DAX ®13.207,01-0,26%TecDAX ®3.019,01+0,67%Dow Jones28.037,78+0,12%NASDAQ 1008.338,11+0,27%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Ifo-Index liefert keinen Impuls - SAF-Holland brechen ein

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die europäischen Aktienmärkte zeigen sich am Dienstagvormittag mit moderaten Aufschlägen. Leicht positiv wird gewertet, dass die US-chinesischen Gespräche zur Beilegung des Handelsstreits wieder aufgenommen werden. So bestätigte US-Finanzminister Steven Mnuchin, dass die nächste Runde der Handelsgespräche mit Chinas führendem Verhandlungsführer Liu He in der Woche ab dem 7. Oktober stattfinden wird.

Der leicht gestiegene Ifo-Geschäftsklimaindex liefert nach den enttäuschenden Einkaufsmanagerindizes vom Vortag keinen Impuls. Als leicht belastend wird eingestuft, dass die Erwartungen mit einem Wert von 90,8 auf den niedrigsten Wert seit 2009 gefallen sind. "Der Rückgang der Ifo-Erwartungskomponente läßt nicht auf eine schnelle konjunkturelle Trendwende schließen, heißt es von der Helaba. Für den DAX geht es um 0,1 Prozent auf 12.357 Punkte nach oben, der Euro-Stoxx-50 legt um 0,2 Prozent auf 3.544 Punkte zu. Der Euro hat sich nun knapp unter der Marke von 1,10 etabliert.

Zudem wird gegen 11:30 Uhr MESZ der Oberste Gerichtshof Großbritanniens sein Urteil über die von Premierminister Boris Johnson verfügte Zwangspause für das Parlament verkünden. Die Richter müssen entscheiden, ob Johnson rechtmäßig handelte, als er Königin Elizabeth II. die Parlamentsvertagung empfahl.


SAF-Holland nach Gewinnwarnung unter Druck

Mit SAF-Holland lieferte ein weiterer Automobilzulieferer eine Gewinnwarnung. Das Unternehmen erwartet für 2019 eine geringere Marge bei einem sinkenden Umsatz, was deutliche Spuren im Gewinn hinterlassen wird. Beim Umsatz liegt das Unternehmen mit 1,26 und 1,30 Milliarden Euro unterhalb der Markterwartung von 1,35 Milliarden Euro. Beim EBIT haben die Analysten allerdings schon auf die Bremse getreten, hier liegt der Konsens bei der EBIT-Marge bei 6,6 Prozent, das Unternehmen nennt nun eine Spanne von 6,0 bis 6,5 Prozent Die Aktie bricht um 22,3 Prozent ein.

Für die Aktie von Wirecard geht es um 2,4 Prozent nach oben. Dafür sprechen nach Aussage aus dem Handel zwei Gründe. Zum einen habe sich CEO Braun auf der Baader-Konferenz am Vortag selbstbewußt präsentiert und stellte in Aussicht, dass er in die Vision 2025 auf dem Kapitalmarkttag im Oktober die jüngsten Entwicklungen einbauen werde. Zum anderen hätten die HSBC-Analysten ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 225 Euro bestätigt und seien auf die jüngste Wandelanleihe auf Wirecard eingegangen.

Der Einstieg von Primepulse bei Vectron wird an der Börse positiv gewertet, für die Aktie geht es um 9 Prozent nach oben. Co-Founder bei Primepuls ist mit Klaus Weinmann kein Unbekannter, sondern er hat als Cancom-Gründer und CEO bewiesen, dass er beim Thema Digitalisierung ein Vollprofi sei, so ein Marktteilnehmer. Nachdem Frontmann Thomas Stümmler zwischenzeitlich einige Aktionäre davongelaufen wären, wird der Einstieg als starkes Signal zu dem Geschäftsmodell interpretiert. Zudem besäße der Investor mit den Kober-Brüdern als weitere Founder "finanzielle Feuerkraft".


EQT mit starkem Börsendebüt

Der Börsengang der schwedischen Beteiligungsgesellschaft EQT kann als Erfolg gewertet werden. Nach einem Ausgabepreis von 67 Schwedischen Kronen startete die Aktie den Handel mit 80,50 Kronen. Laut EQT war das Angebot mehr als zehnfach überzeichnet, somit ist davon auszugehen, dass ein Teil des Nachfrageüberhangs nun an die Börse kommt. Marktteilnehmer beziffern das verwaltete Vermögen der Private Equity Gruppe auf 40 Milliarden Euro, das IPO soll Geld für weitere Beteiligungen in die Kassen spülen. Aktuell handelt die Aktie bei 83,75 Kronen.

Positiv wird gesehen, dass Anheuser-Busch Inbev im zweiten Anlauf das Asiengeschäft doch noch an die Börse gebracht hat. Die Aktien wurden aber mit 27 Hongkong-Dollar nur am unteren Ende der Angebotsspanne gepreist, was für die Belgier Einnahmen in Höhe von rund 5 Milliarden US-Dollar bedeutet. Ursprünglich sollten beim Börsengang von Budweiser APAC fast 10 Milliarden US-Dollar eingenommen werden. Investoren hielten sich jedoch zurück und fanden die Aktien zu teuer. Für die Aktie von AB Inbev geht es 1,2 Prozent nach unten.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.543,59 0,19 6,62 18,06
Stoxx-50 3.231,40 0,30 9,79 17,08
DAX 12.357,12 0,12 14,79 17,03
MDAX 25.622,96 0,12 30,57 18,69
TecDAX 2.842,27 0,50 14,20 16,00
SDAX 11.090,91 -0,16 -18,16 16,63
FTSE 7.337,35 0,15 11,27 8,89
CAC 5.640,76 0,18 10,00 19,24

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,58 0,01 -0,82
US-Zehnjahresrendite 1,71 -0,02 -0,97

DEVISEN zuletzt +/- % Di, 8:20 Uhr Mo, 17.21 Uhr % YTD
EUR/USD 1,0988 -0,06% 1,0988 1,0996 -4,2%
EUR/JPY 118,17 -0,05% 118,15 118,13 -6,0%
EUR/CHF 1,0881 +0,02% 1,0883 1,0878 -3,3%
EUR/GBP 0,8837 -0,06% 0,8835 0,8839 -1,8%
USD/JPY 107,56 +0,03% 107,61 107,43 -1,9%
GBP/USD 1,2437 +0,03% 1,2436 1,2439 -2,6%
USD/CNY 7,1048 -0,19% 7,1131 7,1170 +3,3%
Bitcoin
BTC/USD 9.728,32 -0,13% 9.745,93 9.867,50 +161,6%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 58,17 58,64 -0,8% -0,47 +20,6%
Brent/ICE 64,27 64,77 -0,8% -0,50 +16,1%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.522,05 1.522,12 -0,0% -0,08 +18,7%
Silber (Spot) 18,53 18,59 -0,3% -0,06 +19,6%
Platin (Spot) 953,99 958,50 -0,5% -4,51 +19,8%
Kupfer-Future 2,60 2,60 +0,2% +0,01 -1,8%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/ros

END) Dow Jones Newswires

September 24, 2019 04:33 ET ( 08:33 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC5RE1 Wirecard WaveUnlimited L 105.1132 (DBK) 7,172
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

WIRECARD
WIRECARD - Performance (3 Monate) 120,70 -1,35%
EUR -1,65
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
08.11. BAADER BANK Positiv
08.11. UBS Neutral
08.11. GOLDMAN SACHS Positiv
Nachrichten
09:40 Wirecard: Das ist eine Kampfansage WIRECARD 120,70 -1,35%
07:32 OTS: Wirecard AG / Wirecard bietet über seine Payment- und Banking-App boon ... WIRECARD 120,70 -1,35%
15.11. DGAP-CMS: Wirecard AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation WIRECARD 120,70 -1,35%
Weitere Wertpapiere...
L/E-DAX 13.202,44 -0,22%
PKT -29,29
L/E-MDAX 27.224,78 +0,37%
PKT +100,29
L/E-SDAX 11.989,49 -0,19%
PKT -23,42
L/E-TECDAX 3.016,40 +0,77%
PKT +23,03
TecDAX ® 3.019,01 +0,67%
PKT +20,09
PRIME ALL SHARE PERF. 5.410,66 -0,26%
PKT -13,98
MDAX ® 27.239,14 +0,15%
PKT +40,40
DAX ® 13.207,01 -0,26%
PKT -34,74
HDAX ® 7.344,34 -0,24%
PKT -17,45
F.A.Z.-Index 2.410,49 -0,33%
PKT -7,87
CDAX ® 1.222,92 -0,29%
PKT -3,56
SDAX ® 12.001,39 -0,31%
PKT -37,55
VECTRON SYSTEMS O.N. 13,25 -0,38%
EUR -0,05
SAF HOLLAND S.A. EO-,01 7,20 -1,71%
EUR -0,13
ANHEUSER-BUSCH INBEV ADR 71,50 -0,69%
EUR -0,50
BTC/CHF 8.450,9100 -1,29%
CHF -110,0850
BTC/EUR 7.738,4550 -1,61%
EUR -126,5850
BTC/USD 8.198,2550 -3,99%
USD -341,0000
ANHEUSER-BUSCH INBEV 72,09 -0,29%
EUR -0,21
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen