DAX ®11.289,89+1,95%TecDAX ®3.140,61+1,70%S&P FUTURE2.950,50-0,08%Nasdaq 100 Future9.406,25+0,70%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Schwach - Entwicklung um Hongkong belastet

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)Ein Crash am Hongkonger Aktienmarkt lastet zum Handelsstart am Freitag auch auf den Kursen an den europäischen Aktienmärkten. Der DAX fällt um 1,3 Prozent auf 10.924 Punkte, und der Euro-Stoxx-50 verliert in gleichem Maß auf 2.868 Punkte.

Die Führung in Peking will mit einem sogenannten Sicherheitsgesetz gegen die Demokratie in der ehemaligen Kronkolonie vorgehen. Befürchtet werden nun einerseits neue Unruhen in Hongkong und andererseits eine weitere Verschlechterung der Beziehungen zwischen China und dem Westen, besonders den USA. Der Hang-Seng-Index in Hongkong bricht im späten Handel um 5,5 Prozent ein, die Börse in Shanghai schloss sehr schwach.

Die Entwicklung in Hongkong drängt die positiven Trends beim Coronavirus völlig in den Hintergrund", sagt ein Händler. Gerade die Unternehmen im DAX seien vergleichsweise stark abhängig vom Handel mit China.

Dass die japanische Notenbank nach einer Notsitzung den Banken weiteres Geld zur Verfügung stellen will, geht als positiver Faktor unter. Die Suche nach sicheren Anlagen treibt den Yen sogar nach oben. Und eine überraschende Zinssenkung in Indien um 40 Basispunkte kann die Stimmung ebenfalls nicht stützen.


Banken mit HSBC an der Spitze der Verlierer

Alle europäischen Stoxx-Branchenindizes liegen mehr oder weniger stark im Minus. Der Index der Banken fällt um 2,7 Prozent, angeführt von HSBC. Die Aktien der in Hongkong auch politisch einflussreichen Bank brechen um 5,3 Prozent ein. Standard Chartered geben um 3,9 Prozent nach. Auch diese Bank verfügt über ein umfangreiches Asien-Geschäft.

Ähnlich bei den Versicherern: Das Minus in der Aktie des britischen Versicherers Prudential von gut 9 Prozent zieht den europäischen Sektorindex der Versicherer nach unten. Die Versicherung hat ein starkes Geschäft in Asien. Nachdem dieses zuletzt unter den Beschränkungen der Corona-Pandemie litt, auch weil keine Kundenkontakte mehr möglich waren, belastet nun die Zuspitzung der Situation in Hongkong.

Stark unter Druck geraten auch Rohstoff- sowie Öl- und Gasaktien mit Abschlägen von jeweils 2,6 Prozent. Sie leiden unter fallenden Rohstoffpreisen. Besonders der Preis für Nickel gibt stärker nach, aber auch die Ölpreise haben den Rückwärtsgang eingelegt.

Bei den Aktien der Luxusgüterhersteller geben Kering um 2,1 Prozent nach. LVMH verlieren 2,3 Prozent und Richemont 3,6 Prozent. Hugo Boss büßen 2, Prozent ein. Die Branche gilt als besonders stark abhängig von Käufen ihrer Produkte durch asiatische Konsumenten. Eine Sonderbewegung gibt es bei Burberry, die nach dem Quartalsausweis um gut 3 Prozent zulegen.


Sixt im Blick

Im DAX gibt es zunächst nur Verlierer. Deutsche Bank fallen um 3,1, MTU um 2,9 und VW um 2,6 Prozent. Im SDAX ziehen die Aktien des Autovermieters Sixt um 0,7 Prozent an auf 65 Euro. Laut Händlern berichtet die New York Post über finanzielle Schwierigkeiten des Konkurrenten Hertz. "Davon könnte Sixt profitieren", so ein Händler. Und Metzler hat Sixt zum Kauf empfohlen mit einem Kursziel von 80 nach bisher 53 Euro.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 2.869,92 -1,21 -35,06 -23,37
Stoxx-50 2.806,56 -1,44 -40,93 -17,54
DAX 10.923,51 -1,29 -142,42 -17,55
MDAX 24.242,47 -0,67 -164,44 -14,38
TecDAX 3.055,15 -0,45 -13,74 1,33
SDAX 10.794,99 -0,98 -106,79 -13,72
FTSE 5.917,98 -1,62 -97,27 -20,25
CAC 4.393,56 -1,17 -51,88 -26,51

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,52 -0,02 -0,76
US-Zehnjahresrendite 0,63 -0,04 -2,05

DEVISEN zuletzt +/- % Fr, 9:02 Do, 17:20 % YTD
EUR/USD 1,0916 -0,29% 1,0926 1,0947 -2,7%
EUR/JPY 117,24 -0,53% 117,31 117,92 -3,8%
EUR/CHF 1,0604 -0,21% 1,0600 1,0618 -2,3%
EUR/GBP 0,8963 +0,08% 0,8952 0,8960 +5,9%
USD/JPY 107,39 -0,26% 107,38 107,71 -1,3%
GBP/USD 1,2179 -0,37% 1,2202 1,2218 -8,1%
USD/CNH (Offshore) 7,1461 +0,14% 7,1448 7,1284 +2,6%
Bitcoin
BTC/USD 9.079,51 -0,17% 9.097,26 9.114,26 +25,9%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 31,87 33,92 -6,0% -2,05 -45,9%
Brent/ICE 34,14 36,06 -5,3% -1,92 -46,2%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.735,35 1.725,70 +0,6% +9,65 +14,4%
Silber (Spot) 16,97 17,00 -0,2% -0,03 -4,9%
Platin (Spot) 823,70 827,75 -0,5% -4,05 -14,6%
Kupfer-Future 2,39 2,43 -1,8% -0,04 -15,2%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/gos

END) Dow Jones Newswires

May 22, 2020 03:38 ET ( 07:38 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

ROYAL DUTCH SHELL A EO-07
ROYAL DUTCH SHELL A EO-07 - Performance (3 Monate) 14,92 +1,52%
EUR +0,22
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
15.05. JPMORGAN Neutral
14.05. UBS Positiv
14.05. HSBC Neutral
Nachrichten
22.05. MÄRKTE EUROPA/Schwach - Entwicklung um Hongkong belastet ROYAL DUTCH SHELL A EO-07 14,92 +1,52%
22.05. Royal Dutch Shell: Das Ende der Party? ROYAL DUTCH SHELL A EO-07 14,92 +1,52%
15.05. Royal Dutch Shell: Weniger schlimm als befürchtet? ROYAL DUTCH SHELL A EO-07 14,92 +1,52%
Weitere Wertpapiere...
ROYAL DUTCH SHELL B EO-07 14,15 +2,00%
EUR +0,28
ROYAL DUTCH SHELL B ADR/2 28,40 -0,70%
EUR -0,20
ROYAL DUTCH SHELL A ADR/2 29,40 -1,34%
EUR -0,40
ANTOFAGASTA PLC LS-,05 9,24 +1,36%
EUR +0,12
BHP GROUP (ADR)/2 34,60 +2,98%
EUR +1,00
HSBC HLDGS PLC ADR/5DL-50 20,20 -1,94%
EUR -0,40
PRUDENTIAL ADR/2 LS-,05 23,30 +1,77%
EUR +0,40
RIO TINTO PLC LS-10 ADR 1 47,20 +3,06%
EUR +1,40
BHP GROUP LTD. DL -,50 20,83 +0,63%
EUR +0,13
BHP GROUP ADR 2/DL-,50 41,40 +1,47%
EUR +0,60
BP PLC SP.ADR/6 DL -,25 20,40 -3,77%
EUR -0,80
BP PLC DL-,25 3,59 +2,35%
EUR +0,08
BURBERRY GROUP LS-,0005 15,85 +3,29%
EUR +0,50
ENI S.P.A. ADR/2 EO 1 16,20 -0,61%
EUR -0,10
ENI 8,15 -0,26%
EUR -0,02
REPSOL 8,37 -0,31%
EUR -0,03
TOTAL 32,95 +0,37%
EUR +0,12
LUKOIL ORD 58,09 +23,96%
USD +11,23
MOL NA A ADR REG.S 1/2 3,04 +7,80%
EUR +0,22
MULBERRY GRP PLC LS-,05 1,94 --
EUR --
REPSOL S.A. EO 1 ADR 1 8,20 -1,16%
EUR -0,10
RIO TINTO LTD 54,81 +1,78%
EUR +0,96
TOD S SPA EO 2 22,88 -0,17%
EUR -0,04
TOTAL S.A. SPONS. ADR 1 33,40 +2,45%
EUR +0,80
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 22 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen