DAX ®10.564,74+2,24%TecDAX ®2.789,77+1,59%Dow Jones23.719,37+1,22%NASDAQ 1008.238,53+0,11%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Auf wackligem Erholungskurs - Paris hängt zurück

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die europäischen Börsen kommen am Dienstagmittag zwar von den früheren Tageshochs etwas zurück, legen aber mehrheitlich dennoch etwas zu nach den kräftigen Verlusten am Vortag. Die Anleger agieren weiter vorsichtig, nachdem US-Präsident Donald Trump erst neue Strafzölle gegen Argentinien und Brasilien angekündigt hatte und nun Strafzolldrohungen gegen Frankreich im Raum stehen.

Derweil lässt eine Einigung der USA mit China weiter auf sich warten. Hier ist der 15. Dezember der nächste wichtige Termin. Sollte bis dahin keine Einigung zwischen den beiden größten Volkswirtschaften getroffen werden, drohen weitere US-Zölle auf Importe aus China. Für den Rücksetzer von den Tageshochs sorgte US-Präsident Donald Trump mit der Aussage, dass man auf einen Deal mit China auch bis nach der Präsidentenwahl im November 2020 warten könne.

Der DAX liegt am Mittag aber immer noch mit 0,6 Prozent im Plus bei 13.037 Punkten. Für den Euro-Stoxx-50 geht es 0,2 Prozent auf 3.634 nach oben. Sichere Häfen wie das Gold und Anleihen sind tendenziell gesucht, die Feinunze Gold verteuert sich um gut 7 auf 1.469 Dollar. Am Devisenmarkt tut sich wenig, der ebenfalls als sicherer Hafen geltende Yen zieht zum Dollar etwas an.

Der Aktienindex CAC-40 in Paris hinkt mit einem Minus von 0,4 Prozent hinterher. Frankreich drohen US-Strafzölle auf Importe im Wert von bis zu 2,4 Milliarden Dollar, weil es US-Präsident Donald Trump nicht gefällt, dass Internetkonzerne wie Google oder Apple in Frankreich Steuern zahlen müssen. Dabei geht es um eine 3-prozentige Digitalsteuer auf Umsätze.


Französische Luxusgüterhersteller werden verkauft

Das setzt vor allem Aktien von Luxusgüterherstellern zu. So geht es für LVMH kräftig um 1,4 Prozent nach unten, für Kering sogar um 2 Prozent.

Airbus handeln 2,4 Prozent tiefer, nachdem die Welthandelsorganisation WTO erneut Subventionen für den europäischen Flugzeugbauer bemängelt hat. Von US-Repräsentanten hieß es darauf, es gebe keine Grundlage, die bisherigen US-Zölle gegen Airbus zu mindern.

Für Unicredit geht es um 0,7 Prozent nach oben. Die italienische Großbank will ihre Produktivität weiter erhöhen. Die Kosten sollen im Rahmen eines neuen, bis 2023 ausgelegten Strategieplans mithilfe von Personaleinsparungen im Umfang von 8.000 Stellen und Filialschließungen sinken. Den Aktionären winken Aktienrückkäufe und andere Rückflüsse von bis zu 8 Milliarden Euro. Angepeilt wird bis 2023 dahin ein bereinigter Nettogewinn von 5 Milliarden Euro.

Die Aktie des spanischen Ölkonzerns Repsol gibt um 0,2 Prozent nach, nachdem das Unternehmen eine Wertberichtigung über 4,8 Milliarden Euro mitgeteilt hat. Als Grund gaben die Spanier künftig steigende Kosten für CO2-Emissionen und gleichzeitig fallende Öl- und Gaspreise wegen der Dekarbonisierung der Wirtschaft an.


Hellofresh steigen in Stoxx-600 auf

Im DAX erholen sich MTU um 2,2 Prozent. "Der Zolltarifschock gestern hat vom guten Kapitalmarkttag abgelenkt", meint ein Händler. MTU habe sich vor Analysten als aussichtsreich und trotz der Kursrally immer noch attraktiv bewertet präsentiert.

Hellofresh legen um 1 Prozent zu. Die Aktie wird in den Stoxx-600-Index aufgenommen. "Durch die Stoxx-Mitgliedschaft kommen sie in ein neues Investment-Universum, mit dem sie sich neue Käufergruppen erschließen können", sagt ein Händler.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.634,58 0,22 7,92 21,10
Stoxx-50 3.288,71 0,03 0,91 19,15
DAX 13.042,14 0,60 77,46 23,52
MDAX 27.072,76 0,16 42,86 25,41
TecDAX 3.017,06 0,84 25,04 23,14
SDAX 12.034,82 0,11 12,80 26,56
FTSE 7.215,40 -0,97 -70,54 8,29
CAC 5.768,97 -0,31 -17,77 21,95

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,30 -0,02 -0,54
US-Zehnjahresrendite 1,79 -0,03 -0,89


INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
DJIA 27.783,04 -0,96 -268,37 19,10
S&P-500 3.113,87 -0,86 -27,11 24,21
Nasdaq-Comp. 8.567,99 -1,13 -97,48 29,13
Nasdaq-100 8.309,26 -1,12 -94,43 31,27

US-Anleihen
Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD
2 Jahre 1,57 -3,2 1,60 37,0
5 Jahre 1,61 -3,6 1,64 -31,6
7 Jahre 1,73 -3,0 1,76 -51,3
10 Jahre 1,79 -2,7 1,82 -65,1
30 Jahre 2,24 -2,6 2,27 -82,6

DEVISEN zuletzt +/- % Di, 8:40 Mo, 17:38 % YTD
EUR/USD 1,1074 -0,02% 1,1078 1,1085 -3,4%
EUR/JPY 120,57 -0,19% 120,84 120,85 -4,1%
EUR/CHF 1,0952 -0,28% 1,0982 1,0991 -2,7%
EUR/GBP 0,8522 -0,43% 0,8549 0,8571 -5,3%
USD/JPY 108,87 -0,18% 109,09 109,03 -0,7%
GBP/USD 1,2995 +0,40% 1,2959 1,2934 +1,8%
USD/CNH (Offshore) 7,0632 +0,29% 7,0429 7,0420 +2,8%
Bitcoin
BTC/USD 7.259,01 -1,04% 7.281,01 7.286,26 +95,2%



ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 56,06 55,96 +0,2% 0,10 +15,6%
Brent/ICE 61,02 60,92 +0,2% 0,10 +10,2%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.469,37 1.462,00 +0,5% +7,37 +14,6%
Silber (Spot) 17,03 16,93 +0,6% +0,10 +9,9%
Platin (Spot) 901,79 897,50 +0,5% +4,29 +13,2%
Kupfer-Future 2,62 2,63 -0,6% -0,02 -1,1%


Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/gos

END) Dow Jones Newswires

December 03, 2019 06:53 ET ( 11:53 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

MTU AERO
MTU AERO - Performance (3 Monate) 132,80 +4,61%
EUR +5,85
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
08.04. GOLDMAN SACHS Neutral
08.04. UBS Neutral
08.04. BARCLAYS Neutral
Nachrichten
12:25 DGAP-PVR: MTU Aero Engines AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution MTU AERO 132,80 +4,61%
12:25 DGAP-PVR: MTU Aero Engines AG: Release according -2- MTU AERO 132,80 +4,61%
12:25 DGAP-PVR: MTU Aero Engines AG: Release according -3- MTU AERO 132,80 +4,61%
Weitere Wertpapiere...
AIRBUS GROUP 61,50 +1,65%
EUR +1,00
REPSOL 8,31 +0,02%
EUR +0,00
LVMH 347,60 +0,64%
EUR +2,20
KERING S.A. INH. EO 4 478,85 +1,79%
EUR +8,40
REPSOL S.A. EO 1 ADR 1 8,45 +3,05%
EUR +0,25
AEX 507,22 +1,46%
PKT +7,28
EURONEXT 100 887,87 +1,54%
PKT +13,48
PSI 20 4.196,31 +3,07%
PKT +124,94
FRA40 4.536,96 +1,80%
PKT +80,42
SMI 9.495,00 +0,66%
PKT +62,61
L/E-DAX 10.625,65 +2,57%
PKT +266,12
L/E-MDAX 22.173,98 +2,10%
PKT +456,71
L/E-SDAX 10.036,09 +2,88%
PKT +280,80
L/E-TECDAX 2.791,48 +1,58%
PKT +43,46
TecDAX ® 2.789,77 +1,59%
PKT +43,68
PRIME ALL SHARE PERF. 4.302,18 +2,24%
PKT +94,15
MDAX ® 22.100,17 +1,82%
PKT +395,73
DAX ® 10.564,74 +2,24%
PKT +231,85
HDAX ® 5.815,18 +2,21%
PKT +125,58
F.A.Z.-Index 1.919,82 +2,41%
PKT +45,24
CDAX ® 986,36 +2,35%
PKT +22,61
SDAX ® 10.041,93 +2,44%
PKT +239,44
E-STOXX 50® 2.892,79 +1,46%
PKT +41,52
Stoxx Europe 50 2.794,23 +0,98%
PKT +27,09
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Machen Sie sich wegen der Corona-Krise Sorgen um Ihre Finanzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen