DAX ®13.526,13+0,72%TecDAX ®3.152,54+0,73%Dow Jones29.348,10+0,17%NASDAQ 1009.173,73+0,53%
finanztreff.de

MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Anleger hoffen auf Durchbruch im Handelsstreit

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Steffen Gosenheimer

TOKIO / SCHANGHAI (Dow Jones)Die Stimmung an den Börsen in Ostasien und Australien ist auch am Dienstag geprägt worden von der Hoffnung, dass sich die USA und China in Kürze auf ein erstes Handelsabkommen einigen werden. In Kürze, weil sonst am 15. Dezember neue Strafzölle seitens der USA drohen. Vor allem dass Peking im eigenen Land gegen den Diebstahl geistigen Eigentums vorgehen will, spielt dabei eine wichtige Rolle und lässt die Anleger über andere Punkte offenbar hinwegsehen, über die noch Uneinigkeit besteht.

Derweil soll nach Aussagen des chinesischen Handelsministeriums ein Konsens bei der Lösung relevanter Fragen in einem Telefonat am Dienstag erzielt worden sein. Beide Seiten hätten sich zudem bereit erklärt, über die restlichen Probleme im Gespräch zu bleiben. Am Devisenmarkt ließ sich diese Entwicklung an einem weiter aufwertenden Yuan ablesen.

Stimmungsmäßig für Unterstützung sorgten ansonsten die Vorgaben der Wall Street. Dort hatten die Indizes neue Rekordhochs markiert, wobei insbesondere Aktien aus dem Technologiesektor gesucht waren - wegen Konjunkturoptimismus aber auch wegen der Nachrichten aus Peking. Auch in Asien gehörten Papiere aus der Branche am Dienstag zu den Favoriten.


Alibaba mit erfolgreichem Zweitdebüt

An der Börse in Hongkong war der Zweitlistungsstart der Alibaba-Aktie das Hauptthema und absorbierte weitgehend das Anlegerinteresse. Dort bewegte sich der Index wie auch jener in Schanghai kaum vom Fleck, während die Alibaba-Aktie mit einem Plus von über 6 Prozent und 187 Hongkong-Dollar gestartet war, 11 Hongkong-Dollar über dem Ausgabepreis. Zuletzt lag der Kurs bei 187,90. Die Aktie des Technologieriesen wird bereits seit längerem an der New Yorker Börse gehandelt.

Der Nikkei-Index in Tokio schloss 0,4 Prozent höher mit 23.373 Punkten. In Seoul ging der Index nach einem späten Schwächeanfall knapp im Minus aus dem Tag. Für den Dreh des Kospi ins Minus sorgten vor allem Autoaktien. Hyundai Mobis verloren 3,9 Prozent, Hyundai Motor 2,0 und Kia Motors 1,7 Prozent. SsangYong Motor büßten 1,1 Prozent.

In Sydney gewann das Marktbarometer 0,8 Prozent. Bei der von Geldwäschevorwürfen heimgesuchten australischen Bank Westpac ziehen CEO und Aufsichtsratschef Konsequenzen und treten zurück. Die Aktie legte darauf nach vier Handelstagen in Folge und einem Verlust von rund 8 Prozent erstmals wieder zu und zwar um 1,6 Prozent.

Caltex Australia schnellten um 13 Prozent nach oben, nachdem die kanadische Couche-Tard ein Übernahmeangebot für den Tankstellenbetreiber vorgelegt hatte. Evolution Mining verbesserten sich um 2,4 Prozent nach der Einigung mit Newmont Goldcorp über den Kauf eines Goldminenkomplexes in Kanada für bis zu 475 Millionen US-Dollar.



Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende
S&P/ASX 200 (Sydney) 6.787,50 +0,83% +20,21% 06:00
Nikkei-225 (Tokio) 23.373,32 +0,35% +16,38% 07:00
Kospi (Seoul) 2.121,35 -0,10% +3,93% 07:00
Schanghai-Comp. 2.907,06 +0,03% +16,57% 08:00
Hang-Seng (Hongk.) 26.934,92 -0,22% +4,38% 09:00
Taiex (Taiwan) 11.576,82 +0,13% +19,01% 06:30
Straits-Times (Sing.) 3.210,75 -0,31% +5,11% 10:00
KLCI (Malaysia) 1.590,17 -0,07% -5,87% 10:00
BSE (Mumbai) 40.953,46 +0,16% +12,96% 11:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Mo, 8:36 % YTD
EUR/USD 1,1015 +0,0% 1,1014 1,1026 -3,9%
EUR/JPY 120,02 +0,0% 119,98 120,00 -4,5%
EUR/GBP 0,8549 +0,1% 0,8538 0,8578 -5,0%
GBP/USD 1,2885 -0,1% 1,2900 1,2853 +1,1%
USD/JPY 108,96 +0,0% 108,94 108,83 -0,7%
USD/KRW 1176,19 +0,2% 1173,40 1175,34 +5,6%
USD/CNY 7,0326 -0,1% 7,0364 7,0335 +2,2%
USD/CNH 7,0313 +0,0% 7,0307 7,0300 +2,3%
USD/HKD 7,8274 -0,0% 7,8276 7,8259 -0,1%
AUD/USD 0,6780 +0,0% 0,6777 0,6797 -3,8%
NZD/USD 0,6418 -0,0% 0,6420 0,6422 -4,4%
Bitcoin
BTC/USD 7.159,51 -0,6% 7.204,01 6.677,51 +92,5%


ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 57,91 58,01 -0,2% -0,10 +19,4%
Brent/ICE 63,58 63,65 -0,1% -0,07 +15,0%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.456,05 1.455,46 +0,0% +0,59 +13,5%
Silber (Spot) 16,91 16,90 +0,1% +0,01 +9,1%
Platin (Spot) 900,23 898,00 +0,2% +2,23 +13,0%
Kupfer-Future 2,64 2,65 -0,2% -0,00 -0,1%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/raz

END) Dow Jones Newswires

November 26, 2019 02:40 ET ( 07:40 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

CALTEX AUSTRALIA
CALTEX AUSTRALIA - Performance (3 Monate) 20,80 +18,86%
EUR +3,30
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
26.11. MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Anleger hoffen auf Durchbruch im Handelsstreit CALTEX AUSTRALIA 20,80 +18,86%
Weitere Wertpapiere...
WESTPAC BKG 15,42 +0,51%
EUR +0,08
HYUNDAI M.GDS O 52,00 -1,89%
USD -1,00
WESTPAC BKG SP.ADR/1 15,15 -11,90%
EUR -2,05
SET 50 Thailand Stock Exchange Index -- --
-- --
HSI 28.819,20 -0,01%
PKT -2,80
KIA Motors Corp. -- --
-- --
EVOLUTION MINING LTD 2,37 +1,67%
EUR +0,04
Bombay BSE 41.945,37 +0,03%
PKT +12,81
Kuala Lumpur Composite Index -- --
PKT --
Straits Times Index -- --
PKT --
BTC/CHF 8.366,6000 -0,91%
CHF -76,9950
BTC/EUR 7.784,4650 -0,82%
EUR -64,6450
BTC/USD 8.632,7550 +0,03%
USD +2,5000
ALIBABA GR.HLDG SP.ADR 8 205,50 +0,24%
EUR +0,50
S&P ASX 200 Index -- --
PKT --
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 4 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen