DAX®15.209,15-0,17%TecDAX®3.482,80-0,12%Dow Jones 3033.885,40+0,62%Nasdaq 10013.903,98-0,59%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Freundlicher Start - FMC brechen ein

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die europäischen Aktienmärkte sind am Dienstag im Plus gestartet. Damit hält das positive Sentiment des Vortages weiter an. Der DAX legt im frühen Handel um 1,1 Prozent auf 13.769 Punkte zu, der Euro-Stoxx-50 gewinnt 1,3 Prozent auf 3.576 Punkte. "Wir haben die letzten Tage gesehen, dass Rücksetzer am Aktienmarkt schnell wieder Käufer anziehen", so ein Marktteilnehmer. Die Befürchtung, dass das Geschehen rund um den Short-Squeeze bei der Aktie von Gamestop zu einem Deleveraging in der Hedgefondsbranche führen könnte, habe sich als überzogen entpuppt. Zudem stützen die jüngst positiven Nachrichten rund um die Corona-Impfstoffe weiter.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält auch nach dem Impfgipfel an ihrem Versprechen fest, bis Ende des Sommers jedem Bürger in Deutschland ein Impfangebot machen zu können. Sie zeigte sich aber zurückhaltend über die Frage nach möglichen Lockerungen der Corona-Beschränkungen, wie sie etwa in Italien bereits der Fall und in Österreich ab dem 8. Februar geplant sind. Über den Lockdown werden Bund und Länder wohl am 10. Februar beraten.

In der Hoffnung auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung werden Aktien wieder gekauft. Die wirtschaftlichen Folgekosten halten sich bislang in Grenzen. Während sich der Dienstleistungsbereich in der Rezession befindet, läuft es beim Verarbeitenden Gewerbe rund. Am Vormittag werden BIP-Zahlen für das vierte Quartal aus Europa vermeldet. Negative Realzinsen, lockere Geld- und Fiskalpolitik, hohe Liquiditätsbestände, steigende Gewinne und ihre relative Bewertung sprächen für Aktien, so Berenberg.


FMC-Warnung kommt nicht ganz überraschend

Nach dem deutlichen Minus des Vortages geht es für die Aktie von Fresenius Medical Care (FMC) um weitere 14 Prozent nach unten. Dass FMC wegen der Coronavirus-Pandemie mit negativen Auswirkungen auf den Geschäftsverlauf im laufenden Jahr rechnet, belastet den Kurs. Das Konzernergebnis könnte um bis zu 25 Prozent fallen, warnte das Unternehmen. Der im Oktober 2020 gegebene Mittelfristausblick bis 2025 bleibe aber unverändert.

In den vergangenen Tagen hatten bereits Analysten davor gewarnt, dass sich die Lage bei FMC zunächst weiter eintrüben dürfte. Stifel hatte daraufhin die Aktie abgestuft - ebenso Jefferies. Jefferies hatte vor zu hohen Markterwartungen gewarnt. Die neue Prognose liege noch unter unserer bereits gesenkten Prognose, heißt es am Morgen von den Analysten von Jefferies.

Für die Aktie der Mutter Fresenius geht es um 7 Prozent nach unten. Sie hatte erste Geschäftszahlen für 2020 vorgelegt, die nach Aussage von Analysten im Rahmen der Erwartung ausgefallen sind. Allerdings ist der Ausblick vorsichtiger formuliert und liegt damit unterhalb der Schätzung einiger Analysten, was nun die Aktie belastet.

Für die Aktie von Atos geht es um 3 Prozent nach oben. Hier wird die Absage der geplanten Übernahme von DXC an der Börse positiv gewertet. Das Board habe sich einstimmig dafür ausgesprochen, den möglichen Deal nicht weiter zu verfolgen, so Atos. In Medienberichten wurde von einer Offerte für DXC über 10 Milliarden Dollar berichtet. Wie die Citigroup anmerkt, hatten Atos auf die Bekanntgabe der Pläne mit Abschlägen von 10 Prozent reagiert und sich von diesen Kursverlusten nicht mehr erholt. Die Analysten hatten die Marktreaktion mit den finanziellen Belastungen für Atos sowie einem Vertrauensmangel der Anleger in die Atos-Strategie begründet. Entsprechend deutlich sollte sich das Papier nun erholen.

Als Überraschung bezeichnet Jefferies die neue Wandelanleihe von Just Eat Takeaway, die Aktie handelt zunächst 2 Prozent im Minus. Die damit erzielten Mittel von 1,1 Milliarden Euro sollen die finanzielle Flexibilität erhöhen. Gestützt werden soll auch der Bereich iFood, was nach Einschätzung der Analysten bei den Anlegern auf ein positives Echo stoßen dürfte. Es reiche aus, sich die Investitionen der Mitbewerber im Nahrungsmittelbereich anzuschauen, um dessen Wichtigkeit zu erkennen.

Vallourec sind vom Handel ausgesetzt. Der Stahlhersteller hat die Börse Euronext am Dienstag darum ersucht. Hintergrund seien Risiken hinsichtlich des Durchsickerns wichtiger Informationen im Zusammenhang mit einer finanziellen Restrukturierung, heißt es vom Unternehmen.

Von Geschäftszahlen oberhalb der Erwartungen ist im Handel mit Blick auf Wacker Chemie die Rede, nach der zuletzt guten Performance geht es für die Aktie um weitere 2 Prozent nach oben.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.576,24 1,29 45,39 0,66
Stoxx-50 3.140,31 0,95 29,40 1,03
DAX 13.768,84 1,08 146,82 0,36
MDAX 31.814,71 1,19 373,41 3,31
TecDAX 3.452,91 1,19 40,74 7,47
SDAX 15.446,47 0,80 122,86 4,62
FTSE 6.494,84 0,44 28,42 0,09
CAC 5.538,32 1,40 76,64 -0,24

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,50 0,02 -0,74
US-Zehnjahresrendite 1,09 0,02 -1,59

DEVISEN zuletzt +/- % Di, 8:46 Uhr Mo, 17:32 Uhr % YTD
EUR/USD 1,2077 +0,12% 1,2073 1,2079 -1,1%
EUR/JPY 126,66 +0,05% 126,73 126,75 +0,5%
EUR/CHF 1,0816 -0,04% 1,0829 1,0819 +0,1%
EUR/GBP 0,8817 -0,11% 0,8823 0,8835 -1,3%
USD/JPY 104,89 -0,06% 105,01 104,95 +1,6%
GBP/USD 1,3698 +0,23% 1,3682 1,3668 +0,2%
USD/CNH (Offshore) 6,4634 -0,14% 6,4686 6,4772 -0,6%
Bitcoin
BTC/USD 34.256,75 +2,06% 34.296,75 33.366,63 +17,9%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 54,22 53,55 +1,3% 0,67 +11,5%
Brent/ICE 57,08 56,35 +1,3% 0,73 +10,3%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.849,54 1.860,00 -0,6% -10,46 -2,6%
Silber (Spot) 27,70 29,05 -4,6% -1,35 +5,0%
Platin (Spot) 1.102,35 1.134,83 -2,9% -32,48 +3,0%
Kupfer-Future 3,51 3,55 -0,9% -0,03 -0,1%


Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

END) Dow Jones Newswires

February 02, 2021 03:50 ET ( 08:50 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Atos SE
Atos SE - Performance (3 Monate) 59,74 -0,37%
EUR -0,22
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
01.04. MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben in Rallylaune vor Ostern - Atos brechen ein Atos SE 59,74 -0,37%
01.04. MÄRKTE EUROPA/Börsen ziehen wieder etwas an Atos SE 59,74 -0,37%
01.04. ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Atos auf 'Neutral' - Ziel 71 Euro Atos SE 59,74 -0,37%
Weitere Wertpapiere...
Fresenius Medical Care 63,34 -0,44%
EUR -0,28
FRESENIUS MD.CARE ADR 1/2 31,40 ±0,00%
EUR ±0,00
Wacker Chemie 127,55 +1,31%
EUR +1,65
Fresenius SE 38,65 -1,14%
EUR -0,44
L/E-DAX Index EUR (Total Return) 15.223,06 -0,20%
PKT -30,17
L/E-MDAX® Index EUR (Total Return) 32.740,61 +0,14%
PKT +45,94
L/E-SDAX® Index EUR (Total Return) 15.795,24 +0,65%
PKT +101,30
L/E-TecDAX® Index EUR (Total Return) 3.494,95 +0,22%
PKT +7,53
TecDAX® (Performance) 3.482,80 -0,12%
PKT -4,23
Prime All Share (Performance) 6.236,77 -0,06%
PKT -3,52
MDAX® (Performance) 32.709,11 +0,13%
PKT +42,97
DAX ® 15.209,15 -0,17%
PKT -25,21
HDAX ® (Performance) 8.373,55 -0,07%
PKT -5,76
F.A.Z. Index 2.663,93 -0,14%
PKT -3,80
CDAX® (Performance) 1.429,02 -0,14%
PKT -2,01
SDAX® (Performance) 15.838,44 +0,69%
PKT +108,70
FRESENIUS SE+CO. ADR 1/4 9,60 -1,54%
EUR -0,15
Bitcoin / Schweizer Franken 58.601,9300 +0,81%
CHF +472,4200
Bitcoin / Euro 53.015,8100 +0,33%
EUR +176,7300
Bitcoin / US Dollar 63.575,4100 +0,66%
USD +417,9150
Takeaway.com N.V. 91,40 +0,51%
EUR +0,46
VALLOUREC EO 0,02 29,24 +1,88%
EUR +0,54
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Corona-Pandemie hat den Online-Handel enorm befeuert.Haben Sie seit Beginn der Corona-Pandemie mehr im Internet bestellt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen