DAX ®12.528,18-0,64%TecDAX ®3.003,45+0,13%S&P 5003.126,37-0,14%NASDAQ10.350,68+0,05%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Freundlicher Start - Hoffen auf Vergleich bei Bayer

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Freundlich sind Europas Börsen am Montag in die neue Handelswoche gestartet. Die Umsätze werden für den Tagesverlauf zwar niedrig erwartet, da wegen Feiertagen die Marktteilnehmer aus den USA und Großbritannien fehlen. Der guten Laune tut das aber keinen Abbruch: Der DAX legt um 0,7 Prozent zu auf 11.152 Punkte, der Euro-Stoxx-50 um 0,5 Prozent auf 2.921 Punkte.

Übergeordnet steigt die Zuversicht durch den Rückgang bei den Infiziertenzahlen in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Das erhöht die Chance auf eine Wiederbelebung der Wirtschaft. Zudem gilt der DAX nach unten aus technischer Sicht bei 10.800 Punkten als immer besser unterstützt, so dass auch die Bereitschaft zu Anlagekäufen wieder steigt.

Im Fokus steht nun der Ifo-Geschäftsklimaindex am Vormittag. Hier wird ein leichter Anstieg auf 76,8 von 74,3 erwartet. Sollte er besser ausfallen, könnte dies die Weichen an den europäischen Aktienmärkten neu stellen. Denn mit einem Ausbruch über den Bereich um 11.250 Punkte hätte sich die Konsolidierung der vergangenen Wochen nach oben aufgelöst. Die Zweitlesung des deutschen BIP liefert keine neuen Erkenntnisse.


China-Spannungen stellen Risiko dar

Sorgen macht indes, dass China die Daumenschrauben in Hongkong immer weiter anzieht. Dies könne schnell zu einer weiteren Eskalation im Streit mit den USA sorgen. Aufgrund der Unberechenbarkeit des US-Präsidenten käme damit schnell wieder die Sorge vor eventuellen Handelssanktionen auf, heißt es mahnend im Handel. US-Sicherheitsberater Robert O'Brien drohte am Sonntag mit solchen Schritten, falls China das umstrittene Sicherheitsgesetz in Hongkong durchsetze. US-Präsident Donald Trump hatte sich zuvor ähnlich geäußert.

Bayer ziehen um deutliche 4,3 Prozent an. Laut Presseberichten soll es zu Verständigungen mit zahlreichen Klägern im Glyphosat-Streit gekommen sein. Bayer soll bei bis zu 85.000 der insgesamt 125.000 Glyphosat-Klagen in den USA vor einer Einigung stehen, heißt es in einem Bericht, der sich auf Kreise beruft. Bayer würde demnach mit Schadensersatzzahlungen von nur um die 10 Milliarden Dollar auskommen. Wirecard erholen sich von Verlusten der Vorwoche um 2,5 Prozent, MTU um 3 Prozent und Fraport sogar 3,3 Prozent.

Auf dem Leihwagenmarkt sieht es düster aus: Wie erwartet hat Hertz für das Geschäft in den USA und in Kanada Insolvenz angemeldet. "Damit ist gerechnet worden", so ein Händler. Sixt klettern um 2,2 Prozent, diese Entwicklung scheint weitgehend eingepreist zu sein.


Schlechte Nachrichten sind eingepreist

Auch in der Schifffahrt sieht es bei Container-Transporten negativ aus. So ist bei Kühne & Nagel das Geschäft überraschend stark geschrumpft. Kühne rechnet mit einem Stellenabbau um 20 bis 25 Prozent und damit, dass der Logistiker deutlich kleiner aus der Krise herauskommen wird. Die Aktien von Kühne und Branchenführer Moeller Maersk notieren jedoch rund um die Freitagsschlusskurse.

Händler werten dies wie bei Sixt als gute Zeichen, dass schlechte Nachrichten nur eingepreist seien. Tui springen sogar um 7 Prozent mit der Spekulation auf weitere Staatshilfen.

Kursverluste bei TAG Immobilien und Elmos Semiconductor gehen nur auf die Dividendenabschläge zurück. Ein fulminantes Börsendebüt legen Exasol hin. Der erste Kurs lag bei 14,00 Euro und damit 47,4 Prozent über dem Ausgabekurs von 9,50 Euro. Aktuell notiert die Aktie des Technologieunternehmens bei 14,38 Euro, ein Aufschlag von 51,4 Prozent gegenüber dem Ausgabepreis.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 2.921,22 0,54 15,75 -22,00
Stoxx-50 2.845,71 0,30 8,44 -16,38
DAX 11.152,13 0,71 78,26 -15,83
MDAX 24.788,09 0,81 198,08 -12,45
TecDAX 3.111,74 0,76 23,56 3,21
SDAX 11.009,35 0,80 87,36 -12,01
FTSE 0,00 0,00 0,00 -20,54
CAC 4.464,51 0,45 19,95 -25,32

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,50 -0,02 -0,74
US-Zehnjahresrendite 0,66 0,00 -2,02

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 8:39 h Fr, 17:31 Uhr % YTD
EUR/USD 1,0879 -0,17% 1,0879 1,0896 -3,0%
EUR/JPY 117,18 -0,06% 117,17 117,14 -3,9%
EUR/CHF 1,0586 -0,04% 1,0591 1,0589 -2,5%
EUR/GBP 0,8940 -0,14% 0,8934 0,8943 +5,6%
USD/JPY 107,72 +0,11% 107,70 107,50 -1,0%
GBP/USD 1,2168 -0,03% 1,2177 1,2183 -8,2%
USD/CNH (Offshore) 7,1549 +0,02% 7,1534 7,1469 +2,7%
Bitcoin
BTC/USD 8.864,76 -2,06% 8.791,76 9.173,26 +23,0%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 33,50 33,25 +0,8% 0,25 -43,1%
Brent/ICE 35,24 35,13 +0,3% 0,11 -44,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.728,64 1.734,23 -0,3% -5,59 +13,9%
Silber (Spot) 16,97 17,23 -1,5% -0,25 -4,9%
Platin (Spot) 834,35 835,60 -0,1% -1,25 -13,5%
Kupfer-Future 2,39 2,39 +0,2% +0,00 -14,9%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mod/flf

END) Dow Jones Newswires

May 25, 2020 03:41 ET ( 07:41 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

MTU AERO
MTU AERO - Performance (3 Monate) 157,25 -0,25%
EUR -0,40
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
18.06. HAUCK & AUFHÄUSER Negativ
10.06. MORGAN STANLEY Negativ
10.06. INDEPENDENT RESEARCH Negativ
Nachrichten
03.07. XETRA-SCHLUSS/Gewinnmitnahmen trotz guter PMIs
03.07. MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen zwischen Virus und guten PMIs
03.07. VDMA: Bestellungen bleiben im Mai auf Talfahrt MTU AERO 157,25 -0,25%
Weitere Wertpapiere...
KUEHNE + NAGEL INTL SF 1 147,50 -0,10%
EUR -0,15
BAYER ADR /1/4 16,40 -2,38%
EUR -0,40
ELMOS SEMICOND. INH O.N. 24,40 +3,17%
EUR +0,75
TAG IMMOBILIEN 22,42 +1,36%
EUR +0,30
WIRECARD 3,40 +3,17%
EUR +0,10
FRAPORT 40,36 +0,55%
EUR +0,22
A.P.MOELL.-M.NAM A DK1000 1.034,00 +6,16%
EUR +60,00
A.P.MOELL.-M.NAM B DK1000 1.039,00 -6,31%
EUR -70,00
TUI 4,43 +1,35%
EUR +0,06
Sixt ST 71,85 +0,35%
EUR +0,25
Sixt VZ 50,30 +3,71%
EUR +1,80
L/E-DAX 12.525,18 -0,46%
PKT -58,14
L/E-MDAX 26.627,54 -0,05%
PKT -12,04
L/E-SDAX 11.808,32 +0,85%
PKT +100,04
L/E-TECDAX 2.995,16 +0,10%
PKT +3,03
TecDAX ® 3.003,45 +0,13%
PKT +3,80
PRIME ALL SHARE PERF. 5.100,97 -0,48%
PKT -24,54
MDAX ® 26.600,49 -0,10%
PKT -26,97
DAX ® 12.528,18 -0,64%
PKT -80,28
HDAX ® 6.904,34 -0,51%
PKT -35,22
F.A.Z.-Index 2.210,79 -0,54%
PKT -11,90
CDAX ® 1.176,43 -0,47%
PKT -5,59
SDAX ® 11.820,60 +0,65%
PKT +75,94
MTU A.E.HDG UNSP.ADR 1/2 78,50 -1,26%
EUR -1,00
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 28- stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen