DAX ®12.847,68+3,36%TecDAX ®3.250,99+0,13%Dow Jones27.110,98+3,15%NASDAQ 1009.824,39+2,02%
finanztreff.de

MÄRKTE ASIEN/Fed befeuert Erholung

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)Nach den heftigen Verlusten vom Montag ist es am Dienstag an den Börsen in Ostasien und Australien deutlich nach oben gegangen. Anleger reagierten erleichtert auf die Zusicherung der US-Notenbank vom Montag, in quasi unbegrenztem Umfang Anleihen zu kaufen, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu lindern.

Damit bewies die Fed in den Augen vieler Anleger Handlungsfähigkeit - etwas, das der Politik in den USA derzeit zu fehlen scheint. Denn die hat sich trotz der drängenden Probleme bisher nicht einigen können. Ein Rettungspaket im Umfang von bis zu 2 Billionen US-Dollar war im US-Senat gescheitert.

Den Anlegern in Asien gefalle die Entschlossenheit der Fed, die im Gegensatz zur Zögerlichkeit der Regierung stehe, sagte Stephen Innes von Axicorp.

Der Nikkei-225-Index stieg in Tokio um 7,1 Prozent auf 18.092 Punkte. Indexschwergewicht Softbank profitierte erneut von den Aktienrückkäufen, die das Unternehmen schon am Montag angekündigt hatte, und haussierten um 19 Prozent. In Seoul sprang der Kospi um 8,6 Prozent. An der Börse in Sydney gewann der S&P/ASX-200 4,2 Prozent. Das australische Parlament hatte Wirtschaftsstimuli im Volumen von 84 Milliarden australischen Dollar beschlossen.

Im neuseeländischen Wellington schloss die Börse 7,2 Prozent höher. Hier würdigten die Investoren auch das koordinierte Vorgehen von Regierung, Zentralbank und Geschäftsbanken in der Coronavirus-Krise. Neuseeland bereitet sich derzeit auf eine vierwöchige Ausgangssperre vor, die ab Mittwoch gelten soll.


Aufhebung von Reisebeschränkungen beflügelt Aktien von Unternehmen aus Hubei

Der Composite-Index in Schanghai stieg um 2,3 Prozent. China wird die Ausgangsbeschränkungen in Wuhan, wo das Coronavirus erstmals aufgetreten war, am 8. April aufheben, berichten staatliche chinesische Medien. Die Abriegelung der Provinz Hubei, deren Hauptstadt Wuhan ist, werde schon am morgigen Mittwoch beendet. Die Aufhebung der Beschränkungen gelte zunächst für gesunde Personen. Aktien von Unternehmen mit Sitz in Hubei reagierten mit kräftigen Kursgewinnen auf die Lockerungen. Wuhan P&S Information Technology und TKD Science & Technology sprangen jeweils um das Tageslimit von 10 Prozent nach oben, während HC SemiTek um 8 Prozent zulegten.

In Hongkong geht es mit dem Hang-Seng-Index im späten Handel um 4,3 Prozent nach oben.


Erholung der Ölpreise befeuert Energiesektor

Gesucht waren in der Region Aktien der Energiebranche, die von wieder steigenden Ölpreisen mit nach oben gezogen wurden. In Tokio rückten Inpex um 10,8 Prozent vor. CNOOC gewannen in Hongkong 5,6 Prozent. In Sydney sprangen Santos um gut 20 Prozent nach oben. Hier dürfte auch eine Studie der Ratingagentur Standard & Poor's gestützt haben, die dem Unternehmen einen ausreichenden Puffer bescheinigte, um den Verfall der Ölpreise vorerst aufzufangen. Oil Search verbesserten sich um 8,5 Prozent und Woodside Petroleum um 5,6 Prozent.

Die Ölpreise legten im asiatisch dominierten Handel am Dienstag weiter zu. Das Barrel US-Rohöl der Sorte WTI verteuerte sich um 4,1 Prozent auf 24,32 Dollar. Die global gehandelte Sorte Brent stieg um 2,9 Prozent auf 27,82 Dollar.



Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende
S&P/ASX 200 (Sydney) 4.735,70 +4,17% -29,15% 06:00
Nikkei-225 (Tokio) 18.092,35 +7,13% -28,61% 07:00
Kospi (Seoul) 1.609,97 +8,60% -26,74% 07:00
Schanghai-Comp. 2.722,23 +2,33% -10,75% 08:00
Hang-Seng (Hongk.) 22.628,91 +4,30% -23,09% 09:00
Taiex (Taiwan) 9.285,62 +4,45% -22,60% 06:30
Straits-Times (Sing.) 2.346,41 +5,06% -25,20% 10:00
KLCI (Malaysia) 1.310,26 +4,00% -20,70% 10:00
BSE (Mumbai) 26.508,20 +2,03% -35,82% 11:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Fr, 8:58 Uhr % YTD
EUR/USD 1,0823 +0,7% 1,0746 1,0695 -3,5%
EUR/JPY 119,75 +0,4% 119,23 117,84 -1,8%
EUR/GBP 0,9299 +0,0% 0,9298 0,9193 +9,9%
GBP/USD 1,1639 +0,7% 1,1554 1,1633 -12,2%
USD/JPY 110,63 -0,3% 110,97 110,19 +1,8%
USD/KRW 1247,87 -2,0% 1273,00 1263,75 +8,0%
USD/CNY 7,0793 -0,2% 7,0926 7,1112 +1,7%
USD/CNH 7,0961 -0,3% 7,1174 7,1354 +1,9%
USD/HKD 7,7557 -0,0% 7,7561 7,7566 -0,5%
AUD/USD 0,5945 +1,8% 0,5838 0,5790 -15,2%
NZD/USD 0,5819 +1,9% 0,5709 0,5651 -13,6%
Bitcoin
BTC/USD 6.618,26 +2,5% 6.454,71 5.879,26 -8,2%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 24,32 23,36 +4,1% 0,96 -59,5%
Brent/ICE 27,82 27,03 +2,9% 0,79 -57,0%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.570,28 1.566,25 +0,3% +4,03 +3,5%
Silber (Spot) 13,70 13,46 +1,8% +0,25 -23,3%
Platin (Spot) 665,30 649,70 +2,4% +15,60 -31,1%
Kupfer-Future 2,16 2,11 +2,4% +0,05 -23,1%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/kla

END) Dow Jones Newswires

March 24, 2020 04:20 ET ( 08:20 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

CNOOC LTD O.N.
CNOOC LTD O.N. - Performance (3 Monate) 1,05 -1,32%
EUR -0,01
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
29.04. MÄRKTE ASIEN/Aktien steigen im Sog der Ölpreise - StanChart nach Zahlen gesucht CNOOC LTD O.N. 1,05 -1,32%
29.04. MÄRKTE ASIEN/Ölpreiserholung stützt Aktienmärkte CNOOC LTD O.N. 1,05 -1,32%
24.04. MÄRKTE ASIEN/Sorgen um Wirtschaft belasten - Sydney fester CNOOC LTD O.N. 1,05 -1,32%
Weitere Wertpapiere...
INPEX 6,30 +0,80%
EUR +0,05
CNOOC LTD. ADR/100 HD-,02 108,00 +1,89%
EUR +2,00
OIL SEARCH LTD KI-,10 2,04 -3,77%
EUR -0,08
SANTOS LTD 3,54 +20,41%
EUR +0,60
WOODSIDE PET. SP.ADR 1 14,50 +1,40%
EUR +0,20
WOODSIDE PET. 14,44 +1,16%
EUR +0,17
Thailand SET 50 Index -- --
-- --
HSI 25.103,40 +3,29%
PKT +799,50
Bombay BSE 34.287,24 +0,90%
PKT +306,54
Kuala Lumpur Composite Index -- --
PKT --
Straits Times Index -- --
PKT --
BTC/CHF 6.865,7200 +0,11%
CHF +7,3600
BTC/EUR 6.469,1550 -0,02%
EUR -1,4350
BTC/USD 9.678,8900 +0,23%
USD +22,1250
S&P ASX 200 -- --
PKT --
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 24 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen