Inflation der Verbraucherpreise auf 1,0 Prozent gesunken. Händler sehen die verlangsamte Geldentwertung als Folge der Coronakrise. Dies eröffne der Notenbank aber weiteren Spielraum für geldpolitische Lockerungen, heißt es.

Am Erdölmarkt ziehen die Preise indes trotz Wirtschaftskrise an. US-Präsident Donald Trump plant ein Treffen mit Vertretern aus Saudi-Arabien und Russland zur Beendigung des Preiskrieges zwischen den beiden Kontrahenten. Trump rechnet mit einer Einigung. Trotz eines massiven Preisverfalls bei Rohöl hatte Saudi-Arabien jüngst die Förderung hochgefahren, weil eine Einigung mit Russland über Förderkürzungen gescheitert war.



Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende
S&P/ASX 200 (Sydney) 5.191,50 -1,28% -22,33% 06:00
Nikkei-225 (Tokio) 17.983,59 -0,45% -20,04% 07:00
Kospi (Seoul) 1.700,04 +0,87% -22,64% 07:00
Schanghai-Comp. 2.743,64 +0,33% -10,05% 08:00
Hang-Seng (Hongk.) 23.085,79 -2,24% -16,63% 09:00
KLCI (Malaysia) 1.327,36 +0,36% -16,75% 10:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Mi, 9:48 h % YTD
EUR/USD 1,0945 -0,0% 1,0948 1,0974 -2,4%
EUR/JPY 117,39 +0,1% 118,64 118,02 -3,7%
EUR/GBP 0,8845 +0,1% 0,8880 0,8885 +4,5%
GBP/USD 1,2377 -0,1% 1,2387 1,2354 -6,6%
USD/JPY 107,27 +0,1% 107,14 107,55 -1,3%
USD/KRW 1234,46 +1,4% 1235,83 1232,68 +6,9%
USD/CNY 7,1022 +0,2% 7,1001 7,1039 +2,0%
USD/CNH 7,1181 -0,1% 7,1231 7,1153 +2,2%
USD/HKD 7,7524 +0,0% 7,7520 7,7521 -0,5%
AUD/USD 0,6078 +0,2% 0,6069 0,6073 -13,3%
NZD/USD 0,5931 +0,2% 0,5913 0,5911 -11,9%
Bitcoin
BTC/USD 6.599,76 +3,6% 6.367,76 6.325,26 -8,5%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 21,41 20,31 +5,4% 1,10 -64,3%
Brent/ICE 25,65 24,74 +3,7% 0,91 -60,0%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.591,05 1.591,25 -0,0% -0,20 +4,9%
Silber (Spot) 13,96 14,05 -0,6% -0,09 -21,8%
Platin (Spot) 718,90 723,25 -0,6% -4,35 -25,5%
Kupfer-Future 2,19 2,19 -0,1% -0,00 -21,9%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/raz

END) Dow Jones Newswires

April 02, 2020 01:18 ET ( 05:18 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

A.N.Z. BKG GRP
A.N.Z. BKG GRP - Performance (3 Monate) 11,64 +5,23%
EUR +0,58
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
27.05. MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Schanghai und Hongkong mit Abgaben A.N.Z. BKG GRP 11,64 +5,23%
27.05. MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Schanghai und Hongkong knapp behauptet A.N.Z. BKG GRP 11,64 +5,23%
06.05. MÄRKTE ASIEN/Weltweite Pandemie-Lockerungen stützen A.N.Z. BKG GRP 11,64 +5,23%
Weitere Wertpapiere...
COMMONW.BK AUSTR. 38,55 -0,19%
EUR -0,08
WESTPAC BKG 11,12 +6,11%
EUR +0,64
NATL AUSTR. BK 9,78 -5,46%
EUR -0,56
WESTPAC BKG SP.ADR/1 10,62 +15,07%
EUR +1,39
A.N.Z. BKG GRP ADR 1 11,80 +1,72%
EUR +0,20
Thailand SET 50 Index -- --
-- --
HSI 24.603,00 +1,23%
PKT +299,10
Bombay BSE 34.112,88 +0,39%
PKT +132,18
Kuala Lumpur Composite Index -- --
PKT --
Straits Times Index -- --
PKT --
BTC/CHF 6.865,7200 +0,11%
CHF +7,3600
BTC/EUR 6.469,1550 -0,02%
EUR -1,4350
BTC/USD 9.794,7550 +0,23%
USD +22,5000
S&P ASX 200 -- --
PKT --
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten in Ihrer Geldanlage bei?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen