DAX ®11.165,19-0,70%TecDAX ®2.508,70-0,68%S&P FUTURE2.641,10-0,30%Nasdaq 100 Future6.547,00-0,44%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung - Bieterstreit um Sky geht weiter

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Thomas Leppert

FRANKFURT (Dow Jones)Nach dem deutlichen Minus am Vortag haben die Börsen in Europa am Donnerstag wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Am Freitag nimmt die US-Berichtssaison an Fahrt auf, dann legen die US-Banken JP Morgan, Wells Fargo und Citigroup ihre Geschäftszahlen vor. Mit Blick auf den Handelsstreit zwischen den USA und vielen ihrer Handelspartner hielten sich die Anleger mit größeren Käufen zurück. Der DAX gewann 0,6 Prozent auf 12.493 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 ging es 0,7 Prozent auf 3.445 Punkte nach oben.

Die Investoren schichteten in die defensiven Sektoren um, in Folge gewann der europäische Pharmasektor 2,1 Prozent. Das Schwergewicht Novartis legte um gut 4,1 Prozent zu. Hier gab es zudem die Nachricht, dass der schweizerische Pharmakonzern dem Branchentrend folgt und aus dem Forschungsbereich zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten aussteigen wird. Astrazeneca legten um 3,5 Prozent zu, hier war im Handel einmal mehr die Spekulation zu vernehmen, dass das Unternehmen Ziel einer Übernahme werden könnte.



Bieterkampf um Sky im vollen Gang - Comcast legt nach


Der Bieterkampf um Sky ist derweil in vollem Gange. In der Nacht hatte Comcast das Angebot auf 14,75 Pfund je Sky-Aktie erhöht. Zuvor hatte 21st Century Fox 14 Pfund geboten. "Anleger können die Aktie wohl noch halten", sagte ein Marktteilnehmer mit Blick auf den Bieterkampf. Die Sky-Aktie war am Mittwoch mit 14,90 Pfund aus dem Handel gegangen - eine klare Indikation, dass Anleger bereits auf höhere Gebote gesetzt hatten. Sky stiegen nun um 3,4 Prozent auf 15,46 Pfund. Die Analysten von CFRA gingen davon aus, dass Fox/Disney nochmals nachlegen dürften und setzten das Kursziel auf 16 Pfund hoch. Jefferies hatte den fairen Wert für die Sky-Aktie sogar auf 17,50 Pfund angehoben.

21st Century Fox hat dieselben Großaktionäre wie News Corp, der Muttergesellschaft vom Wall Street Journal und Dow Jones und damit dieser Nachrichtenagentur.



Asos schraubt Umsatzerwartung nach unten


Asos wird etwas vorsichtiger, was die Umsatzerwartung für dieses Jahr betrifft. Nachdem der britische Online-Versandhändler im Bereich Mode und Beauty bisher ein Umsatzplus von 25 bis 30 Prozent in Aussicht gestellt hatte, werden nun Erlöse am unteren Ende der Spanne erwartet. Die Analysten von Liberum stuften den Rücksetzer als Kaufgelegenheit ein. Für die Aktie von Asos ging es um 10,5 Prozent nach unten, in Deutschland gab die Aktie des Wettbewerbers Zalando um 2,2 Prozent nach.

Das englische Aus bei der Fußball-WM löste an der Londoner Börse gemischte Gefühle aus. Für die Aktie des Fernsehsenders ITV ging es 1 Prozent nach unten, da Anleger nun von geringeren Werbeeinnahmen ausgingen, als dies bei einem Sieg Englands der Fall gewesen wäre. Die Aktien von Wettanbietern zogen dagegen an, da diese bei einem englischen WM-Sieg wohl hohe Auszahlungen hätten leisten müssen. Paddy Power rückten 2,5 Prozent vor und William Hill 1,4 Prozent.



Gerresheimer-Zukauf kommt an der Börse gut an


Für Gerresheimer ging es um 7,6 Prozent gen Norden. Die Analysten von Berenberg erwarten, dass die Akquisition von Sensile Medical langfristig eine Verbesserung bei Ertragskraft und Cashflow bringe. Der Kauf von für 175 Millionen Euro dürfte zunächst zu einem Margenrückgang, höheren Investitionen und höherer Verschuldung führen, doch das organische Wachstum des Unternehmens langfristig stärken, möglicherweise in Richtung 8 bis 9 Prozent.

Nach einer vermeintlichen Kaufempfehlung durch HSBC mit Kursziel 170 Euro ging es für Pfeiffer Vacuum um 2,8 Prozent nach oben. Steinhoff setzten die Aufwärtsbewegung des Vortages fort und zogen um weitere 22,5 Prozent an - Anleger hofften auf eine Einigung mit den Gläubigern.



Index Schluss- Entwicklung Entwicklung Entwicklung
stand absolut in % seit
Jahresbeginn
Euro-Stoxx-50 3.445,49 +23,14 +0,7% -1,7%
Stoxx-50 3.083,02 +27,98 +0,9% -3,0%
Stoxx-600 384,37 +2,97 +0,8% -1,2%
XETRA-DAX 12.492,97 +75,84 +0,6% -3,3%
FTSE-100 London 7.651,33 +59,37 +0,8% -1,2%
CAC-40 Paris 5.405,90 +51,98 +1,0% +1,8%
AEX Amsterdam 557,02 +3,78 +0,7% +2,3%
ATHEX-20 Athen 1.995,64 +24,45 +1,2% -4,2%
BEL-20 Brüssel 3.801,34 +21,56 +0,6% -4,4%
BUX Budapest 35.485,87 +422,80 +1,2% -9,9%
OMXH-25 Helsinki 4.224,82 +13,71 +0,3% +7,8%
ISE NAT. 30 Istanbul 110.157,79 -2025,55 -1,8% -21,9%
OMXC-20 Kopenhagen 997,67 +12,76 +1,3% -2,6%
PSI 20 Lissabon 5.636,79 -2,91 -0,1% +4,6%
IBEX-35 Madrid 9.767,40 +33,80 +0,3% -2,8%
FTSE-MIB Mailand 21.790,12 +82,06 +0,4% +0,8%
RTS Moskau 1.177,50 -8,86 -0,7% +2,0%
OBX Oslo 818,23 -8,33 -1,0% +10,2%
PX Prag 1.083,17 -5,16 -0,5% +0,5%
OMXS-30 Stockholm 1.541,52 +15,23 +1,0% -2,3%
WIG-20 Warschau 2.161,20 +6,92 +0,3% -12,2%
ATX Wien 3.273,06 +20,93 +0,6% -4,9%
SMI Zürich 8.818,19 +135,26 +1,6% -6,0%

DEVISEN zuletzt +/- % Do, 8.11 Uhr Mi, 17.32 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1687 +0,11% 1,1674 1,1719 -2,7%
EUR/JPY 131,40 +0,56% 131,07 130,70 -2,9%
EUR/CHF 1,1698 +0,63% 1,1629 1,1643 -0,1%
EUR/GBP 0,8835 -0,06% 0,8844 1,1295 -0,6%
USD/JPY 112,44 +0,45% 112,27 111,55 -0,2%
GBP/USD 1,3226 +0,15% 1,3201 1,3235 -2,1%
Bitcoin
BTC/USD 6.192,86 -3,0% 6.347,23 6.429,14 -54,7%

ANLEIHERENDITEN aktuell Vortag YTD absolut
Deutschland 2 Jahre -0,65 -0,64 -0,03
Deutschland 10 Jahre 0,29 0,31 -0,14
USA 2 Jahre 2,60 2,58 0,71
USA 10 Jahre 2,85 2,85 0,44
Japan 2 Jahre -0,14 -0,13 0,00
Japan 10 Jahre 0,03 0,04 -0,01

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 69,53 70,38 -1,2% -0,85 +17,0%
Brent/ICE 73,37 73,40 -0,0% -0,03 +13,7%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.247,24 1.242,18 +0,4% +5,06 -4,3%
Silber (Spot) 15,97 15,81 +1,0% +0,16 -5,7%
Platin (Spot) 843,15 827,75 +1,9% +15,40 -9,3%
Kupfer-Future 2,78 2,74 +1,4% +0,04 -16,7%


Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

END) Dow Jones Newswires

July 12, 2018 12:18 ET ( 16:18 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

ITV PLC LS -,10
ITV PLC           LS -,10 - Performance (3 Monate) 1,67 +2,32%
EUR +0,04
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
08.11. dpa-AFX: *BARCLAYS CUTS ITV PRICE TARGET TO 170 (180) PENCE - 'EQUAL WEIGHT'
08.11. dpa-AFX: *CFRA CUTS ITV PRICE TARGET TO 180 (200) PENCE - 'BUY'
08.11. dpa-AFX: *JPMORGAN CUTS ITV PRICE TARGET TO 215 (240) PENCE - 'OVERWEIGHT'
Weitere Wertpapiere...
NORDEX 7,85 +1,24%
EUR +0,10
ASOS PLC LS-,035 53,62 +0,83%
EUR +0,44
ASTRAZENECA PLC DL-,25 69,78 -1,04%
EUR -0,73
ASTRAZENECA DL-,25 SP.ADR 34,80 -0,57%
EUR -0,20
SKY PLC LS -.50 19,72 +0,38%
EUR +0,08
NOVARTIS NAM. SF 0,50 77,24 -0,80%
EUR -0,62
PFEIFFER VAC. 118,20 -0,92%
EUR -1,10
NOVARTIS NAM. ADR 1 77,50 ±0,00%
EUR ±0,00
WILLIAM HILL PLC LS-,10 1,91 -3,04%
EUR -0,06
DEUTZ 6,27 -1,72%
EUR -0,11
AEX 515,54 -0,13%
PKT -0,66
EURONEXT 100 962,50 -0,59%
PKT -5,72
PSI 20 4.842,73 -0,35%
PKT -17,23
FRA40 4.943,05 -0,44%
PKT -21,69
SMI 8.783,79 -0,54%
PKT -47,73
FTSE100 6.963,83 -1,23%
PKT -87,05
L/E-DAX 11.231,09 -0,29%
PKT -32,99
L/E-MDAX 23.264,00 +0,01%
PKT +2,93
L/E-SDAX 10.372,27 +0,03%
PKT +3,42
L/E-TECDAX 2.524,00 +0,04%
PKT +1,12
TecDAX ® 2.508,85 -0,67%
PKT -16,97
PRIME ALL SHARE PERF. 4.566,22 -0,66%
PKT -30,48
MDAX ® 23.182,19 -0,53%
PKT -122,50
DAX ® 11.165,30 -0,70%
PKT -78,87
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Beim Bitcoin herrscht Ausverkaufsstimmung am Markt. Glauben Sie, dass der Bitcoin zukünftig noch einmal so extrem nach oben gehen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen