DAX ®13.199,93-0,05%TecDAX ®3.015,51-0,12%Dow Jones27.917,69-0,42%NASDAQ 1008.318,83-0,12%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Texas Instruments belastet Tech-Sektor

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)Schwache Zahlen von Texas Instruments und die neuen Unsicherheiten um den Brexit drücken am Mittwoch zur Eröffnung etwas auf die europäischen Börsen. Besonders der Technologie-Sektor leidet unter den neuen Zweifeln, ob der Chip-Sektor tatsächlich vor einer Erholung steht. Der DAX fällt um 0,2 Prozent auf 12.729 Punkte, der Euro-Stoxx-50 gibt um 0,3 Prozent auf 3.593 Punkte nach. Damit fallen die Abschläge allerdings geringer aus als vorbörslich erwartet. Auch das Pfund Sterling kann einen großen Teil der jüngsten Gewinne verteidigen. Es notiert aktuell bei 1,2878 Dollar nach knapp 1,30 Dollar vor den Abstimmungen im britischen Unterhaus am Vortag.

Das britische Parlament stimmte dem Brexit-Plan von Premier Boris Johnson zwar zu, die Abgeordneten lehnten allerdings ein beschleunigtes Brexit-Verfahren ab. Johnson setzte daraufhin die Beratungen über das Brexit-Gesetz im Parlament aus. Beobachter rechnen nun mit einer erneuten Verschiebung des EU-Austrittstermins. "Die Vorfreude an den Börsen war wieder einmal verfrüht", so Thomas Altmann von QC Partners. Wie es jetzt weiter gehe, sei im Moment vollkommen unklar. Andererseits zeigt sich der FTSE-100 im frühen Handel stabil, er notiert unverändert.


Texas-Instrument-Ausblick liefert schwache Sektorvorgabe

Unter Abgabedruck zeigen sich die Chip-Werte. Auslöser sind schwache Zahlen und ein enttäuschender Ausblick von Texas Instruments. Dies lässt Zweifel aufkommen, ob der Chip-Sektor tatsächlich vor einer Erholung steht, wie zuletzt von Taiwan Semiconductor angedeutet. Infineon geben 4,0 Prozent ab. STMicro fallen um 3,3 und ASML um 1,6 Prozent.

Aber auch andere Technologiewerte stehen unter Druck, so SAP und Wirecard mit Abschlägen von über einem Prozent. Der Stoxx-Technologie-Index bricht um 1,7 Prozent ein.


ABB verdient mehr als erwartet - Aktie sehr fest

Gewinner des Tages in Europa sind ABB mit einem Plus von 3,3 Prozent. Der Industriekonzern hat im dritten Quartal netto 515 Millionen Dollar Gewinn gemacht bei einer Prognose von knapp 370 Millionen. Im Fahrwasser ziehen Siemens um 0,7 Prozent an. Noch stärker im DAX zeigen sich Covestro, die mit einem Plus von 1,3 Prozent von einer Kaufempfehlung der Commerzbank profitieren. Daneben können sich die Vortagesverlierer FMC und Lufthansa etwas erholen.

In Europa setzen die Ölwerte ihre Erholung fort. Ihr Stoxx-Branchenindex steigt um ein halbes Prozent, Norsk Hydro führen den Aufschwung nach guten Zahlen mit einem Plus von gut 4 Prozent an.

Carrefour steigen um 0,6 Prozent. Die bereinigten Umsätze sind im dritten Quartal um 2,3 Prozent gestiegen - die Deutsche Bank hatte lediglich mit einer Zunahme um 0,3 Prozent gerechnet.

Eine Gewinnwarnung des Reifenherstellers Nokian belastet den Sektor. Diese sendet nach Einschätzung der Citigroup ein negatives Branchensignal aus. Die Probleme von Nokian seien kein Einzelfall. Die Nokian-Aktie büßt 5,3 Prozent ein. Michelin verlieren 2,0 Prozent und für Pirelli geht es um 2,6 Prozent nach unten.

Sixt Leasing leiden mit einem Minus von 4,1 Prozent unter einer gesenkten Umsatzprognose. KWS Saat gewinnen 4,1 Prozent, nachdem Umsatz und Gewinn je Aktie im abgelaufenen Geschäftsjahr stärker gestiegen sind als erwartet.



Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.592,78 -0,33 -12,04 19,70
Stoxx-50 3.237,92 -0,17 -5,54 17,31
DAX 12.728,67 -0,20 -26,02 20,55
MDAX 26.111,49 -0,51 -134,29 20,95
TecDAX 2.793,16 -1,26 -35,56 14,00
SDAX 11.355,07 -0,52 -59,79 19,41
FTSE 7.216,10 0,05 3,61 7,20
CAC 5.628,93 -0,51 -28,75 18,99

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,40 -0,03 -0,64
US-Zehnjahresrendite 1,75 -0,02 -0,93

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8.06 Uhr Di, 17:42 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1124 -0,01% 1,1127 1,1142 -3,0%
EUR/JPY 120,59 -0,08% 120,61 120,96 -4,1%
EUR/CHF 1,1009 +0,00% 1,1008 1,1013 -2,2%
EUR/GBP 0,8636 -0,11% 0,8641 0,8608 -4,0%
USD/JPY 108,39 -0,09% 108,39 108,55 -1,2%
GBP/USD 1,2878 +0,07% 1,2875 1,2942 +0,9%
USD/CNH (Offshore) 7,0816 +0,05% 7,0805 7,0749 +3,1%
Bitcoin
BTC/USD 7.970,01 -1,52% 7.940,01 8.201,51 +114,3%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 54,14 54,48 -0,6% -0,34 +11,9%
Brent/ICE 59,45 59,70 -0,4% -0,25 +7,2%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.491,28 1.488,05 +0,2% +3,23 +16,3%
Silber (Spot) 17,55 17,53 +0,1% +0,02 +13,3%
Platin (Spot) 892,96 893,00 -0,0% -0,04 +12,1%
Kupfer-Future 2,62 2,63 -0,4% -0,01 -0,9%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/ros

END) Dow Jones Newswires

October 23, 2019 03:38 ET ( 07:38 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

ABB LTD ADR/1 SF 2,50
ABB LTD ADR/1 SF 2,50 - Performance (3 Monate) 19,80 ±0,00%
EUR ±0,00
Porträt - Chart
Nachrichten
31.10. Aktien Schweiz nach Gipfelsturm mit kleiner Atempause ABB LTD ADR/1 SF 2,50 19,80 ±0,00%
31.10. ABB verkauft Anteile an zwei chinesischen Joint Ventures ABB LTD ADR/1 SF 2,50 19,80 ±0,00%
30.10. ABB erhält Aufträge für Nordsee-Windpark ABB LTD ADR/1 SF 2,50 19,80 ±0,00%
Weitere Wertpapiere...
ABB LTD. NA SF 0,12 17,50 -0,23%
EUR -0,04
CARREFOUR 15,39 +0,42%
EUR +0,07
WIRECARD 121,30 +0,08%
EUR +0,10
FMC 67,30 +0,78%
EUR +0,52
SAP 122,42 +0,29%
EUR +0,36
FRESENIUS MD.CARE ADR 1/2 33,00 -1,79%
EUR -0,60
INFINEON 19,27 -0,93%
EUR -0,18
INFINEON TECHNOLOGIES ADR 19,40 ±0,00%
EUR ±0,00
MICHELIN NOM. EO 2 112,20 -0,49%
EUR -0,55
NORSK HYDRO ASA NK 1,098 3,28 -0,45%
EUR -0,02
NORSK HYDRO NK ADR 1,098 3,22 -0,62%
EUR -0,02
NOKIAN RENKAAT OYJ EO 0,2 25,95 -0,08%
EUR -0,02
SAP SE ADR/1 O.N. 122,00 -0,81%
EUR -1,00
STMICROELECTRONICS 22,06 +0,23%
EUR +0,05
STMICROELECTRONICS NY 1 22,00 ±0,00%
EUR ±0,00
KWS SAAT 61,30 +0,16%
EUR +0,10
L/E-DAX 13.228,14 +0,19%
PKT +25,70
L/E-MDAX 27.254,41 +0,11%
PKT +29,63
L/E-SDAX 12.000,33 +0,09%
PKT +10,84
L/E-TECDAX 3.018,72 +0,08%
PKT +2,32
TecDAX ® 3.015,51 -0,12%
PKT -3,50
PRIME ALL SHARE PERF. 5.410,65 -0,00%
PKT -0,01
MDAX ® 27.244,52 +0,02%
PKT +5,38
DAX ® 13.199,74 -0,06%
PKT -7,27
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen