DAX ®12.733,45+1,64%TecDAX ®3.041,57+1,27%Dow Jones26.287,03+1,78%NASDAQ 10010.604,06+2,53%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsbewegung am Aktienmarkt hält an

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die europäischen Aktienmärkte sind am Donnerstag erneut im Plus gestartet. Damit hält die Aufwärtsbewegung der vergangenen Tage an. Die Luft wird in den inzwischen erreichten luftigen Höhen aber dünner. "Dazu sind die Wolken zu dunkel, die über Hongkong heraufziehen", sagt ein Marktteilnehmer. China hat wie angekündigt einen Entwurf des Sicherheitsgesetzes verabschiedet. In der Folge würde nicht nur Hongkong seinen Status als bevorzugter Handelspartner der USA verlieren, der gesamte Handelskrieg könnte wieder an Schärfe zunehmen. Das wiederum würde vor allem die exportorientierten Unternehmen im DAX belasten, besonders die mit einem hohen China-Anteil. Allerdings gibt es auch Stimmen, die nicht an eine Eskalation der US-chinesischen Spannungen glauben. Der DAX legt im frühen Handel um 0,7 Prozent auf 11.744 Punkte zu, der Euro-Stoxx-50 steigt um 0,8 Prozent auf 3.074 Punkte.

Für Rückenwind am Gesamtmarkt sorgen weiter die Pläne der EU-Kommission für einen Wiederaufbaufonds mit einem Volumen von 750 Milliarden Euro, um die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise zu überwinden. Aber dieser Plan bedarf der Zustimmung aller EU-Länder, mindestens aus zweien deutet sich Widerstand an. Bis das Geld dann zur Verfügung steht, können noch einige Monate ins Land gehen. "Insgesamt drängt sich der Eindruck auf, als würden derzeit sämtliche Risiken vom Markt ausgeblendet", heißt es am Morgen aus dem Hause der Helaba. Seien es die Spannungen zwischen den USA und China, die Hongkong-Krise, eine mögliche zweite Corona-Welle.


Nachrichtenflut aus der zweiten Reihe

Die Berichtssaison und Unternehmensnachrichten liefern noch einige Impulse für die Werte aus der zweiten Reihe am Aktienmarkt. Positiv bewertet ein Marktteilnehmer die Geschäftszahlen von Knorr-Bremse. Sie liegen zwar unter Vorjahr, aber auch auf breiter Front über den Erwartungen. "Allerdings klingt der Ausblick nicht besonders optimistisch", so ein Marktteilnehmer. Das sei zwar angesichts der Krise keine Überraschung, die Aktie habe sich aber schon stark erholt und damit einiges an positiven Entwicklungen vorweggenommen. Knorr-Bremse erwartet für das Gesamtjahr einen "deutlichen" Rückgang bei Umsatz und Kennziffern für den operativen Gewinn. Der Wert legt um knapp 1 Prozent zu.

Für die Aktie von Nordex geht es um 7 Prozent nach oben. Der Windanlagenhersteller hat von Innogy einen Auftrag über ein 27 MW-Projekt erhalten. 1&1 Drillisch gewinnen im TecDAX 3 Prozent. Wie der Mobilfunkanbieter mitteilte, sieht der Entwurf eines Schiedsgutachtens eine von Telefonica vorgenommene Preiserhöhung als unberechtigt an. Telefonica hatte 2018 bestimmte Vorleistungspreise rückwirkend um 64 Millionen Euro erhöht.

An der Börse wird damit gerechnet, dass sich die Aktie von LPKF schnell von dem Ausstieg des Großaktionärs Bantaleon erholen wird. "Hier wurde ein großes Paket zügig bei Investoren untergebracht", so ein Marktteilnehmer. Insgesamt wurden 7.006.488 LPKF-Aktien an institutionelle Investoren veräußert, der Platzierungspreis soll nach Aussage aus dem Handel bei 20,10 Euro gelegen haben. Es handelt sich um einen Anteil von 28,6 Prozent an LPKF, das Volumen lag bei knapp 141 Millionen Euro. Damit ist der gesamte Überhang vom Tisch. In Folge der Platzierung dürfte sich die Liquidität in der Aktie nochmals verbessern. Zudem wird an der Börse mit Spannung auf die Stimmrechtsmitteilungen in den kommenden Tagen gewartet, um zu sehen, wer ein größeres Paket genommen hat. Die Aktie notiert bei 20,80 Euro und damit über Platzierungspreis.

Für die Aktie von JDC geht es im frühen Handel um 9 Prozent nach oben. "Mit den neuen Kunden auf der Plattform hat sich bereits abgezeichnet, dass sich die Ertragsseite verbessert", so ein Marktteilnehmer. Diese Entwicklung sollte in den kommenden Monaten weiter anhalten. Mit einem EBIT in Höhe von gut 1 Millionen Euro im ersten Quartal deutet sich an, dass das Nettoergebnis bereits dieses Jahr ins Plus drehen könnte, und damit ein Jahr früher als erwartet. Der vergangene Rücksetzer der Aktie wurde von Insidern für Käufe genutzt, was deren Zuversicht in das Geschäftsmodell unterstreicht.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.074,45 0,77 23,37 -17,91
Stoxx-50 2.910,89 0,75 21,66 -14,46
DAX 11.743,93 0,74 86,24 -11,36
MDAX 25.396,86 0,97 244,83 -10,30
TecDAX 3.135,05 0,83 25,67 3,98
SDAX 11.541,13 1,29 147,19 -7,76
FTSE 6.187,81 0,71 43,56 -18,54
CAC 4.733,16 0,95 44,42 -20,82

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,41 0,01 -0,65
US-Zehnjahresrendite 0,69 0,00 -1,99

DEVISEN zuletzt +/- % Do, 8:38 h Mi, 17:11 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1002 -0,05% 1,1021 1,0977 -1,9%
EUR/JPY 118,71 +0,12% 118,86 118,34 -2,6%
EUR/CHF 1,0678 +0,21% 1,0670 1,0638 -1,6%
EUR/GBP 0,8967 -0,12% 0,8979 0,8985 +6,0%
USD/JPY 107,84 +0,11% 107,82 107,81 -0,9%
GBP/USD 1,2274 +0,10% 1,2274 1,2216 -7,4%
USD/CNH (Offshore) 7,1736 -0,10% 7,1730 7,1865 +3,0%
Bitcoin
BTC/USD 9.134,76 +0,84% 9.149,76 9.193,01 +26,7%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 31,91 32,81 -2,7% -0,90 -45,8%
Brent/ICE 33,95 34,74 -2,3% -0,79 -46,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.719,49 1.709,25 +0,6% +10,24 +13,3%
Silber (Spot) 17,32 17,25 +0,4% +0,07 -3,0%
Platin (Spot) 835,25 824,25 +1,3% +11,00 -13,5%
Kupfer-Future 2,40 2,38 +0,6% +0,02 -14,7%


Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

END) Dow Jones Newswires

May 28, 2020 03:50 ET ( 07:50 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

JDC GROUP AG O.N.
JDC GROUP AG O.N. - Performance (3 Monate) 7,80 +1,83%
EUR +0,14
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
03.07. DGAP-CMS: JDC Group AG: Release of a capital market information JDC GROUP AG O.N. 7,80 +1,83%
03.07. DGAP-CMS: JDC Group AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation JDC GROUP AG O.N. 7,80 +1,83%
26.06. DGAP-CMS: JDC Group AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation JDC GROUP AG O.N. 7,80 +1,83%
Weitere Wertpapiere...
NORDEX 9,35 -0,37%
EUR -0,04
1+1 DRILLISCH AG O.N. 23,76 +0,17%
EUR +0,04
LPKF LASER+ELECTRON. 21,45 +0,70%
EUR +0,15
L/E-DAX 12.671,42 -0,36%
PKT -46,17
L/E-MDAX 26.986,78 -0,23%
PKT -61,71
L/E-SDAX 12.003,25 -0,14%
PKT -16,97
L/E-TECDAX 3.023,28 -0,35%
PKT -10,71
TecDAX ® 3.041,57 +1,27%
PKT +38,12
PRIME ALL SHARE PERF. 5.188,12 +1,71%
PKT +87,15
MDAX ® 27.060,39 +1,73%
PKT +459,90
DAX ® 12.733,45 +1,64%
PKT +205,27
HDAX ® 7.021,49 +1,70%
PKT +117,15
F.A.Z.-Index 2.247,61 +1,67%
PKT +36,82
CDAX ® 1.196,04 +1,67%
PKT +19,61
SDAX ® 12.068,64 +2,10%
PKT +248,04
BTC/CHF 6.865,7200 +0,11%
CHF +7,3600
Bitcoin (BTC) -- --
EUR --
BTC/USD 9.249,7550 -0,28%
USD -25,7500
KNORR-BREMSE AG INH O.N. 89,84 +0,81%
EUR +0,72
+ alle anzeigen

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
08:06 Eni muss Wert der eigenen Geschäfte um 3,5 Mrd Euro mindern ENI S.P.A. ADR/2 EO 1 16,60 -2,92%
08:04 IRW-PRESS: Global Care Capital Inc. : ViraxClear erhält ISP-Genehmigung für Vertrieb von ViraxClear-Schnelltestsätzen nach Chile mit unterzeichneter Absichtserklärung für bis zu 3 Mio. Testsätze GLOBAL CARE CAPITAL INC. 0,065 -7,143%
08:01 DGAP-News: Exasol AG gibt Überblick zum ersten Halbjahr 2020 EXASOL AG NA O.N. 12,78 -1,99%
08:01 PRESS RELEASE: Exasol AG trading update for the first half of 2020 EXASOL AG NA O.N. 12,78 -1,99%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -12- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
Rubrik: Finanzmarkt
08:07 IRW-News: Global Care Capital Inc. : ViraxClear erhält ISP-Genehmigung für Vertrieb von ViraxClear-Schnelltestsätzen nach Chile mit unterzeichneter Absichtserklärung für bis zu 3 Mio. Testsätze GLOBAL CARE CAPITAL INC. 0,065 -7,143%
08:03 Bericht: Kramp-Karrenbauer will verbindliche Frauenquote in CDU
08:01 DGAP-News: Exasol AG gibt Überblick zum ersten Halbjahr 2020 (deutsch) EXASOL AG NA O.N. 12,78 -1,99%
08:00 DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Trades gegenüber Vorjahresmonat mehr als verdreifacht; 127.761 ausgeführte Orders, +41,71 % gegenüber Vormonat, + 213,77 % ggü. Juni 2019 (deutsch) SINO AG 12,70 -0,78%
08:00 DGAP-News: Brockhaus Capital Management AG: Technologiegruppe BCM legt Platzierungspreis für Privatplatzierung vor der geplanten Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse auf EUR 32,00 je Aktie fest (deutsch)

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen