DAX ®10.780,51+1,49%TecDAX ®2.522,81+1,68%Dow Jones24.368,07-0,23%NASDAQ 1006.696,78+0,21%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet - Italienische Assets schwach

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Thomas Leppert

FRANKFURT (Dow Jones)An den Börsen in Europa geht es am Donnerstagmittag leicht nach unten. Am Vorabend hatte die US-Notenbank, wie erwartet, die Leitzinsen um 25 Basispunkte angehoben. Im Dezember steht dort die vierte Zinserhöhung in diesem Jahr mit großer Sicherheit auf dem Programm, für das Jahr 2019 sind drei weitere Zinsschritte vorgezeichnet. Die US-Notenbank strich die bisher übliche Passage aus ihrem Statement, wonach die Geldpolitik trotz der Zinserhöhung noch "akkommodierend" sei. Dies wird allgemein als Wende zu einem neutralen Pfad interpretiert.

Der DAX verliert am Mittag 0,2 Prozent auf 12.368 Punkte. Der Euro-Stoxx-50 verzeichnet einen Abschlag von 0,1 Prozent auf 3.428 Punkte.



Italienische Anleihen und Aktien unter Druck


Schwach tendieren die Aktien und Anleihen in Italien, an der Börse in Mailand geht es für den Index um 1,5 Prozent nach unten. Unter Druck stehen vor allem die Aktien der Banken, so geben Intesa Sanpaolo um 3,1 Prozent nach, die Aktien der Unicredit verlieren 3 Prozent. Belastend wirken sich hier Spekulationen unter Marktteilnehmern aus, Italien könnte die Budget-Bekanntgabe verschieben. Im Laufe des Tages soll die Regierung den Entwurf in Brüssel vorlegen. Daneben heißt es auch, die Regierung habe sich nicht auf die niedrige Defizit-Quote von 1,9 Prozent einigen können, sondern plane nun eher mit 2,4 Prozent.

Für die Anleihen geht es deutlich nach unten, die Zinsen springen in Folge deutlich nach oben. Für die Renditen der Anleihen mit einer Laufzeit von fünf Jahren geht es um 15 Basispunkte auf 1,97 Prozent nach oben, die der zehnjährigen steigt um 10 Basispunkte auf 2,94 Prozent. Der Euro steht mit der Entwicklung in Italien unter Druck und notiert bei 1,1710 Dollar.



OHL brechen nach schwachen Zahlen und Herunterstufung ein


Für die Aktie des spanischen Baukonzerns Obrascon Huarte Lain (OHL) geht es um 20 Prozent nach unten. So enttäuschte das Unternehmen mit schwachen Zahlen für das erste Halbjahr. OHL verzeichnete einen Nettoverlust von 843,6 Millionen Euro im Vergleich zu einem Minus von 32,1 Millionen Euro im Vorjahr.

Der Verkauf des Konzessionsgeschäfts Anfang des Jahres belastete das Ergebnis um rund 550,5 Millionen Euro. Darüber hinaus wurde eine Belastung von 92,3 Millionen Euro aus einem mit dem Verkauf verbundenen Devisensicherungsgeschäfts verbucht. Die Analysten der Banco de Sabadell haben die Aktie in der Folge um zwei Stufen auf "Sell" nach "Buy" gesenkt.

Die Aktie des italienischen Brillenherstellers Safilo bricht um 12,3 Prozent auf 2,49 Euro ein. Das Unternehmen plant eine Kapitalerhöhung im Volumen von 150 Millionen Euro durch die Ausgabe neuer Aktien. Damit solle die Refinanzierung für die kommenden zwölf Monate unterstützt werden. Obwohl die Gespräche vorankämen, sei die "Visibilität kurzfristig weiterhin begrenzt", heißt es von Bryan Garnier. Die Investoren könnten daher eine abwartende Haltung einnehmen, bis es greifbare Signale einer soliden Erholung gebe.

Beim Touristikkonzern Tui (plus 1,8 Prozent) hat der Verlauf des Geschäftsjahres 2017/18 im Großen und Ganzen den Erwartungen entsprochen. Vor diesem Hintergrund bekräftigte das Unternehmen seine Ziele für das Geschäftsjahr, das am 30. September endet. Demnach soll das bereinigte EBITA zu konstanten Wechselkursen um mindestens 10 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert zulegen.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.427,65 -0,16 -5,50 -2,18
Stoxx-50 3.077,02 -0,08 -2,35 -3,17
DAX 12.362,87 -0,19 -23,02 -4,29
MDAX 26.064,25 -0,44 -114,84 -0,52
TecDAX 2.830,95 -0,72 -20,47 11,94
SDAX 11.930,78 -0,52 -62,47 0,37
FTSE 7.528,85 0,23 17,36 -2,29
CAC 5.506,71 -0,11 -6,02 3,65

Bund-Future 158,31 -0,15 1,36

DEVISEN zuletzt +/- % Do, 8:18 Mi, 17.25 % YTD
EUR/USD 1,1716 -0,23% 1,1708 1,1748 -2,5%
EUR/JPY 132,15 -0,12% 131,93 132,74 -2,3%
EUR/CHF 1,1367 +0,27% 1,1325 1,1374 -2,9%
EUR/GBP 0,8918 -0,01% 0,8911 0,8916 +0,3%
USD/JPY 112,79 +0,10% 112,68 112,99 +0,1%
GBP/USD 1,3140 -0,19% 1,3138 1,3176 -2,8%
Bitcoin
BTC/USD 6.490,11 -0,6% 6.484,62 6.526,01 -52,5%

ANLEIHERENDITEN aktuell Vortag YTD absolut
Deutschland 2 Jahre -0,51 -0,51 0,10
Deutschland 10 Jahre 0,51 0,52 0,08
USA 2 Jahre 2,81 2,83 0,92
USA 10 Jahre 3,05 3,05 0,64
Japan 2 Jahre -0,12 -0,12 0,02
Japan 10 Jahre 0,12 0,12 0,07

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 72,34 71,57 +1,1% 0,77 +23,9%
Brent/ICE 81,90 81,34 +0,7% 0,56 +28,4%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.195,53 1.194,48 +0,1% +1,06 -8,2%
Silber (Spot) 14,43 14,34 +0,6% +0,09 -14,8%
Platin (Spot) 830,25 823,50 +0,8% +6,75 -10,7%
Kupfer-Future 2,78 2,81 -1,0% -0,03 -16,9%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/raz

END) Dow Jones Newswires

September 27, 2018 06:45 ET ( 10:45 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS9Z2S INTESA SANPAOLO WaveXXL L 1.9 (DBK) 10,233
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

INTESA
INTESA - Performance (3 Monate) 1,92 -1,19%
EUR -0,02
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
27.11. MORGAN STANLEY Neutral
21.11. GOLDMAN SACHS Negativ
16.11. HSBC Positiv
Nachrichten
09.12. Wochenanalyse: Intesa Sanpaolo Aktie – Was wird das noch werden?
06.12. dpa-AFX: *JEFFERIES CUTS INTESA SANPAOLO PRICE TARGET TO 2.05 (2.50) EUR - 'HOLD'
06.12. dpa-AFX: *JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR INTESA SANPAOLO AUF 2,05 (2,50) EUR - 'HOLD'
Weitere Wertpapiere...
OBRASCON INH. EO 0,60 0,714 -8,62%
EUR -0,067
TUI 12,50 +1,83%
EUR +0,22
AEX-INDEX 501,01 +1,15%
PKT +5,70
EURONEXT 100 935,15 +1,34%
PKT +12,35
PSI 20 4.778,06 -0,28%
PKT -13,22
FRA40 4.798,35 +0,28%
PKT +13,22
SMI 8.685,00 +1,57%
PKT +133,98
FTSE100 6.796,37 +0,41%
PKT +27,83
L/E-DAX 10.786,81 +0,65%
PKT +69,97
L/E-MDAX 22.278,11 +0,34%
PKT +74,47
L/E-SDAX 9.822,64 +1,03%
PKT +99,72
L/E-TECDAX 2.526,60 +1,20%
PKT +29,86
TecDAX ® 2.522,81 +1,68%
PKT +41,70
PRIME ALL SHARE PERF. 4.404,21 +1,32%
PKT +57,32
MDAX ® 22.220,88 +0,67%
PKT +148,67
DAX ® 10.780,51 +1,49%
PKT +158,44
HDAX ® 5.952,42 +1,33%
PKT +78,25
CDAX ® 1.014,11 +1,25%
PKT +12,54
SDAX ® 9.806,57 +0,99%
PKT +96,50
E-STOXX 50® 3.055,32 +1,27%
PKT +38,33
Stoxx Europe 50 2.822,20 +1,45%
PKT +40,26
ESTX PR.EUR 335,28 +1,61%
PKT +5,33
STXE 600 PR.EUR 344,18 +1,53%
PKT +5,19
BEL 20 3.334,79 +1,46%
PKT +47,88
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Premierministerin Theresa May verschiebt die Abstimmung über das Brexit-Abkommen. Wackelt das Brexit-Votum?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen