DAX ®12.348,90+1,13%TecDAX ®2.926,31+1,57%S&P FUTURE2.858,80+0,23%Nasdaq 100 Future7.401,75+0,19%
finanztreff.de

MÄRKTE EUROPA/Vorsichtiger Start - US-Zinserhöhung erwartet

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Michael Denzin

FRANKFURT (Dow Jones)Wie erwartet sehr vorsichtig sind Europas Börsen am Mittwoch in den Handel gestartet. Die meisten Standardwerte pendeln um die Nulllinie. Denn angesichts der Sitzung der US-Notenbank und einer erwarteten Weichenstellung für die künftige Zinspolitik gebe es keinen Grund für voreilige Investments, heißt es im Handel. Dazu gesellt sich am Donnerstag die Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) und am Freitag der Große Verfalltag an den internationalen Derivatebörsen.

Für institutionelle Anleger gibt es bis Freitag eigentlich keinen Grund, überhaupt aktiv zu werden", sagt ein Händler. Europas Indizes dürften daher volatil seitwärts mit dem DAX unter 13.000 Punkten gehandelt werden. Nur in Einzelwerten dürfte es je nach Nachrichtenlage zu echten Positionierungen kommen. Der DAX notiert 0,2 Prozent tiefer bei 12.821 Punkten, der Euro-Stoxx-50 gibt um 0,1 Prozent nach auf 3.472 Zähler.



US-Notenbank mit Zinserhöhung - Scharfer Inflationsanstieg macht "hawkish"


Eine Zinserhöhung durch die US-Notenbank am Abend gilt als ausgemachte Sache. Offen ist aber weiter die Frage, ob sie bis zum Jahresende noch einen oder zwei weitere Zinsschritte vornimmt. Eine zu "hawkische" US-Notenbank könnte die Stimmung an den Märkten drücken. Die am Vortag gemeldeten US-Verbraucherpreise sprächen dafür, heißt es im Handel: Sie zeigten mit 2,8 Prozent auf Jahressicht den stärksten Anstieg seit sechs Jahren.

Nach der Fed-Sitzung rückt dann die EZB in den Fokus mit möglichen Äußerungen zum Ausstieg aus ihren Anleihekäufen. Da die Entscheidungen beider Notenbanken sich hauptsächlich in den Zinsdifferenzen zwischen Europa und den USA spiegeln werden, dürfte sich die Marktreaktion vor allem im Euro-Dollar-Verhältnis zeigen. Der Euro liegt mit 1,1743 Dollar weiter am untersten Rand seiner über einwöchigen Seitwärtsspanne.

Zuvor stehen noch einige Konjunkturdaten im Blick, so die Industrieproduktion in der Eurozone sowie weitere Preisdaten aus Großbritannien und den USA. Aus technischer Sicht sind die Weichen im DAX auf seitwärts gestellt. "Der Markt ist zur Zeit mangels neuen Impulsen zwischen 12.615 und 12.930 in einer Art entscheidungsloser Zone eingesperrt und daher als neutral einzustufen", sagt Jochen Stanzl von CMC Markets. Die Notenbanken könnten nun den Ausschlag geben, in welche Richtung der Index ausbreche.



Kurssprung bei Adyen-IPO treibt Wirecard


Für einen kräftigen Kurssprung von 70 Prozent sorgt der Börsengang des Wirecard-Konkurrenten Adyen an der Euronext in Amsterdam. Die Aktien starten mit 408 Euro gegenüber der Zuteilung von nur 240 Euro je Aktie. Auch die Wirecard-Aktie im TecDAX profitiert wie erwartet davon und legt um 4,0 Prozent zu. Bei Morphosys geht es 1,0 Prozent nach oben angesichts neuer Phase-3-Meldungen zu ihrem Alzheimer-Präparat.

Ansonsten zeigen sich Technologie-Werte nach den guten Vorlagen aus den USA zwar leicht im Plus. Allerdings dominiert auch hier die Zurückhaltung, da sie als besonders zinsreagibel mit Blick auf die US-Zinsmaßnahmen gelten.

Von starken Zahlen sprechen Marktteilnehmer auch beim spanischen Modehersteller Inditex, zu dem Marken wie Zara gehören. Das EBIT habe die Erwartungen deutlich geschlagen, heißt es am Markt. Mit 851 Millionen Euro liege es über der Prognose von knapp 820 Millionen Euro. Die Analysten von Jefferies loben die Zahlen und sehen Anzeichen für eine beschleunigte Gewinnentwicklung bei Zara. Die Aktie reagiert jedoch extrem volatil und fällt mit scharfen um Gewinnmitnahmen 2,0 Prozent.

Fraport setzen sich im MDAX an die Spitze mit 2,3 Prozent Plus dank guter Verkehrszahlen nicht nur aus Frankfurt. Auch die Fraport-Flughäfen in Griechenland und der Türkei liefen gut. Das befördert auch die Lufthansa-Titel um 1,2 Prozent nach oben und damit an die DAX-Spitze. Die Airline hatte bereits eigene Rekordzahlen beim Passagiertransport vermeldet. Thyssenkrupp legen um 0,3 Prozent zu dank eines Presseberichts, wonach das geplante Stahl-Joint-Venture mit Tata Steel nachverhandelt werde.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.471,54 -0,12 -4,04 -0,93
Stoxx-50 3.072,36 -0,05 -1,44 -3,32
DAX 12.820,73 -0,17 -21,57 -0,75
MDAX 26.827,76 0,18 48,03 2,39
TecDAX 2.889,13 0,81 23,11 14,24
SDAX 12.718,57 0,08 9,93 7,00
FTSE 7.687,43 -0,21 -16,38 0,56
CAC 5.456,73 0,06 3,36 2,71

Bund-Future 159,88 0,03 0,78

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:06 Di, 17.19 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1743 -0,02% 1,1746 1,1787 -2,3%
EUR/JPY 129,88 +0,16% 129,93 129,94 -4,0%
EUR/CHF 1,1600 +0,04% 1,1600 1,1600 -1,0%
EUR/GBP 0,8797 +0,16% 0,8792 1,1349 -1,1%
USD/JPY 110,59 +0,19% 110,61 110,24 -1,8%
GBP/USD 1,3347 -0,20% 1,3361 1,3377 -1,2%
Bitcoin
BTC/USD 6.607,16 +0,4% 6.603,25 6.791,97 -51,6%

ANLEIHERENDITEN aktuell Vortag YTD absolut
Deutschland 2 Jahre -0,63 -0,63 -0,01
Deutschland 10 Jahre 0,48 0,49 0,05
USA 2 Jahre 2,54 2,54 0,65
USA 10 Jahre 2,96 2,96 0,55
Japan 2 Jahre -0,14 -0,14 0,00
Japan 10 Jahre 0,05 0,04 0,00

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 65,96 66,36 -0,6% -0,40 +10,4%
Brent/ICE 75,38 75,88 -0,7% -0,50 +16,2%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.294,76 1.295,91 -0,1% -1,15 -0,6%
Silber (Spot) 16,84 16,86 -0,1% -0,02 -0,6%
Platin (Spot) 895,00 899,00 -0,4% -4,00 -3,7%
Kupfer-Future 3,24 3,25 -0,4% -0,01 -2,8%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mod/ros

END) Dow Jones Newswires

June 13, 2018 03:32 ET ( 07:32 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS53SC Wirecard WaveUnlimited L 150.1304 (DBK) 5,186
DS4T7T Wirecard WaveUnlimited S 198.5721 (DBK) 13,131
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

WIRECARD
WIRECARD - Performance (3 Monate) 184,95 +3,44%
EUR +6,15
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
10:52 WARBURG RESEARCH Positiv
09:19 HSBC Positiv
17.08. BAADER BANK Positiv
Nachrichten
13:23 Wirecard Aktie: Noch einmal 50 Euro nach oben?
12:25 MÄRKTE EUROPA/DAX auf Erholungskurs - Bayer sehr fest
12:00 marktEINBLICKE um 12: Wirecard mit dem nächsten Coup!
Weitere Wertpapiere...
FRAPORT 78,12 +1,67%
EUR +1,28
THYSSENKRUPP 19,71 +1,99%
EUR +0,38
MORPHOSYS 100,80 +2,02%
EUR +2,00
L/E-DAX 12.241,76 +0,22%
PKT +26,33
L/E-MDAX 26.386,32 +0,08%
PKT +21,52
L/E-SDAX 12.202,73 +0,28%
PKT +34,54
L/E-TECDAX 2.892,11 +0,24%
PKT +6,82
TecDAX ® 2.926,31 +1,57%
PKT +45,14
PRIME ALL SHARE PERF. 5.120,61 +1,05%
PKT +53,31
MDAX ® 26.555,87 +0,68%
PKT +178,50
DAX ® 12.348,90 +1,13%
PKT +138,35
HDAX ® 6.904,94 +1,07%
PKT +73,24
FRANKFURTER ALLG.ZEITUNG INDEX 2.392,11 -0,21%
PKT -5,09
CDAX ® 1.176,68 +1,10%
PKT +12,75
SDAX ® 12.292,84 +0,81%
PKT +99,31
BTC/CHF 6.417,1600 +1,42%
CHF +89,8150
BTC/EUR 5.626,5500 -1,37%
EUR -78,4000
BTC/USD 6.417,2500 -0,93%
USD -60,5000
INDITEX INH. EO 0,03 27,59 +0,69%
EUR +0,19
THYSSENKRUPP SPONS.ADR 1 19,40 +3,19%
EUR +0,60
MORPHOSYS AG SP.ADR(TEMP) 24,19 -1,49%
EUR -0,36
ADYEN N.V. EO-,01 541,80 +2,81%
EUR +14,80
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 34 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen