DAX®13.309,57+0,15%TecDAX®3.087,18+1,23%Dow Jones 3029.872,47-0,58%Nasdaq 10012.152,21+0,60%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Börsen treten auf der Stelle - Euronext kauft Borsa Italiana

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Europas Börsen zeigen sich am Freitagmittag wenig verändert. Die Anleger halten sich angesichts der weiter stark steigenden Infiziertenzahlen und der bestehenden geopolitischen Unsicherheiten vor dem Wochenende zurück. Das Geschäft läuft insgesamt ruhig. Daran dürfte sich am Nachmittag kaum etwas ändern angesichts des weitgehend leeren Terminkalenders. Grundsätzlich stützend wirkt der bislang erfreuliche Auftakt der Berichtssaison. Der DAX verliert einen Punkt auf 13.041 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht es 0,2 Prozent auf 3.261 nach oben.

Harte Fakten für eine Konjunkturerholung kommen von neuen Daten aus China: Dort haben die Aktivitäten im Dienstleistungssektor im September dank der starken Inlandsnachfrage am Ende des dritten Quartals angezogen. Der Caixin-Einkaufsmanagerindex für den Service-Bereich stieg im September auf 54,8 Punkte von 54 Punkten im August. Medienberichte rund um den Feiertag der "Golden Week" deuten darauf hin, dass sich die Verbraucherausgaben weiter gut erholen, was zudem auf einen soliden Oktober hindeutet.


Unternehmen erhöhen Prognosen

Die beginnende Berichtssaison für das dritte Quartal setzt positive Akzente. Weitere Unternehmen erhöhen ihre Prognosen, darunter Zalando. Der Online-Modehändler ist einer der Profiteure des neuen Konsumverhaltens. Nach dem Lockdown im Frühjahr wird weiter im Internet geshoppt. Nach einem außergewöhnlich starken Wachstum im dritten Quartal hat Zalando seine Jahresprognose erneut angehoben. Die Citigroup spricht von einer "soliden Erhöhung" beim bereinigten Gewinn (EBIT) für 2020 im Bereich von rund 45 Prozent. Die Zalando-Aktie legt 2,8 Prozent zu.

Um 12,1 Prozent nach oben geht es mit der Aktie von Global Fashion Group, nachdem auch dieser Modehändler seinen Ausblick für 2020 angehoben hat. Das Unternehmen erwartet nun beim Bruttowarenwert einen Anstieg um 23 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro.

Nach einem guten dritten Quartal hat das dänische Pharmaunternehmen Novo Nordisk den Ausblick angehoben. Die Umsätze wie auch das operative Ergebnis stiegen in dem Zeitraum um rund 7 Prozent, was unter anderem wohl auch auf die gestiegene Lagerhaltung in den USA zurückzuführen ist. Das operative Ergebnis wie auch der Umsatz sollen nun in diesem Jahr um 5 bis 8 Prozent steigen. Für die Aktie geht es um 4 Prozent nach oben.

Eine schwache Henkel-Prognose lässt den Markt dagegen kalt, die Aktien steigen 0,6 Prozent. Schon nach dem schwachen ersten Halbjahr waren Analysten vorsichtiger geworden und hatten damit gerechnet, dass das Ziel für 2020 nicht erreicht werden könne. Henkel schafft diesbezüglich nun Klarheit und stellt einen Gewinnrückgang um bis zu 22 Prozent in Aussicht. Dies ist aber immer noch besser als befürchtet.

Die Zahlen für das dritte Quartal von Pandora überzeugen. Der gesamte bereinigte Umsatz ist gegenüber dem Vorjahr kaum gesunken, während das Online-Geschäft, wenn auch von einem niedrigen Niveau, um 89 Prozent gestiegen ist. Die Citi-Analysten verweisen zudem auf die EBIT-Marge, die ebenfalls überzeuge. Es überrascht daher nicht, dass das Unternehmen den Ausblick angehoben hat. Pandora gewinnen 14,2 Prozent.


Rolls-Royce profitieren von Übernahmefantasie

Die fast täglichen Berichte über Unternehmenskäufe dauern derweil an. So hat die Londoner Börse LSE nun den Verkauf ihrer Tochter Borsa Italiana für 4,33 Milliarden Euro bestätigt. Sie geht an die europäische Konkurrenzbörse Euronext. Der Kaufpreis liegt etwas über den Schätzungen von rund 4 Milliarden Euro. Der Verkauf ist notwendig, um die Genehmigung der EU zum Kauf von Datendienstleister Refinitiv zu erhalten. LSE gewinnen 0,3 Prozent, für die Euronext geht es deutlich um 3,9 Prozent nach unten.

Bei Rolls-Royce geht indes die fulminante Kursrally mit 18,8 Prozent Plus weiter. Nach über 80 Prozent Kursverlust spekuliert der Markt auf ein mögliches Kaufinteresse durch andere Größen aus dem Luft- und Verteidigungsbereich. Dazu wird der Triebwerkhersteller seine Bilanz durch Kapitalerhöhung und Ausgabe von Anleihen bereinigen.

Umgekehrt um weitere 3,3 Prozent tiefer geht es mit Südzucker. Nach enttäuschenden Zahlen am Vortag haben zahlreiche Analysten den Daumen gesenkt.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.261,28 0,17 5,52 -12,92
Stoxx-50 2.945,13 0,36 10,43 -13,46
DAX 13.041,05 -0,01 -1,16 -1,57
MDAX 27.947,32 0,40 112,21 -1,29
TecDAX 3.150,11 0,43 13,59 4,48
SDAX 12.829,27 0,07 9,00 2,54
FTSE 6.016,11 0,64 38,08 -20,74
CAC 4.931,07 0,39 19,13 -17,51

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,54 -0,02 -0,78
US-Zehnjahresrendite 0,76 -0,01 -1,92

DEVISEN zuletzt +/- % Fr, 8:35 Uhr Do, 18:05 h % YTD
EUR/USD 1,1799 +0,34% 1,1776 1,1753 +5,2%
EUR/JPY 124,93 +0,20% 124,73 124,56 +2,5%
EUR/CHF 1,0769 -0,15% 1,0782 1,0784 -0,8%
EUR/GBP 0,9121 +0,31% 0,9092 0,9080 +7,8%
USD/JPY 105,88 -0,13% 105,92 105,98 -2,7%
GBP/USD 1,2936 +0,02% 1,2951 1,2945 -2,4%
USD/CNH (Offshore) 6,6967 -0,61% 6,7049 6,7398 -3,9%
Bitcoin
BTC/USD 10.901,05 +0,21% 10.863,83 10.903,26 +51,2%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 40,68 41,19 -1,2% -0,51 -28,4%
Brent/ICE 42,96 43,34 -0,9% -0,38 -29,9%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.915,83 1.893,93 +1,2% +21,90 +26,3%
Silber (Spot) 24,31 23,88 +1,8% +0,43 +36,2%
Platin (Spot) 882,50 866,80 +1,8% +15,70 -8,6%
Kupfer-Future 3,07 3,04 +0,9% +0,03 +8,6%


Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/cln

END) Dow Jones Newswires

October 09, 2020 06:37 ET ( 10:37 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

ROLLS ROYCE H.ADR/ LS-20
ROLLS ROYCE H.ADR/ LS-20 - Performance (3 Monate) 2,90 +3,57%
EUR +0,10
Porträt - Chart
Nachrichten
11.11. Britisches SMR-Konsortium rechnet laut Rolls-Royce mit 40.000 Jobs ROLLS ROYCE H.ADR/ LS-20 2,90 +3,57%
09.10. MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Konsolidierung im Börsensektor ROLLS ROYCE H.ADR/ LS-20 2,90 +3,57%
09.10. MÄRKTE EUROPA/Es bleibt ruhig - BASF fallen nach Zahlenausweis ROLLS ROYCE H.ADR/ LS-20 2,90 +3,57%
Weitere Wertpapiere...
Henkel AG Vz. 89,78 +0,70%
EUR +0,62
NOVO-NORDISK B ADR/1DK 10 55,50 +0,91%
EUR +0,50
Henkel AG 79,95 +0,63%
EUR +0,50
Südzucker 13,27 +0,30%
EUR +0,04
AEX Indikation (BNP) 609,44 +0,40%
PKT +2,40
Euronext 100 Index® 1.097,04 +0,21%
PKT +2,26
PSI 20® 4.633,09 +0,10%
PKT +4,46
FRA40 5.580,03 -0,02%
PKT -1,04
SMI-Indikation 10.525,00 +0,35%
PKT +36,73
L/E-DAX Index EUR (Total Return) 13.314,94 +0,06%
PKT +8,28
L/E-MDAX® Index EUR (Total Return) 29.126,28 -0,02%
PKT -5,14
L/E-SDAX® Index EUR (Total Return) 13.656,55 +0,01%
PKT +0,79
L/E-TecDAX® Index EUR (Total Return) 3.059,70 -0,05%
PKT -1,67
TecDAX® (Performance) 3.087,18 +1,23%
PKT +37,50
Prime All Share (Performance) 5.464,16 +0,23%
PKT +12,53
MDAX® (Performance) 29.166,03 +0,47%
PKT +136,55
DAX ® 13.309,57 +0,15%
PKT +19,77
HDAX ® (Performance) 7.357,96 +0,21%
PKT +15,30
F.A.Z. Index 2.340,25 +0,14%
PKT +3,16
CDAX® (Performance) 1.245,50 +0,19%
PKT +2,30
SDAX® (Performance) 13.715,93 +0,11%
PKT +15,46
EURO STOXX® 50 EUR (Price) 3.518,21 +0,18%
PKT +6,31
STOXX® Europe 50 EUR (Price) 3.089,72 +0,21%
PKT +6,60
EURO STOXX® EUR (Price) 391,52 +0,14%
PKT +0,54
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Dieselautos werden nach Einschätzung des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer in Europa jetzt zum Auslaufmodell. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen