DAX®15.234,16+0,21%TecDAX®3.483,12+0,22%Dow Jones 3033.800,60+0,89%Nasdaq 10013.845,05+0,63%
finanztreff.de

MÄRKTE USA/Niedrigere Anleihezinsen sorgen für Aktienerholung

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (Dow Jones)Fallende Anleiherenditen sorgen zu Wochenbeginn an der Wall Street für eine kräftige Erholung. Stark gestiegene Renditen waren der Grund dafür, dass die Investoren sich in der vergangenen Woche aus den relativ zu Anleihen riskanteren Aktien zurückzogen. Am Mittag (Ortszeit) erhöht sich der Dow-Jones-Index um 2,1 Prozent auf 31.590 Punkte. Der S&P-500 gewinnt 2,3 Prozent und der Nasdaq-Composite steigt um 2,5 Prozent.

Vor allem die Technologiewerte hatten sich in der vergangenen Woche mit deutlichen Abgaben gezeigt, denn Technologiekonzerne arbeiten in der Regel mit einem höheren Fremdkapitalanteil, daher wirken sich steigende Marktzinsen hier besonders negativ aus. Der Technologie-Sektor im S&P-500 legt um 3,8 Prozent zu.

Diese Woche ist entscheidend", so Andrea Carzana, Fondsmanager bei Columbia Threadneedle Investments. Wenn die Fed nicht versuche, die Erwartungen einer höheren Inflation zu dämpfen, könnten die Renditen weiter steigen und den Aktienmarkt weiter verunsichern. Er rechnet mit einer fortgesetzt hohen Volaitilität.


Rettungspaket zeichnet sich ab

Rückenwind kommt aber auch aus der Politik. Das US-Repräsentantenhaus hat in der Nacht zum Samstag dem 1,9 Billionen Dollar schweren Corona-Hilfspaket von US-Präsident Joe Biden zugestimmt. Nun muss das Paket noch vom US-Senat gebilligt werden.

Positiv werden auch die Fortschritte bei den Corona-Impfkampagnen und das Zurückfahren der wegen der Pandemie verhängten Einschränkungen in zahlreichen Ländern aufgenommen.

Die US-Konjunkturdaten liefern ein gemischtes Bild. Die Aktivität in der US-Industrie hat sich im Februar laut dem Einkaufsmanagerindex vom Institute for Supply Management (ISM) beschleunigt, doch der von IHS Markit in diesem Sektor erhobene Einkaufsmanagerindex hat sich im Februar im Vergleich zum Vormonat etwas abgeschwächt. Die US-Bauausgaben lagen im Januar dagegen deutlich über der Prognose.


Johnson & Johnson profitieren von Impfstoffzulassung

Bei den Einzelwerten gewinnen Johnson & Johnson 1,0 Prozent, nachdem die US-Gesundheitsbehörde den Covid-19-Impfstoff des Pharmaherstellers zugelassen hat. Es handelt sich um den ersten Impfstoff weltweit, der mit nur einer Dosis auskommt, was die derzeit laufenden Impfkampagnen beschleunigen dürfte. In den USA sollen schon am Dienstag die ersten 4 Millionen Dosen ausgeliefert werden.

Bei Herbalife (-0,1%) steht das Board vor dem Umbau. Der aktivistische Investor Carl Icahn zieht sich aus dem Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln zurück, der nun für andere Investoren attraktiv werden will. Auch bei Exxon Mobil (+5,6%), gibt es Veränderungen im Board, das um zwei Mitglieder ergänzt wird. Hier hatten zuletzt aktivistische Investoren Druck gemacht.

Gut kommen derweil die am Wochenende vorgelegten Zahlen von Berkshire Hathaway an. Die B-Aktie verbessert sich um 2,9 Prozent. Ansonsten neigt sich die Bilanzsaison der US-Unternehmen dem Ende zu. Nach Börsenschluss werden Zoom Video Communications und Novavax Geschäftszahlen vorlegen.


Zehnjährige US-Rendite wieder klar unter 1,5%

Am Anleihemarkt legen die Renditen aktuell zwar leicht zu auf 1,43 Prozent, doch liegt die Rendite zehnjähriger US-Titel deutlich niedriger als in der vergangenen Woche. Am Freitag hatte sie laut Factset in der Spitze bei 1,56 Prozent notiert.

Der Dollar zeigt sich nach einem zwischenzeitlichen Rücksetzer gut behauptet; der Dollar-Index steigt um 0,1 Prozent.

Die Aussicht auf eine Erholung der Konjunktur befeuert am Rohstoffmarkt die Nachfrage nach Industriemetallen wie Kupfer und Platin. Die Ölpreise legen leicht zu. Sie werden gestützt von der Erwartung, dass vorerst kein iranisches Öl auf dem Markt kommen wird, nachdem Teheran im Atomstreit das jüngste Verhandlungsangebot der USA und der EU abgelehnt hat. Ansonsten warteten die Akteure auf das Treffen der Opec+ in dieser Woche und mögliche Aussagen bezüglich einer Verknappung des Angebots, heißt es aus dem Handel.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
DJIA 31.590,44 2,13 658,07 3,21
S&P-500 3.897,81 2,27 86,66 3,77
Nasdaq-Comp. 13.527,17 2,54 334,83 4,96
Nasdaq-100 13.220,88 2,41 311,44 2,58

US-Anleihen
Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD
2 Jahre 0,13 0,8 0,12 0,8
5 Jahre 0,72 -1,4 0,73 35,6
7 Jahre 1,12 -0,9 1,13 46,7
10 Jahre 1,43 1,4 1,41 51,0
30 Jahre 2,21 6,2 2,15 56,5

DEVISEN zuletzt +/- % Mo, 8:42 h Fr, 17:41 Uhr % YTD
EUR/USD 1,2053 -0,19% 1,2087 1,2104 -1,3%
EUR/JPY 128,54 -0,08% 128,84 129,11 +1,9%
EUR/CHF 1,1013 +0,47% 1,0981 1,0995 +1,9%
EUR/GBP 0,8647 -0,17% 0,8647 0,8669 -3,2%
USD/JPY 106,65 +0,09% 106,56 106,66 +3,3%
GBP/USD 1,3940 +0,00% 1,3987 1,3957 +2,0%
USD/CNH (Offshore) 6,4692 -0,14% 6,4688 6,4838 -0,5%
Bitcoin
BTC/USD 48.742,25 +7,65% 46.053,75 51.069,25 +67,8%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 61,62 61,50 +0,2% 0,12 +26,6%
Brent/ICE 64,78 64,42 +0,6% 0,36 +25,3%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.736,21 1.733,46 +0,2% +2,75 -8,5%
Silber (Spot) 26,85 26,68 +0,7% +0,18 +1,8%
Platin (Spot) 1.202,35 1.188,55 +1,2% +13,80 +12,3%
Kupfer-Future 4,12 4,09 +0,5% +0,02 +17,0%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/ros/cln

END) Dow Jones Newswires

March 01, 2021 12:11 ET ( 17:11 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

HERBALIFE NUTR.LTD.DL-002
HERBALIFE NUTR.LTD.DL-002 - Performance (3 Monate) 38,46 -3,63%
EUR -1,45
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
01.03. MÄRKTE USA/Niedrigere Anleihezinsen sorgen für kräftige Aktienerholung HERBALIFE NUTR.LTD.DL-002 38,46 -3,63%
01.03. MÄRKTE USA/Niedrigere Anleihezinsen sorgen für Aktienerholung HERBALIFE NUTR.LTD.DL-002 38,46 -3,63%
01.03. MÄRKTE USA/Niedrigere Anleihezinsen befeuern Aktienerholung HERBALIFE NUTR.LTD.DL-002 38,46 -3,63%
Weitere Wertpapiere...
Berkshire Hathaway Inc. A 322.500,00 +15,18%
EUR +42.500,00
Exxon Mobile 46,91 -0,31%
EUR -0,15
Johnson & Johnson 135,66 +0,50%
EUR +0,68
Dow Jones Industrial Average ( 33.800,60 +0,89%
PKT +297,03
NASDAQ 100 13.845,05 +0,63%
PKT +86,55
S&P 500 I 4.122,35 +0,36%
PKT +14,80
NASDAQ Composite 13.900,18 +0,51%
PKT +70,87
Berkshire Hathaway Inc. B 223,10 +0,09%
EUR +0,20
Bitcoin / Schweizer Franken 55.108,3200 +2,18%
CHF +1.176,1900
Bitcoin / Euro 50.055,8900 +2,13%
EUR +1.042,3500
Bitcoin / US Dollar 59.570,1850 +2,10%
USD +1.226,4400
Zoom Video Communications Inc. 268,45 -3,31%
EUR -9,20
NOVAVAX INC. DL-,01 149,98 +2,04%
EUR +3,00
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 15 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen