DAX ®12.616,80-0,92%TecDAX ®3.031,69-0,32%Dow Jones25.890,18-1,51%NASDAQ 10010.524,01-0,75%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Schnäppchenjagd vor Ultimo treibt DAX nach oben

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Deutlich fester als befürchtet sind Europas Standardwerte am Montag in die neue Handelswoche gestartet. Der DAX legt um 0,2 Prozent zu auf 12.108 Punkte, der Euro-Stoxx-50 verliert 0,2 Prozent auf 3.199 Punkte. Das Kaufinteresse konzentriert sich nach Händlerangaben überwiegend auf Schnäppchenjagden in allen europäischen Branchen.

Damit zeigt sich besonders der DAX auffällig stark gegen schwachen US-Vorgaben. Der Dow-Jones-Index war dort über 700 Punkte eingebrochen. Nachdem die US-Notenbank durch den Stresstest Druck auf den Bankensektor durch Pläne ausgeübt hatte, die Dividenden der Finanzwerte zu kappen, kamen nun auch Technologiewerte unter Druck.

Die Entscheidung des Konsumgüterkonzerns Unilever, mindestens für den Rest des Jahres keine Werbung mehr auf Facebook und Twitter zu schalten, hatte bei der Facebook-Aktie für ein Minus von 8,3 Prozent gesorgt und auch andere Branchentitel mit nach unten gerissen. Dazu kam die Sorge über den Verlust vor Privilegien. Durch das Section-230-Gesetz würden Google, Facebook & Co nicht mehr als neutrale Plattformen, sondern als Medienherausgeber mit Verantwortung für den Inhalt gelten.


USA werden Corona-Hotspot

Zudem werden die USA mittlerweile zum weltweiten Hotspot der Coronavirus-Pandemie: So meldeten einige US-Staaten neue Infektionsrekorde, in der Folge wurden zwischenzeitliche Lockerungen wieder rückgängig gemacht. Weltweit gibt es inzwischen über 10 Millionen Infektionsfälle und über 500.000 Todesfälle. "Das Überschreiten der 10-Millionen-Marke der globalen Covid-19-Fälle führt zu einer steigenden Risikoaversion", so ein Marktteilnehmer am Morgen.

Ein weiteres spannendes Thema liefert der Wahlkampf in den USA: Hier macht Präsidentschaftsbewerber Joe Biden immer mehr Boden gut und liegt momentan deutlich vor Amtsinhaber Donald Trump. Etwas Hoffnung macht aber China: Dort zogen die Gewinne der Industrie im Mai wieder um 6 Prozent zum Vorjahr an. Dies war der erste Anstieg in diesem Jahr. Stützend wirkt auch der Halbjahresultimo, der am Montag und Dienstag noch zu etwas Window-Dressing führen dürfte.

RWE fallen nur optisch 2 Prozent wegen ihrer Dividendenausschüttung von 0,80 Euro. Auch Siltronic, Software AG und Sartorius notieren deswegen im Minus. Gesucht sind hart abgestrafte Aktien wie MTU, die um 2,5 Prozent zulegen.

Konjunkturzykliker wie die Autowerte und Covestro steigen je rund 2 Prozent. Easyjet steigen um 3,6 Prozent, DAX-Absteiger Lufthansa geben 0,6 Prozent nach, der Index-Neuling Deutsche Wohnen steigt 0,9 Prozent.

Wirecard springen um optisch aufregende 70 Prozent und übersteigen wieder die 2-Euro-Marke. Grund seien aber nur Eindeckungskäufe durch die Leerverkäufer, heißt es. Die Titel des Konkurrenten Adyen in den Niederlanden legen 2 Prozent zu.

Der Verkauf von zwei Einzelhandelsportfolios im Gegenwert von 490 Millionen Euro durch TLG Immobilien wird von Marktteilnehmern leicht positiv gewertet und treibt die Aktien 2,7 Prozent. Bei Prosiebensat1 geht es um 3,5 Prozent nach oben. Hier hat die Citi das Kursziel deutlich erhöht auf 13,30 Euro und sieht die Aktien als "Buy".



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.199,32 -0,15 -4,85 -14,57
Stoxx-50 2.975,29 -0,20 -5,99 -12,57
DAX 12.108,41 0,16 19,02 -8,61
MDAX 25.684,91 0,25 64,56 -9,28
TecDAX 2.920,78 0,31 8,95 -3,12
SDAX 11.400,35 0,36 40,86 -8,88
FTSE 6.150,15 -0,15 -9,15 -18,34
CAC 4.894,30 -0,31 -15,33 -18,13

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite n.def. #VALUE! #VALUE!
US-Zehnjahresrendite n.def. #VALUE! #VALUE!

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 8:12 Fr, 17:36 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1244 +0,19% 1,1241 1,1208 +0,3%
EUR/JPY 120,51 +0,21% 120,56 120,15 -1,2%
EUR/CHF 1,0654 +0,15% 1,0654 1,0630 -1,9%
EUR/GBP 0,9102 +0,07% 0,9094 0,9093 +7,6%
USD/JPY 107,18 +0,05% 107,12 107,21 -1,5%
GBP/USD 1,2354 +0,13% 1,2374 1,2326 -6,8%
USD/CNH (Offshore) 7,0738 -0,19% 7,0763 7,0892 +1,5%
Bitcoin
BTC/USD 9.078,51 -0,42% 9.092,51 9.136,51 +25,9%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 37,80 38,49 -1,8% -0,69 -35,2%
Brent/ICE 40,31 41,02 -1,7% -0,71 -36,0%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.769,96 1.771,35 -0,1% -1,40 +16,7%
Silber (Spot) 17,82 17,78 +0,2% +0,04 -0,2%
Platin (Spot) 810,18 807,23 +0,4% +2,95 -16,0%
Kupfer-Future 2,67 2,66 +0,6% +0,02 -5,0%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mod/flf

END) Dow Jones Newswires

June 29, 2020 03:58 ET ( 07:58 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

MTU AERO
MTU AERO - Performance (3 Monate) 153,50 -2,69%
EUR -4,25
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
18.06. HAUCK & AUFHÄUSER Negativ
10.06. MORGAN STANLEY Negativ
10.06. INDEPENDENT RESEARCH Negativ
Nachrichten
06.07. MTU: Darum steht der DAX-Wert heute mit am Ende MTU AERO 153,50 -2,69%
06.07. MTU: Krise könnte Jahre dauern MTU AERO 153,50 -2,69%
06.07. ROUNDUP: Triebwerkshersteller MTU baut mehr als 1000 Stellen ab MTU AERO 153,50 -2,69%
Weitere Wertpapiere...
DT. WOHNEN 40,20 -1,57%
EUR -0,64
LUFTHANSA 9,09 -0,13%
EUR -0,01
WIRECARD 3,30 +27,02%
EUR +0,70
SARTORIUS AG VZO O.N. 309,80 +1,97%
EUR +6,00
RWE ST 31,69 -0,81%
EUR -0,26
SARTORIUS AG O.N. 254,00 +3,25%
EUR +8,00
L/E-DAX 12.620,66 -0,76%
PKT -96,93
L/E-MDAX 26.811,93 -0,87%
PKT -236,56
L/E-SDAX 12.003,41 -0,14%
PKT -16,81
L/E-TECDAX 3.025,92 -0,27%
PKT -8,07
TecDAX ® 3.031,69 -0,32%
PKT -9,88
PRIME ALL SHARE PERF. 5.144,39 -0,84%
PKT -43,73
MDAX ® 26.909,23 -0,56%
PKT -151,16
DAX ® 12.616,80 -0,92%
PKT -116,65
HDAX ® 6.962,20 -0,84%
PKT -59,29
F.A.Z.-Index 2.226,44 -0,94%
PKT -21,17
CDAX ® 1.184,64 -0,95%
PKT -11,40
SDAX ® 12.003,43 -0,54%
PKT -65,21
RWE AG ADR 1 32,00 +1,91%
EUR +0,60
MTU A.E.HDG UNSP.ADR 1/2 76,00 -3,80%
EUR -3,00
SOFTWARE AG SPONS.ADR 1/4 8,86 -1,49%
EUR -0,13
LUFTHANSA AG DM 5 ADR 1 9,25 +5,71%
EUR +0,50
EASYJET PLC LS-,27285714 7,70 -2,75%
EUR -0,22
EASYJET PLC SP.ADR NEW/4 8,12 +3,92%
EUR +0,31
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen