DAX ®12.540,50-0,21%TecDAX ®2.623,86-0,56%Dow Jones24.462,94-0,82%NASDAQ 1006.667,75-1,58%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Euroschwäche tut Europas Börsen gut

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die Börsen in Europa notieren am zweiten Handelstag des Jahres im Plus. Nachdem am Vortag noch der feste Euro belastet hat, tendiert er zur Wochenmitte etwas leichter. Teilnehmer verweisen in diesem Zusammenhang auf die Veröffentlichung des Protokolls der Dezember-Sitzung der US-Notenbank am Abend, die dem Greenback etwas Rückendeckung liefern könnte. Der Euro-Stoxx-50 legt um 0,2 Prozent auf 3.498 Punkte zu, der DAX zieht um 0,5 Prozent auf 12.931 Zähler an.

Ab dem heutigen Tag beginnt die Umsetzung der Mifid-2-Regularien. "Das ist die größte Änderung der Rahmenbedingungen in den vergangenen 20 Jahren", sagt ein Händler dazu. Bei vielen Marktteilnehmern stehe nur die Umsetzung dieses Regelwerks und die Einbindung in den täglichen Arbeitsablauf im Mittelpunkt, alles andere gerate in den Schatten. Unter anderem gelten an der Börse nun neue Tickgrößen. Dabei geht es um den Geld-Brief-Spread, zu dem die Aktien gehandelt werden. In der Regel soll dieser nun weiter sein. Ob sich dies positiv für die Marktteilnehmer und Investoren auswirkt, wird momentan an der Börse noch diskutiert.



Next treibt britische Einzelhandelswerte


Die Aktie des britischen Einzelhandelskonzerns Next reagiert mit einem Plus von 7 Prozent auf das besser als erwartet gelaufene Weihnachtsgeschäft und die Prognoseerhöhung für 2018. Der Handelskonzern hat die mittlere Unternehmensprognose für den Vorsteuergewinn im Geschäftsjahr 2018 um etwa 1 Prozent angehoben. Nach Meinung der Analysten von Investec ist das Unternehmen auf dem Weg, die Prognose zu erreichen, sie gehen aber nur von kleinen Änderungen bei den Konsenserwartungen aus. Im Fahrwasser geht es für Marks & Spencer um 1,5 Prozent nach oben und für Sainsbury um 1 Prozent. Der Sektor der europäischen Einzelhändler gehört mit einem Plus von 0,9 Prozent zu den Gewinnern des Tages.



Skepsis gegenüber Rückversicherern


Der Versicherungssektor hinkt mit stagnierenden Kursen der Entwicklung in Europa hinterher. Von Skepsis gegenüber Rückversicherern sprechen Händler. "Die Aussagen aus den USA zur Erneuerungsrunde sind nicht gut", sagt ein Händler. Denn die Hoffnungen auf steigende Prämien wegen zahlreicher Naturkatastrophen 2017 schienen sich nicht zu materialisieren. Die Prämien für Geschäftsfelder, die von US-Wirbelstürmen am härtesten getroffen wurden und branchenweit Schäden von 136 Milliarden US-Dollar verursachten, stiegen im Durchschnitt um bis zu 7,5 Prozent. In anderen Bereichen sei die Ertragskraft aber begrenzt, kommentiert dazu Rückversicherer Willis Re. Die Erneuerungsrunde 2018 werde für viele Rückversicherer hinsichtlich der Prämien enttäuschend ausfallen. Hannover Rück fallen um 0,6 Prozent, Munich Re notieren unverändert.

Gut kommen die Angaben zum Neugeschäft bei Grenke im Jahr 2017 an. Mit über 24 Prozent Plus legte das Leasing- und Factoring-Neugeschäft im Jahresverlauf stärker als vom Markt erwartet zu. Die hauseigene Prognose von 16 bis 21 Prozent Zuwachs wurde zudem weit übertroffen. Die Entwicklung im vierten Quartal beschleunigte sich sogar auf 27,5 Prozent. Gut sei auch der weitere Anstieg der Profitabilität im Neugeschäft. Die Titel steigen im SDAX um 4,6 Prozent.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.496,76 0,19 6,57 -0,21
Stoxx-50 3.169,44 0,09 2,78 -0,26
DAX 12.929,36 0,45 57,97 0,09
MDAX 26.326,08 0,79 205,87 0,48
TecDAX 2.583,62 1,12 28,71 2,16
SDAX 12.018,84 0,76 91,02 1,11
FTSE 7.650,15 0,03 2,05 -0,49
CAC 5.309,31 0,39 20,71 -0,06

Bund-Future 161,68 0,35 -0,06

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8.20 Uhr Di, 17.23 Uhr % YTD
EUR/USD 1,2017 -0,17% 1,2037 1,2053 +0,0%
EUR/JPY 134,86 -0,33% 135,30 135,19 -0,3%
EUR/CHF 1,1729 +0,15% 1,1712 1,1707 +0,2%
EUR/GBP 0,8859 +0,02% 0,8858 1,1273 -0,4%
USD/JPY 112,24 -0,13% 112,38 112,17 -0,4%
GBP/USD 1,3564 -0,18% 1,3589 1,3586 +0,4%
Bitcoin
BTC/USD 14.999,27 +0,09% 15.593,34 13.954,13 4,42

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 60,68 60,37 +0,5% 0,31 +0,4%
Brent/ICE 66,86 66,57 +0,4% 0,29 +0,4%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.315,66 1.318,05 -0,2% -2,40 +1,0%
Silber (Spot) 17,12 17,18 -0,4% -0,06 +1,1%
Platin (Spot) 947,00 945,00 +0,2% +2,00 +1,9%
Kupfer-Future 3,24 3,27 -0,8% -0,03 -1,5%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/raz

END) Dow Jones Newswires

January 03, 2018 06:55 ET ( 11:55 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Im Artikel erwähnt...

SAINSBURY-J.- LS-28571428
SAINSBURY-J.- LS-28571428 - Performance (3 Monate) 2,85 +1,42%
EUR +0,04
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
11.04. MÄRKTE EUROPA/Syrien-Konflikt belastet - Dt. Telekom sprinten los
11.04. MÄRKTE EUROPA/Entwicklung um Syrien belastet - Dt. Telekom mit US-Fantasie
11.04. MÄRKTE EUROPA/Leichter Rücksetzer - Deutsche Telekom gefragt
Weitere Wertpapiere...
HANNO. RÜCK 116,30 -0,37%
EUR -0,43
MÜNCH. RÜCK 196,20 +0,10%
EUR +0,20
MARKS SPENCER GRP LS-,25 3,09 -0,32%
EUR -0,01
NEXT PLC LS 0,10 55,57 -0,07%
EUR -0,04
MARKS SPENCER ADR LS-25 6,45 -0,77%
EUR -0,05
AEX 549,57 +0,03%
PKT +0,16
EURONEXT 100 1.050,02 +0,15%
PKT +1,58
PSI 20 5.527,86 +0,11%
PKT +5,97
CAC 40 5.406,92 +0,21%
PKT +11,18
SMI® PR 8.815,00 ±0,00%
PKT ±0,00
FTSE100 7.365,01 +0,31%
PKT +22,44
L/E-DAX 12.537,64 -0,05%
PKT -6,05
L/E-MDAX 26.021,69 -0,05%
PKT -13,30
L/E-SDAX 12.325,65 -0,18%
PKT -22,42
L/E-TECDAX 2.620,98 -0,72%
PKT -18,89
TecDAX ® 2.623,86 -0,56%
PKT -14,90
PRIME ALL SHARE PERF. 5.103,46 -0,23%
PKT -11,88
MDAX ® 25.983,35 -0,14%
PKT -37,32
DAX ® 12.540,50 -0,21%
PKT -26,92
HDAX ® 6.870,20 -0,22%
PKT -14,97
FRANKFURTER ALLG.ZEITUNG INDEX 2.492,33 -0,20%
PKT -4,93
CDAX ® 1.183,52 -0,23%
PKT -2,74
SDAX ® 12.326,59 -0,28%
PKT -34,04
E-STOXX 50® 3.494,20 +0,22%
PKT +7,60
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 17 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen