DAX ®13.354,37+0,23%TecDAX ®3.164,17+0,40%Dow Jones28.846,95+0,43%NASDAQ 1009.134,52+0,48%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Alle Augen auf die Fed

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)Die europäischen Börsen haben sich vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank am Mittwochabend kaum verändert gezeigt. Der DAX legte bei sehr niedrigen Umsätzen 0,1 Prozent auf 12.390 Punkte zu, der Euro-Stoxx-50 stieg um 0,2 Prozent auf 3.528 Punkte.

Die Märkte warteten auf die Ergebnisse der Sitzung der US-Notenbank. Erwartet wurde eine Senkung der Fed-Funds-Rate um 25 Basispunkte auf 1,75 bis 2,0 Prozent. Händler begründeten die Erwartung mit den Risiken aus dem Handelsstreit. Im Blick stand damit auch der Ausblick. Während einige Marktteilnehmer mit einer Enttäuschung rechneten, falls die Fed keine weiteren Zinssenkungen ankündigen sollte, hieß es von anderer Seite, die Zinssenkungserwartung habe zuletzt bereits stark nachgelassen. Damit sei das Enttäuschungspotenzial nur noch gering.

Der Euro trat ebenfalls auf der Stelle. Die Anleihenrenditen kamen etwas zurück und der Goldpreis zog etwas an.

Auch die Branchenindizes verhielten sich ruhig. An der Spitze lagen Versorger-Aktien mit einem Index-Plus von 0,9 Prozent. Auf der anderen Seite gab der Index der Hersteller von Konsumgütern 0,6 Prozent ab, gedrückt vor allem von Beiersdorf. Beiersdorf fielen um 0,7 Prozent, nachdem Goldman die Aktien auf Verkauf abgestuft hatte.


Wirecard an DAX-Spitze - Deutsche Post am Ende

Im DAX stiegen Wirecard um 3,6 Prozent. Positive Kommentare gab es von Seiten vieler Analysten, nachdem die im Frühjahr angekündigte Kooperation des Zahlungsdienstleisters mit dem japanischen Technologiekonzern Softbank nun in trockenen Tüchern ist. Bryan Garnier meint, Wirecard könne nun seine Präsenz im schnell wachsenden ostasiatischen Markt, vor allem Japan und Südkorea, ausbauen und neue Geschäftsmöglichkeiten mit den Softbank-Partnern entwickeln.

Für die Analysten von Hauck & Aufhäuser bietet die Partnerschaft Zugang zum Portfolio von über 80 Unternehmen.

Aufwärts ging es im DAX auch mit Covestro, die um 2,4 Prozent stiegen, nachdem Goldman Sachs die Aktien zum Kauf empfohlen hat. Auch RWE und Vonovia zogen deutlich an.

Dagegen fielen Deutsche Post nach der Gewinnwarnung des US-Konkurrenten Fedex um 1,2 Prozent.

In der dritten Reihe des deutschen Markts erholten sich Varta um 4,8 Prozent und Compugroup um 3,6 Prozent.


Immobilienaktien mit Kapitalmaßnahmen und Analystenkommentaren im Blick

Nachrichtlich ragte der Immobiliensektor heraus. TLG Immobilien hat sich über die Ausgabe dreier Anleihen 1 Milliarde Euro besorgt, um die angekündigte Übernahme des Wettbewerbers Aroundtown zu finanzieren. Auch Deutsche Konsum REIT braucht Geld für Zukäufe und beschaffte sich dieses über eine Kapitalerhöhung im Schnellverfahren. Wegen der guten Nachfrage wurde diese kurzfristig von 1,5 auf 2 Millionen Aktien erhöht. TLG notierten 3,9 Prozent im Plus, Deutsche Konsum REIT dagegen 1,2 Prozent im Minus.

Aroundtown gewannen 2,6 Prozent. Aroundtown sind an Grand City beteiligt, die um 0,9 Prozent stiegen. Mit der vermutlich im kommenden Jahr anstehenden Fusion von Aroundtown und TLG könnte unter Einbeziehung der Grand City der nächste DAX-Konzern aus dem Immobiliensektor entstehen.

Die Analysten von Barclays haben nach Angaben aus dem Handel die Beobachtung von TLG Immobilien mit "Underweight" und die von Aroundtown mit "Overweight" aufgenommen. Wie Händler weiter sagten, soll das Bankhaus Lampe TLG Immobilien auf "Buy" hochgestuft haben.

Patrizia Immobilien hat in Dänemark zugekauft. Das Unternehmen erwarb dort ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten. Patrizia tendierten 0,4 Prozent fester.



. Index Schluss- Entwicklung Entwicklung Entwicklung
. stand absolut in % seit
. Jahresbeginn
Europa Euro-Stoxx-50 3.528,04 +6,78 +0,2% +17,6%
. Stoxx-50 3.197,11 +1,45 +0,0% +15,8%
. Stoxx-600 389,41 +0,08 +0,0% +15,3%
Frankfurt XETRA-DAX 12.389,62 +17,01 +0,1% +17,3%
London FTSE-100 London 7.314,05 -6,35 -0,1% +8,8%
Paris CAC-40 Paris 5.620,65 +5,14 +0,1% +18,8%
Amsterdam AEX Amsterdam 576,69 +1,77 +0,3% +18,2%
Athen ATHEX-20 Athen 2.160,23 +28,03 +1,3% +34,3%
Brüssel BEL-20 Bruessel 3.680,09 -10,75 -0,3% +13,5%
Budapest BUX Budapest 40.930,24 +333,53 +0,8% +4,6%
Helsinki OMXH-25 Helsinki 4.016,62 -33,46 -0,8% +9,0%
Istanbul ISE NAT. 30 Istanbul 126.392,98 +473,92 +0,4% +10,5%
Kopenhagen OMXC-20 Kopenhagen 1.031,74 +1,18 +0,1% +15,7%
Lissabon PSI 20 Lissabon 5.056,36 -64,61 -1,3% +5,5%
Madrid IBEX-35 Madrid 9.031,70 +27,50 +0,3% +5,8%
Mailand FTSE-MIB Mailand 21.947,70 +145,77 +0,7% +19,0%
Moskau RTS Moskau 1.382,16 +0,66 +0,0% +29,6%
Oslo OBX Oslo 827,12 +7,61 +0,9% +11,9%
Prag PX Prag 1.050,02 +2,51 +0,2% +6,4%
Stockholm OMXS-30 Stockholm 1.655,11 +5,78 +0,4% +17,5%
Warschau WIG-20 Warschau 2.205,02 +12,31 +0,6% -3,2%
Wien ATX Wien 3.039,89 -5,58 -0,2% +10,8%
Zürich SMI Zuerich 10.018,84 +5,02 +0,1% +18,9%

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:35 Uhr Di, 17:23 % YTD
EUR/USD 1,1061 -0,10% 1,1065 1,1055 -3,5%
EUR/JPY 119,64 -0,06% 119,74 119,59 -4,9%
EUR/CHF 1,1005 +0,09% 1,0997 1,0985 -2,2%
EUR/GBP 0,8865 +0,09% 0,8861 0,8854 -1,5%
USD/JPY 108,16 +0,03% 108,21 108,17 -1,4%
GBP/USD 1,2477 -0,19% 1,2485 1,2487 -2,2%
USD/CNY 7,086 -0,08% 7,0874 7,0927 +3,0%
Bitcoin
BTC/USD 10.173,75 -0,34% 10.200,50 10.212,23 +173,5%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 58,39 59,34 -1,6% -0,95 +21,5%
Brent/ICE 63,71 64,55 -1,3% -0,84 +15,0%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.508,68 1.503,10 +0,4% +5,58 +17,6%
Silber (Spot) 17,93 18,03 -0,5% -0,10 +15,7%
Platin (Spot) 936,42 942,00 -0,6% -5,58 +17,6%
Kupfer-Future 2,60 2,61 -0,4% -0,01 -1,7%


DJG/hru/raz

END) Dow Jones Newswires

September 18, 2019 12:03 ET ( 16:03 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

WIRECARD
WIRECARD - Performance (3 Monate) 136,55 -0,40%
EUR -0,55
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
27.01. BAADER BANK Positiv
24.01. GOLDMAN SACHS Positiv
22.01. KEPLER CHEUVREUX Positiv
Nachrichten
11:55 Wirecard-Aktie: Eine gute Nachricht (und eine schlechte) WIRECARD 136,55 -0,40%
11:35 Trading-Tipp: Wirecard vor starkem Kaufsignal WIRECARD 136,55 -0,40%
10:49 dpa-AFX: Hauck & Aufhäuser belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 270 Euro WIRECARD 136,55 -0,40%
Weitere Wertpapiere...
DT. POST 32,62 +0,98%
EUR +0,31
PATRIZIA IMMO. 21,44 +0,56%
EUR +0,12
BEIERSDORF 103,95 -0,38%
EUR -0,40
COMPUGROUP MED.SE O.N. 60,65 -1,38%
EUR -0,85
AEX 604,30 +0,09%
PKT +0,52
EURONEXT 100 1.147,63 +0,46%
PKT +5,20
PSI 20 5.275,57 +0,62%
PKT +32,25
FRA40 5.948,41 +0,47%
PKT +27,56
SMI 10.840,00 +0,54%
PKT +58,02
L/E-DAX 13.338,75 +0,01%
PKT +1,06
L/E-MDAX 28.342,15 +0,03%
PKT +8,45
L/E-SDAX 12.424,19 +0,31%
PKT +38,77
L/E-TECDAX 3.150,69 -0,04%
PKT -1,23
TecDAX ® 3.164,17 +0,40%
PKT +12,60
PRIME ALL SHARE PERF. 5.514,36 +0,40%
PKT +22,08
MDAX ® 28.541,38 +0,66%
PKT +186,54
DAX ® 13.354,37 +0,23%
PKT +30,68
HDAX ® 7.474,37 +0,38%
PKT +28,43
F.A.Z.-Index 2.447,20 +0,24%
PKT +5,88
CDAX ® 1.248,47 +0,31%
PKT +3,90
SDAX ® 12.523,30 +0,98%
PKT +121,34
E-STOXX 50® 3.739,20 +0,54%
PKT +19,98
Stoxx Europe 50 3.437,56 +0,56%
PKT +19,02
ESTX PR.EUR 406,52 +0,52%
PKT +2,11
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Medienkonzern Axel Springer will sich von der Börse zurückziehen. Werden Sie das Unternehmen an der Börse vermissen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen