DAX ®11.057,19-0,30%TecDAX ®2.576,15-0,05%S&P FUTURE2.635,40+0,13%Nasdaq 100 Future6.664,50+0,17%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Börsen schließen mit kräftigem Plus

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die Aktienmärkte in Europa haben die Woche mit einem kräftigen Plus beendet. Allerdings konnten die Tageshochs nicht ganz verteidigt werden. Gestützt wurde das Sentiment von der sich fortsetzenden Erholung an der Wall Street. Dadurch hat sich die Hoffnung verfestigt, dass sich die Aufwärtsbewegung als nachhaltiger erweisen wird. Die bei 2,85 Prozent - und damit in der Nähe ihre Jahreshochs bei 2,90 Prozent - liegende Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen belastete dagegen nicht. Was in der vergangenen Woche noch als Ausstiegssignal an den Börsen genutzt wurde, bewegte zu Wochenbeginn nicht mehr. Das spricht für einen gewissen Gewöhnungseffekt. Was die Anleger am meisten verstörte, war die Schnelligkeit des Renditeanstiegs.

Der DAX gewann 1,5 Prozent auf 12.283 Punkte. Für den Euro-Stoxx-50 ging es um 1,3 Prozent auf 3.368 Punkte nach oben. Ergo sieht in dem jüngsten Kursrutsch offenbar eine Kaufgelegenheit und will ihre Aktienquote erhöhen. Die Erstversicherungstochter der Munich Re will die Aktienquote in ihrem Anlageportfolio ausbauen. Insgesamt geht es um eine Summe von 6 Milliarden Euro, die in Aktien investiert werden sollen. Die jüngsten Konjunkturzahlen hätten das Bild eines synchronisierten globalen Aufschwungs bestätigt.



Metzler: Aufwärtstrend hat Bestand


Auch die Analysten von Metzler zeigen sich zuversichtlich, dass der Aufwärtstrend des deutschen Aktienmarkts im Jahr 2018 Bestand hat. Metzler spricht von einer aktuell "gesunden Korrektur" am Aktienmarkt. Bessere Zeiten dürften schon bald wieder einsetzen. Jedoch halten sich die Experten ein Hintertürchen offen: Sollten sich die Aktienkurse nicht schnell stabilisieren, sei es möglich, dass der Abschwung weiter Fahrt aufnehmen könnte.

Positiv wurden im Handel Aussagen der EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager für die Aktie von Bayer (plus 1,7 Prozent) gewertet. Sie stellte in einem Bericht der Rheinischen Post am Samstag Bayer grünes Licht für die Übernahme von Monsanto in Aussicht. "Es ist (...) nicht unser Ziel, Fusionen zu verhindern, sondern sie so zu gestalten, dass der Wettbewerb zum Nutzen der Verbraucher erhalten bleibt", sagte sie der Zeitung.



Neue Probleme bei A320neo-Triebwerken belasten Airbus


Beim europäischen Flugzeughersteller Airbus (minus 1,2 Prozent) gibt es erneut Probleme bei den Triebwerken für den A320neo, die von Pratt & Whitney zugeliefert werden. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit ordnete am Freitag daher Flugbeschränkungen für Maschinen an, die mit den betroffenen Triebwerken ausgerüstet sind. "Der A320neo gehört zu den meistverkauften Flugzeugen von Airbus", so ein Marktteilnehmer. Für das laufende Jahr werde mit rund 380 Flugzeugen des Typs gerechnet. Im Gefolge fielen die Aktien von MTU Aero um 2,2 Prozent.

Ebenfalls gegen den Trend verlor die Aktie von Südzucker 2,6 Prozent. Seit Jahresstart summiert sich das Minus bereits auf über 18 Prozent. Mit dem Wegfall der Zuckermarktverordnung in Europa steht für Südzucker ein Paradigmenwechsel an. "Uns steht nun eine schwierige Übergangsphase von mindestens zwei Jahren Dauer bevor", sagte Südzucker-Finanzvorstand Thomas Kölbl der Börsen-Zeitung. Die aktuelle Überproduktion mit den sinkenden Preisen für Zucker macht dem MDAX-Unternehmen das Leben schwer. Vielen Aktionären ist das Risiko einer zweijährigen Übergangszeit zu ungewiss, und sie trennten sich daher von ihren Aktien.



Puma überzeugt trotz einer Gewinn-Verdopplung nicht


Puma fielen nach anfänglichen Gewinnen ins Minus und verloren schließlich 2,3 Prozent. Zwar hat das Unternehmen den Gewinn mehr als verdoppelt, blieb allerdings unter den Erwartungen. Operativ verdiente der Sportartikel-Hersteller 29,8 Millionen Euro, eine Verdoppelung, aber schlechter als die 33 Millionen Euro, die Analysten erwartet hatten. Der Umsatz stieg um 8,6 Prozent auf 1,04 Milliarden Euro - auch das lag leicht unter den Erwartungen.

Als solide wurden an der Börse dagegen die Zahlen des Medizintechnikkonzerns Carl Zeiss Meditec gewertet. Die Aktie verbesserte sich um 0,8 Prozent.

Die Papiere der Munich Re profitierten von einer Hochstufung durch Bernstein auf "Outperform" und legten um 2,2 Prozent zu. Nach Ansicht der Analysten bietet die Aktie viel Wert. Deutsche Bank erholten sich und stiegen um 4,0 Prozent. Nach guten Zahlen ging es für die Cancom-Aktie um 7,1 Prozent nach oben.

Sixt stiegen nach besseren Zahlen um 9,3 Prozent auf 84,05 Euro. Diese wurden zwar schon am Freitag veröffentlicht, allerdings kurz vor Börsenschluss und damit zu spät, um noch vollständig eingepreist zu werden. Die Commerzbank hat zudem ihre Kaufempfehlung bestätigt und das Kursziel auf 93 Euro erhöht. Der Vorsteuergewinn sei im Jahresvergleich um 31 Prozent gewachsen und habe damit um 7 Prozent über den Marktschätzungen gelegen.



. Index Schluss- Entwicklung Entwicklung Entwicklung
. stand absolut in % seit
. Jahresbeginn
Europa Euro-Stoxx-50 3.368,25 +42,26 +1,3% -3,9%
. Stoxx-50 3.009,18 +34,85 +1,2% -5,3%
. Stoxx-600 372,93 +4,32 +1,2% -4,2%
Frankfurt XETRA-DAX 12.282,77 +175,29 +1,4% -4,9%
London FTSE-100 London 7.177,06 +84,63 +1,2% -7,7%
Paris CAC-40 Paris 5.140,06 +60,85 +1,2% -3,3%
Amsterdam AEX Amsterdam 524,10 +5,77 +1,1% -3,8%
Athen ATHEX-20 Athen 2.086,83 -15,81 -0,8% +0,2%
Brüssel BEL-20 Bruessel 3.918,18 +41,85 +1,1% -1,5%
Budapest BUX Budapest 38.287,22 -33,10 -0,1% -2,8%
Helsinki OMXH-25 Helsinki 3.978,38 +57,53 +1,5% +1,5%
Istanbul ISE NAT. 30 Istanbul 140.747,14 +1581,89 +1,1% -0,2%
Kopenhagen OMXC-20 Kopenhagen 979,44 +20,40 +2,1% -4,4%
Lissabon PSI 20 Lissabon 5.294,90 +78,47 +1,5% -0,3%
Madrid IBEX-35 Madrid 9.771,10 +131,50 +1,4% -2,7%
Mailand FTSE-MIB Mailand 22.356,14 +189,39 +0,9% +1,4%
Moskau RTS Moskau 1.206,22 +20,43 +1,7% +4,5%
Oslo OBX Oslo 731,31 +9,77 +1,4% -1,6%
Prag PX Prag 1.110,49 +4,43 +0,4% +3,0%
Stockholm OMXS-30 Stockholm 1.521,62 +21,44 +1,4% -3,5%
Warschau WIG-20 Warschau 2.414,41 +31,62 +1,3% -1,9%
Wien ATX Wien 3.400,11 +45,99 +1,4% -0,6%
Zürich SMI Zuerich 8.822,18 +140,18 +1,6% -6,0%

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 7.52 Uhr Do, 17:44 Uhr % YTD
EUR/USD 1,2270 +0,14% 1,2290 1,2256 +2,1%
EUR/JPY 133,32 -0,03% 133,55 133,57 -1,5%
EUR/CHF 1,1516 -0,01% 1,1527 1,1484 -1,7%
EUR/GBP 0,8882 +0,22% 0,8868 1,1383 -0,1%
USD/JPY 108,65 -0,17% 108,67 108,96 -3,5%
GBP/USD 1,3814 -0,09% 1,3859 1,3951 +2,2%
Bitcoin
BTC/USD 8.700,50 +5,05% 8.425,78 7.967,18 -39,43

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 59,67 59,2 +0,8% 0,47 -1,3%
Brent/ICE 63,31 62,79 +0,8% 0,52 -4,4%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.323,77 1.316,08 +0,6% +7,69 +1,6%
Silber (Spot) 16,53 16,36 +1,1% +0,18 -2,4%
Platin (Spot) 967,75 966,20 +0,2% +1,55 +4,1%
Kupfer-Future 3,07 3,03 +1,4% +0,04 -6,9%


Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/ros/cln

END) Dow Jones Newswires

February 12, 2018 12:01 ET ( 17:01 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DC00S5 MTU Aero WaveUnlimited L 160.1502 (DBK) 8,138
DS9X6K MTU Aero Engines WaveXXL S 189.5 (DBK) 9,749
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

MTU AERO
MTU AERO - Performance (3 Monate) 184,00 +0,93%
EUR +1,70
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
10.01. HAUCK & AUFHÄUSER Positiv
10.01. JPMORGAN Positiv
09.01. GOLDMAN SACHS Neutral
Nachrichten
22.01. DGAP-DD: MTU Aero Engines AG deutsch
22.01. DGAP-DD: MTU Aero Engines AG english
22.01. DGAP-DD: MTU Aero Engines AG (deutsch)
Weitere Wertpapiere...
BAYER ADR /1/4 16,40 -1,80%
EUR -0,30
DT. BANK 7,83 -0,41%
EUR -0,03
MÜNCH. RÜCK 194,20 -0,03%
EUR -0,05
AIRBUS GROUP 94,71 -0,08%
EUR -0,08
PUMA 487,50 +0,10%
EUR +0,50
CARL-ZEISS MEDITEC 79,10 +0,44%
EUR +0,35
CANCOM SE O.N. 32,22 -0,62%
EUR -0,20
Sixt ST 77,20 +0,06%
EUR +0,05
Sixt VZ 54,50 -0,37%
EUR -0,20
SÜDZUCKER 13,36 -3,40%
EUR -0,47
AEX 505,74 +0,24%
PKT +1,20
EURONEXT 100 947,62 -0,05%
PKT -0,47
PSI 20 5.068,50 -0,00%
PKT -0,24
FRA40 4.846,68 +0,57%
PKT +27,28
SMI 8.970,00 +0,04%
PKT +3,66
FTSE100 6.872,20 +0,16%
PKT +11,23
L/E-DAX 11.062,26 +0,08%
PKT +9,04
L/E-MDAX 23.203,62 -0,41%
PKT -94,67
L/E-SDAX 10.291,23 -0,49%
PKT -50,61
L/E-TECDAX 2.557,95 -0,55%
PKT -14,03
TecDAX ® 2.576,15 -0,05%
PKT -1,28
PRIME ALL SHARE PERF. 4.544,43 -0,14%
PKT -6,40
MDAX ® 23.399,39 +0,33%
PKT +76,75
DAX ® 11.057,63 -0,29%
PKT -32,48
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Immer mehr Städte führen ein Böllerverbot für Silvester ein. In Berlin sollen es nun bestimmte Straßen werden, in denen dann kein Feuerwerk mehr abgebrannt werden darf. Macht das Sinn?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen