DAX ®10.907,03+0,14%TecDAX ®2.517,45+0,61%S&P FUTURE2.611,50+0,23%Nasdaq 100 Future6.689,00+0,18%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne leicht aus

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Europas Börsen bauen am Mittwochnachmittag die Gewinne noch leicht aus. Vor allem die Aussicht auf eine Annäherung bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China treibt die Kurse weiter nach oben. Am Dienstag hatte US-Präsident Trump per Twitter mitgeteilt, die Gespräche liefen gut. Darauf deutet auch hin, dass sie um einen Tag verlängert wurden. Bislang sind allerdings noch keine Ergebnisse der Gespräche bekannt.

Der DAX gewinnt 1,1 Prozent auf 10.923 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht es 0,8 Prozent auf 3.080 nach oben. Derweil halten die taubenhaften Töne seitens der US-Notenbank an. Der Gouverneur der Federal Reserve Bank von St. Louis, James Bullard, hat davor gewarnt, die US-Wirtschaft durch weitere Zinserhöhungen in eine Rezession zu stürzen. Sollten sich Wachstum oder Inflation stärker als erwartet abschwächen, wäre er auch für Zinssenkungen offen.

Zugute komme der Stimmung auch, dass US-Präsident Donald Trump bei seiner Rede zur Nation zwar wie erwartet am Bau der Grenzmauer festgehalten hat, aber wegen der Mauer-Blockade der Demokraten nicht etwa einen nationalen Notstand erklärt habe, heißt es im Handel. In Europa richtet sich der Blick auf den Fortgang der Brexit-Debatte im britischen Parlament in London. Hier gibt es die Hoffnung auf eine Verschiebung des Austrittstermins 29. März.



Sainsbury im Plus trotz enttäuschenden Zwischenberichts


Für Sainsbury geht es trotz eines enttäuschenden Zwischenberichts um 2,9 Prozent nach oben. Entgegen der leichten Erholungstendenzen bei den europäischen Einzelhändlern in den vergangenen Tagen zeigt sich hier noch keine Besserung. Die flächenbereinigten Umsätze ohne Benzin gingen in den vergangenen 15 Wochen erneut zurück um 1,1 Prozent. Stützend für die Aktie wirkt aber die Hoffnung, dass die geplante Fusion mit Asda von den Aufsichtsbehörden genehmigt wird.

Mit Abgaben von 2,2 Prozent geben Air France deutlich kräftiger nach als andere Aktien aus dem Sektor. Bei der Bekanntgabe der Passagierzahlen für Dezember haben die Franzosen eingeräumt, dass die jüngsten Proteste in Frankreich die Umsätze im Dezember um rund 15 Millionen Euro belastet haben. Daneben ist der Sitzladefaktor im Dezember auf 85,7 Prozent von 86,1 Prozent im Vorjahr gefallen. Lufthansa geben 0,3 Prozent nach, für IAG geht es 0,4 Prozent nach oben.

Mercedes-Benz Cars hat 2018 seinen Absatz leicht gesteigert und den achten Jahresrekord in Folge eingefahren. Im vergangenen Jahr wurden von der Stammmarke Mercedes-Benz weltweit mehr als 2,3 Millionen Pkw verkauft, das entspricht einem Plus von 0,9 Prozent. Für die Daimler-Aktie geht es um 3,7 Prozent nach oben. Auch andere Autotitel sind gefragt.

DAX-Schlusslicht sind Deutsche Bank mit einem Minus von 1,6 Prozent. Hier belastet eine Kurszielreduzierung durch die UBS. Daneben wird im Handel kritisiert, dass die Bank laut Medienberichten ihre Bonuszahlungen für das abgelaufene Jahr nur um 10 Prozent reduzieren wolle. "Nach den extrem hohen Boni im Vorjahr ist eine Kappung um 10 Prozent allenfalls ein Tropfen auf den heißen Stein", heißt es. Nachdem sich der Aktienkurs halbiert habe, sei an der Börse mit einer deutlich höheren Senkung der Boni gerechnet worden.



Medigene erhält weiteres Patent


Medigene werden 2,3 Prozent höher umgesetzt mit 10,05 Euro, nachdem das Unternehmen ein weiteres europäisches Patent für eine Zellimpfstoff-Plattform erhalten hat. Die Analysten von Bryan Garnier empfehlen zudem die Aktie mit einem Kursziel von 16,10 Euro zum Kauf.

Die Aktionäre von Intershop haben es nicht leicht. Nachdem das Unternehmen vor zwei Monaten erst eine Umsatz- und Gewinnwarnung abgab, braucht es nun Geld. Bei einem Bezugsverhältnis von 8 zu 1 und einem Bezugspreis von 1,14 Euro sollen knapp 5 Millionen Euro eingesammelt werden. Weil Intershop für das Geschäftsjahr 2019 bei wieder steigenden Umsätzen ein noch leicht negatives operatives Ergebnis erwartet, bleibt abzuwarten, ob die Anteilseigner von ihrem Recht Gebrauch machen werden. Die Aktie verliert 1,9 Prozent auf 1,32 Euro.

Am Ölmarkt steigen die Preise weiter. Nach positiven Berichten über eine niedrigere Opec-Ölförderung hat am Vorabend ein US-Branchenverband einen deutlichen Rückgang der US-Ölvorräte gemeldet. Brentöl verteuert sich um 2,6 Prozent auf 60,26 Dollar je Fass.

Die gute Stimmung am Aktienmarkt bekommen die als vermeintlich sicher geltenden Anleihen weiter negativ zu spüren. Im Umkehrschluss steigen die Renditen. Die deutsche Zehnjahresrendite liegt mittlerweile wieder bei 0,23 Prozent, nachdem sie Mitte der Vorwoche noch bei gut 0,15 Prozent gelegen hatte.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.082,84 0,91 27,90 2,71
Stoxx-50 2.825,79 0,52 14,71 2,38
DAX 10.928,99 1,16 125,01 3,50
MDAX 22.875,65 1,73 387,97 5,96
TecDAX 2.560,46 1,64 41,36 4,50
SDAX 10.157,10 2,24 222,74 6,81
FTSE 6.926,17 0,94 64,57 1,98
CAC 4.836,54 1,33 63,27 2,24

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite 0,22 0,00 -0,02
US-Zehnjahresrendite 2,73 0,00 0,05

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:24 Di, 17:36 % YTD
EUR/USD 1,1518 +0,67% 1,1464 1,1444 +0,5%
EUR/JPY 124,96 +0,37% 124,86 124,17 -0,6%
EUR/CHF 1,1236 +0,04% 1,1245 1,1222 -0,2%
EUR/GBP 0,9009 +0,13% 0,8999 0,8985 +0,1%
USD/JPY 108,49 -0,30% 108,92 108,49 -1,1%
GBP/USD 1,2782 +0,53% 1,2738 1,2736 +0,2%
Bitcoin
BTC/USD 4.004,75 +0,10% 4.024,37 4.010,25 +7,7%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 51,28 49,78 +3,0% 1,50 +12,9%
Brent/ICE 60,38 58,72 +2,8% 1,66 +11,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.289,03 1.285,50 +0,3% +3,53 +0,5%
Silber (Spot) 15,75 15,66 +0,6% +0,09 +1,6%
Platin (Spot) 823,00 820,00 +0,4% +3,00 +3,3%
Kupfer-Future 2,67 2,66 +0,5% +0,01 +1,5%


Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

END) Dow Jones Newswires

January 09, 2019 09:59 ET ( 14:59 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

SAINSBURY-J.- LS-28571428
SAINSBURY-J.- LS-28571428 - Performance (3 Monate) 3,08 +0,07%
EUR +0,00
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
14:00 dpa-AFX: *BARCLAYS CUTS SAINSBURY(J) PRICE TARGET TO 340 (375) PENCE - 'OVERWEIGHT'
10.01. dpa-AFX: *JPMORGAN CUTS SAINSBURY(J) PRICE TARGET TO 230 (260) PENCE - 'UNDERWEIGHT'
09.01. MÄRKTE EUROPA/Börsen hoffen weiter auf Handelsentspannung
Weitere Wertpapiere...
INTERSHOP COMM. 1,31 -6,76%
EUR -0,10
AIR FRANCE-KLM INH. EO 1 8,85 +0,98%
EUR +0,09
AIR FRANCE-KLM ADR EO 8,5 9,30 ±0,00%
EUR ±0,00
LUFTHANSA 20,28 +2,87%
EUR +0,56
DAIMLER 49,40 -0,08%
EUR -0,04
DT. BANK 7,77 +3,86%
EUR +0,29
AEX 499,36 +0,17%
PKT +0,87
EURONEXT 100 935,97 +0,15%
PKT +1,40
PSI 20 5.002,81 +0,00%
PKT +0,18
FRA40 4.804,74 +0,19%
PKT +9,05
SMI 8.865,00 +0,46%
PKT +40,27
FTSE100 6.872,23 -0,24%
PKT -16,57
L/E-DAX 10.924,79 +0,05%
PKT +4,92
L/E-MDAX 22.673,07 +0,14%
PKT +30,63
L/E-SDAX 10.019,08 -0,03%
PKT -3,38
L/E-TECDAX 2.510,45 +0,31%
PKT +7,64
TecDAX ® 2.517,45 +0,61%
PKT +15,24
PRIME ALL SHARE PERF. 4.470,27 +0,21%
PKT +9,49
MDAX ® 22.752,43 +0,51%
PKT +114,44
DAX ® 10.907,03 +0,14%
PKT +15,24
HDAX ® 6.038,82 +0,22%
PKT +13,17
CDAX ® 1.029,47 +0,16%
PKT +1,63
SDAX ® 10.083,31 +0,54%
PKT +54,57
E-STOXX 50® 3.071,82 +0,12%
PKT +3,77
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Das britische Parlament hat den Brexit-Plan von Theresa May abgelehnt. Wird es nun Ende März zu einem ungeordneten Austritt von Großbritannien aus der EU kommen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen