DAX®13.116,25-0,70%TecDAX®3.118,02+0,55%Dow Jones 3027.657,42-0,88%Nasdaq 10010.936,98-1,30%
finanztreff.de

MÄRKTE USA/S&P-500 in Rekordnähe - Techwerte erholt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (Dow Jones)Mit Aufschlägen hat sich die Wall Street am Mittwoch präsentiert. Die Anleger nutzten die am Vortag gesunkenen Kurse, denn am Dienstag war eine siebentägige Gewinnserie an ihr Ende gekommen. Die jüngste Schwäche der Technologiewerte scheint vorerst schon wieder vorbei zu sein, denn die technologielastigen Nasdaq-Indizes rückten überdurchschnittlich vor.

Der Dow-Jones-Index stieg um 1,1 Prozent auf 27.977 Punkte. Der S&P-500 gewann 1,4 Prozent auf 3.380 und blieb damit nur 6 Punkte unter seinem Schlussrekord vom Februar. Der technologielastige Nasdaq-Composite kletterte um 2,1 Prozent nach oben. An der Nyse wurden 1.875 (Dienstag: 1.603) Kursgewinner und 1.115 (1.392) -verlierer gesehen. Unverändert schlossen 63 (67) Titel.

Neue Treiber gab es nicht. Nach wie vor half die Hoffnung auf ein allmähliches Ende der Lockdowns, auf einen Impfstoff und auf die Hilfe der Staaten und Notenbanken. Das sehnsüchtig erwartete neue Konjunkturpaket, das Republikaner und Demokraten aushandeln, blieb indes weiter aus. Der Markt rechnet weiterhin fest mit einer Einigung.

Sollte es keine Einigung geben, dann ist mit einer raschen Korrektur der Märkte zu rechnen", sagte Analyst Nicholas Brooks von Intermediate Capital Group. Stützend wirkt sich zudem eine erneut niedrigere Zahl an Neuinfektionen in den USA aus.


Goldpreis gibt Tagesgewinne wieder ab

Mit Gewinnen haben sich die Ölpreise gezeigt. Wie die Daten des privaten American Petroleum Institute (API) zeigten auch die offiziellen Daten einen deutlichen Rückgang. Die pessimistischen Aussagen der Opec belasteten dagegen nicht. Die Coronavirus-Pandemie dürfte noch schlimmere Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und ihren Ölbedarf haben als bisher erwartet, hieß es im Monatsbericht. Für das Jahr 2020 wird mit einem Nachfragerückgang um 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gerechnet. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI stieg zum Settlement um 2,5 Prozent auf 42,67 Dollar und damit auf ein Fünfmonatshoch, Brent gewann 1,9 Prozent auf 45,33 Dollar.

Der Goldpreis erholte sich nur vorübergehend von den kräftigen Vortagesabgaben und rutschte im späten Geschäft wieder leicht ins Minus. Teilnehmer sehen Gold nach der Rally als anfällig für Gewinnmitnahmen. Die Feinunze verbilligte sich um 0,1 Prozent auf 1.911 Dollar.

Der Dollar konnte zwischenzeitliche leichte Gewinne nicht verteidigen. Für den Dollar-Index ging es um 0,3 Prozent nach unten. Mit den US-Inflationsdaten verstärkten sich die Abgaben im Dollar leicht, der Euro stieg zwischenzeitlich bis auf 1,18 Dollar. Die Blicke seien aber vor allem auf die Verhandlungen zwischen Republikanern und Demokraten über ein Konjunkturprogramm gerichtet, hieß es.

Die US-Anleihen blieben weiter nicht gefragt. Die Rendite zehnjähriger Titel erhöhte sich um 2,5 Basispunkte auf 0,67 Prozent.


Tesla mit geplantem Aktiensplit gesucht

Bei den Einzelwerten stieg die Tesla-Aktie um 13 Prozent. Der US-Elektroautobauer will seine Aktie handelbarer und für Kleinanleger besser zugänglich machen. Der Konzern kündigte einen Aktiensplit im Verhältnis 5 zu 1 an. Die Maßnahme soll am 31. August wirksam werden.

Die Titel von Moderna gewannen 0,8 Prozent. Das Pharmaunternehmen hatte einen Deal mit der US-Regierung verkündet. Die Gesellschaft wird 100 Millionen Impfdosen ihres noch in der Entwicklung befindlichen Impfstoffes gegen Covod-19 veräußern und dafür über 1,5 Milliarden Dollar erhalten. Zudem wurde die Option zur Lieferung weiterer Dosen im Umfang von 400 Millionen vereinbart. Zuletzt hatten Studien mit dem Wirkstoffkandidaten Erfolge gezeigt.

Apple steigerten sich um 3,3 Prozent und führten den Dow an. Die Aktie profitierte von starken Zahlen des Zulieferers Foxconn, die einen Frühindikator für Apple liefern.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
DJIA 27.976,55 1,05 289,64 -1,97
S&P-500 3.380,34 1,40 46,65 4,63
Nasdaq-Comp. 11.012,24 2,13 229,42 22,73
Nasdaq-100 11.157,72 2,59 281,64 27,76

US-Anleihen
Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD
2 Jahre 0,17 2,4 0,15 -102,9
5 Jahre 0,29 1,6 0,28 -163,3
7 Jahre 0,50 2,2 0,47 -175,3
10 Jahre 0,67 2,5 0,64 -177,7
30 Jahre 1,36 2,9 1,33 -170,9

DEVISEN zuletzt +/- % Di, 7:55 Uhr Mo, 17:14 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1787 +0,37% 1,1751 1,1769 +5,1%
EUR/JPY 125,99 +0,72% 124,72 124,44 +3,4%
EUR/CHF 1,0754 -0,13% 1,0754 1,0765 -0,9%
EUR/GBP 0,9050 +0,60% 0,8981 0,8992 +6,9%
USD/JPY 106,90 +0,36% 106,13 105,74 -1,7%
GBP/USD 1,3024 -0,22% 1,3085 1,3088 -1,7%
USD/CNH (Offshore) 6,9345 -0,11% 6,9466 6,9609 -0,5%
Bitcoin
BTC/USD 11.586,01 +2,55% 11.843,37 11.937,85 +60,7%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 42,57 41,61 +2,3% 0,96 -26,3%
Brent/ICE 45,33 44,50 +1,9% 0,83 -27,0%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.910,71 1.912,40 -0,1% -1,69 +25,9%
Silber (Spot) 25,22 24,83 +1,6% +0,40 +41,3%
Platin (Spot) 931,05 933,50 -0,3% -2,45 -3,5%
Kupfer-Future 2,89 2,87 +0,7% +0,02 +2,6%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz

END) Dow Jones Newswires

August 12, 2020 16:09 ET ( 20:09 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Apple Inc.
Apple Inc. - Performance (3 Monate) 90,76 +0,61%
EUR +0,55
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
16.09. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
16.09. BARCLAYS Neutral
16.09. CREDIT SUISSE Neutral
Nachrichten
11:05 ROUNDUP/Karte, Handy, Smartwatch: Brüssel will Bezahllösung für die ganze EU Apple Inc. 90,76 +0,61%
10:38 EU-Kommission will europäisches System für elektronisches Bezahlen Apple Inc. 90,76 +0,61%
18.09. ROUNDUP/EU: Mit Supercomputern und schnellem Netz ins 'digitale Jahrzehnt' Apple Inc. 90,76 +0,61%
Weitere Wertpapiere...
Dow Jones Industrial Average ( 27.657,42 -0,88%
PKT -244,56
NASDAQ 100 10.936,98 -1,30%
PKT -143,97
S&P 500 I 3.327,10 -0,92%
PKT -30,85
NASDAQ Composite 10.793,28 -1,07%
PKT -116,99
Tesla Incorporated 375,10 +5,38%
EUR +19,15
BTC/EUR 9.240,6600 +0,08%
EUR +7,8100
BTC/USD 10.940,7550 +0,08%
USD +8,7500
Moderna Incorporated 58,28 +1,60%
EUR +0,92
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen