DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

MÄRKTE USA/Mini-Gewinne zum Start - Flut an Unternehmenszahlen

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (Dow Jones)Leichte Gewinne verzeichnet die Wall Street am Dienstag zum Start. Lediglich der Dow-Jones-Index tendiert unverändert bei 26.828 Punkten, belastet von Travelers und McDonald's. Der S&P-500 steigt dagegen um 0,1 Prozent, der Nasdaq-Composite um 0,3 Prozent.

Der Appetit auf riskantere Anlagen wie Aktien ist begrenzt, weil die Unsicherheit um den Brexit lähmend wirkt. Am Berichtstag wird erneut das britische Unterhaus tagen und es könnte möglicherweise zu einer Abstimmung kommen.

Daneben nimmt in den USA die Berichtssaison weiter Fahrt auf. Bislang haben die Unternehmensergebnisse zwar positiv überrascht, allerdings hatten die Analysten ihre Erwartungen nach unten geschraubt.

In der Frage der US-chinesischen Handelsgespräche gibt es einstweilen keine Neuigkeiten, so dass der Markt weiter verhalten zuversichtlich gestimmt ist, bezogen auf einen sogenannten Phase-eins-Deal, der lediglich einen Teil der Streitthemen ausräumen soll.

Am Dienstag haben bereits einige Schwergewichte vorbörsliche Zahlen vorgelegt. Procter & Gamble steigen um gut 4 Prozent, nachdem der Konzern die Wachstumsprognose angehoben hat. Auch United Technologies erwartet nach starken Zahlen mehr in diesem Jahr, was die Aktie um 1,3 Prozent nach oben treibt. Dagegen fallen United Parcel Service nach eigentlich starken Zahlen und dem Rücktritt des COO um knapp 5 Prozent.

Travelers verlieren mit rückläufigem Gewinn gut 6 Prozent. Ähnlich reagieren die McDonald's-Aktien auf Quartalszahlen, die die Erwartungen verfehlten. Die Aktie gibt 3,5 Prozent ab. Für Harley-Davidson geht es mit überzeugenden Zahlen um 7,6 Prozent nach oben. Dagegen sacken Hasbro um 17 Prozent ab, nachdem der Spielzeughersteller mit dem Drittquartalsumsatz enttäuscht hat.


Biogen schießen mit Alzheimer-Präparat nach oben

Biogen haussieren um gut 40 Prozent, nachdem das Unternehmen über den Plan für die Zulassung für ein Alzheimer-Medikament informiert hat. Under Armour verteuern sich um 3,5 Prozent, nachdem Gründer Kevin Plank als CEO zurücktritt, aber als Executive Chairman und Markenchef an Bord bleibt.

TD Ameritrade steigen um 0,6 Prozent. Der Wertpapierhändler übertraf die Schätzungen für Ergebnis und Einnahmen. Die Gesellschaft hatte wie andere Wettbewerber die Gebühren für die meisten Online-Geschäfte abgeschafft und gewarnt, der Schritt werde zu sinkenden Ergebnissen führen. Diese lagen nun aber auf bereinigter Basis über den Vorhersagen. Del Taco Restaurants sacken um 10 Prozent ab. Der Schnellrestaurantbetreiber verfehlte die Marktprojektionen und senkte den Ausblick.

Am Devisenmarkt geben Pfund und Euro nach, hier herrscht Nervosität vor dem nächsten Akt im Brexit-Drama. Am Abend werden im englischen Parlament Abstimmungen rund um die Brexit-Gesetzesvorlage erwartet.

Der Ölpreis erholt sich von den Verlusten am Vortag, als Nachfrage- und Rezessionssorgen drückten. Etwas gestützt werden die Preise von der Zuversicht auf einen Teildeal im USA-China-Handelsstreit. Der Preis für die US-Sorte WTI steigt um 1,5 Prozent auf 54,11 Dollar je Barrel, die global gehandelte Sorte Brent legt um 1,3 Prozent auf 59,72 Dollar zu.

Anleihen steigen nach den Verlusten am Montag. Die Zehnjahresrendite fällt um 3,5 Basispunkte auf 1,77 Prozent. Der Goldpreis steigt um 0,2 Prozent auf 1.487 Dollar je Feinunze.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
DJIA 26.828,42 0,00 0,78 15,01
S&P-500 3.010,46 0,12 3,74 20,09
Nasdaq-Comp. 8.186,56 0,29 23,57 23,38
Nasdaq-100 7.968,19 0,35 27,86 25,88

US-Anleihen
Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD
2 Jahre 1,59 -2,5 1,61 38,8
5 Jahre 1,58 -2,5 1,61 -34,2
7 Jahre 1,67 -3,6 1,71 -57,8
10 Jahre 1,77 -3,5 1,80 -67,7
30 Jahre 2,26 -3,6 2,29 -81,0

DEVISEN zuletzt +/- % Di, 8.23 Uhr Mo, 17:31 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1132 -0,14% 1,1155 1,1142 -2,9%
EUR/JPY 120,84 -0,18% 121,15 120,97 -3,9%
EUR/CHF 1,1002 +0,07% 1,1007 1,1001 -2,3%
EUR/GBP 0,8622 +0,27% 0,8597 0,8581 -4,2%
USD/JPY 108,54 -0,05% 108,60 108,56 -1,0%
GBP/USD 1,2913 -0,39% 1,2977 1,2983 +1,2%
USD/CNH (Offshore) 7,0758 +0,08% 7,0747 7,0723 +3,0%
Bitcoin
BTC/USD 8.222,26 +0,07% 8.203,76 8.209,76 +121,1%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 54,11 53,31 +1,5% 0,80 +12,2%
Brent/ICE 59,72 58,96 +1,3% 0,76 +7,7%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.487,17 1.484,52 +0,2% +2,65 +16,0%
Silber (Spot) 17,55 17,58 -0,2% -0,03 +13,2%
Platin (Spot) 888,73 889,50 -0,1% -0,77 +11,6%
Kupfer-Future 2,64 2,65 -0,1% -0,00 -0,1%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/err

END) Dow Jones Newswires

October 22, 2019 09:51 ET ( 13:51 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

TD AMERITRADE HLDG DL-,01
TD AMERITRADE HLDG DL-,01 - Performance (3 Monate) 36,60 ±0,00%
EUR ±0,00
Porträt - Chart - Kennzahlen
Nachrichten
22.10. MÄRKTE USA/Berichtssaison und Brexit im Fokus der Wall Street TD AMERITRADE HLDG DL-,01 36,60 ±0,00%
22.10. MÄRKTE USA/Wall Street uneinheitlich - Berichtssaison in voller Fahrt TD AMERITRADE HLDG DL-,01 36,60 ±0,00%
22.10. MÄRKTE USA/Mini-Gewinne zum Start - Flut an Unternehmenszahlen TD AMERITRADE HLDG DL-,01 36,60 ±0,00%
Weitere Wertpapiere...
UNDER ARMOUR A DL-,000333 15,97 +2,81%
EUR +0,44
AMAZON 1.576,40 -0,86%
EUR -13,60
BIOGEN 252,00 +1,45%
EUR +3,60
HASBRO INC. DL-,50 86,22 +0,08%
EUR +0,07
MC DONALDS 175,90 -0,46%
EUR -0,82
MICROSOFT 135,14 +0,22%
EUR +0,30
PROC. & GAMBLE 108,60 -0,37%
EUR -0,40
UPS 111,50 -0,09%
EUR -0,10
HARLEY DAVIDSON 35,35 +1,52%
EUR +0,53
UNITED TECHN. 135,38 +0,70%
EUR +0,94
Dow Jones 28.004,89 +0,80%
PKT +222,93
NASDAQ 100 8.315,52 +0,70%
PKT +57,69
S&P 500 3.119,75 ±0,00%
PKT ±0,00
NASDAQ COMP. 8.540,83 +0,73%
PKT +61,81
TWITTER INC. DL-,000005 26,53 +1,45%
EUR +0,38
BTC/CHF 8.560,9950 -1,22%
CHF -105,9150
BTC/EUR 7.865,0400 -1,05%
EUR -83,2850
BTC/USD 8.447,2550 -2,29%
USD -198,0000
DEL TACO RESTAUR.DL-,0001 7,15 -31,06%
EUR -3,22
UNDER ARMOUR C DL-,000333 14,00 -4,35%
EUR -0,64
+ alle anzeigen

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
23:00 PTA-DD: Weng Fine Art AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR WENG FINE ART AG NA O.N. 10,00 +4,17%
23:00 PTA-DD: Weng Fine Art AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR WENG FINE ART AG NA O.N. 10,00 +4,17%
23:00 PTA-DD: Weng Fine Art AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR WENG FINE ART AG NA O.N. 10,00 +4,17%
22:43 NACHBÖRSE (22:00)/XDAX unv. bei 13.247 Pkt - Qiagen stark gesucht EVOTEC SE INH O.N. 18,80 +0,11%
22:30 MÄRKTE USA/Dow-Jones steigt erstmals über 28.000 Punkte APPLE 240,05 +0,44%
Rubrik: Finanzmarkt
23:05 BUSINESS WIRE: C-Band Alliance reicht „Treasury Contribution Proposal“ bei der Federal Communications Commission ein
22:33 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Rekordrally hält an - Dow über 28 000 Punkten Dow Jones 28.004,89 +0,80%
22:26 IRW-News: Aurania Resources: Update zu Bohrungen auf Auranias Gold-Silber-Ziel Yawi AURANIA RES CAD R.S. 1,76 +11,39%
22:22 IRW-News: AMPD Ventures Inc: AMPD Ventures Inc. meldet die Lancierung des Remote Render Service von AMPD und unterzeichnet einen mehrjährigen Vertrag mit Bardel Entertainment, einem mit dem Emmy Award® ausgezeichneten Animationsstudio AMPD VENTURES INC 0,392 +4,313%
22:19 BUSINESS WIRE: QIAGEN erhält mehrere nicht verbindliche und unter Bedingungen stehende Interessensbekundungen und entscheidet, Gespräche über mögliche stra-tegische Alternativen zu führen QIAGEN NV EO -,01 36,70 +8,48%

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen