DAX ®11.657,69+1,33%TecDAX ®3.109,38-2,04%Dow Jones25.548,27+2,21%NASDAQ 1009.442,05+0,55%
finanztreff.de

MÄRKTE USA/US-Börsen mit Gewinnen - Corona-Hoffnungen stützen

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (Dow Jones)Die Wall Street hat am Mittwoch nach den leichten Verlusten am Vortag mit Gewinnen geschlossen. Gestützt wurde das Sentiment von der Hoffnung, dass die lähmenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in den USA früher als erwartet zurückgenommen werden können. Die sich schnell verändernde Nachrichtenlage um die Corona-Pandemie sorgte indessen erneut für Bewegung.

Der Dow-Jones-Index stieg um 3,4 Prozent auf 23.434 Punkte. Der S&P-500 schloss ebenfalls 3,4 Prozent höher bei 2.750 Punkten, während der Nasdaq-Composite 2,6 Prozent zulegte auf 8.091 Punkte. Den 2.664 (Dienstag: 2.175) Kursgewinnern an der NYSE standen 399 (816) -verlierer gegenüber. Unverändert schlossen 30 (34) Aktien.

Befördert wurde die Stimmung von der günstigen Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Europa. Sie weckte die Hoffnung, dass in den USA bald ebenfalls eine Besserung eintreten könnte. Im Weißen Haus arbeitet man bereits an Plänen für die Wiederaufnahme der Wirtschaftstätigkeit. Derweil will das US-Schatzamt nach Angaben von Finanzminister Steven Mnuchin wegen der Corona-Pandemie neue Schulden von mehr als zwei Billionen US-Dollar aufnehmen. Andererseits ist die Zahl der Corona-Todesopfer in den USA nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität stark gestiegen auf mehr als 12.900. Die Zahl der Infektionen stieg auf über 400.000.

Auch aus Europa kamen keineswegs nur positive Meldungen. So konnten sich die EU-Finanzminister nicht über die Finanzierung eines Hilfspakets einigen. Derweil rechnen Wirtschaftsinstitute damit, dass das deutsche BIP im zweiten Quartal um 9,8 Prozent einbrechen wird. Das wäre der schärfste Rückgang seit Erhebung der Daten 1970.


Ölpreis auf Erholungskurs

Am Ölmarkt erholten sich die Preise, nachdem insbesondere die Sorte WTI zuletzt abverkauft worden war. Die offiziellen Daten zu den US-Rohöllagerbeständen hatten einen unerwartet hohen Bestand ausgewiesen. Die Markt-Teilnehmer richten nun ihre Hoffnung auf die bevorstehenden, von der Opec geführten Gespräche über eine preisstützende Senkung der Produktion. Das Barrel der US-Sorte WTI gewann 11,4 Prozent auf 26,32 Dollar, die europäische Sorte Brent stieg um 5,7 Prozent auf 33,69 Dollar.

Der Euro kam etwas zurück von den Hochs am Vortag, als er über 1,09 Dollar gestiegen war. Zu Handelsschluss notierte er bei 1,0854 Dollar. Der Dollar-Index stieg um 0,2 Prozent angesichts der etwas nachlassenden Risikofreunde der Anleger im Vorfeld der Osterfeiertag.

Für den Goldpreis ging es etwas nach unten. Der Preis für die Feinunze sank auf 1.645 Dollar gegenüber 1.649 Dollar am Vortag. Die als vermeintlich sichere Anlage geltenden US-Anleihen waren nicht gefragt und setzen ihre Abwärtsbewegung fort. Die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihen stieg mit sinkenden Notierungen um 3,9 Basispunkte auf 0,75 Prozent.


Levi Strauss und Pinterest springen nach oben

Die Aktien von Levi Strauss machten einen Sprung um 9,3 Prozent nach oben, nachdem der Jeans-Hersteller mit dem Umsatz seines ersten Geschäftsquartals die Erwartungen übertroffen hatte. Levi Strauss kündigte ferner die Wiedereröffnung seiner chinesischen Läden an. Pinterest kletterten um 11,8 Prozent nach oben. Der Betreiber der gleichnamigen Online-Pinnwand hatte mit seinen vorläufigen Umsatz- und Nutzerzahlen im ersten Quartal die Erwartungen übertroffen.

Disney fielen um 0,2 Prozent. Wells Fargo hatte die Aktien des US-Unterhaltungskonzerns abgestuft und begründet das mit Sorgen um das für den Konzern bedeutsame Freizeitparkgeschäft. Es sei nicht damit zu rechnen, dass der Betrieb in den Disneyworld-Parks wieder zur vollen Kapazität zurückkehre, bevor nicht mehr Tests auf Coronaviren und ein Impfstoff zur Verfügung stünden.

Twitter verbesserten sich um 8,8 Prozent. Bernstein hatte die Aktie auf "Market Perform" hochgestuft. Das erhöhte Bedürfnis nach Informationen in der Corona-Pandemie komme Twitter zugute, so die Experten, die außerdem darauf verwiesen, dass die Titel überdurchschnittlich stark abgestürzt sind.

Die Burger-Kette Mcdonald's hatte den Ausblick auf das laufende Jahr wegen der Corona-Krise zurückgezogen, sieht sich aber ausreichend mit Liquidität versorgt. Die Aktie legte 1,1 Prozent zu.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
DJIA 23.433,57 3,44 779,71 -17,89
S&P-500 2.749,98 3,41 90,57 -14,88
Nasdaq-Comp. 8.090,90 2,58 203,64 -9,83
Nasdaq-100 8.229,54 2,24 180,24 -5,77

US-Anleihen
Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD
2 Jahre 0,24 -2,8 0,26 -96,6
5 Jahre 0,46 0,0 0,46 -146,6
7 Jahre 0,64 2,2 0,62 -160,4
10 Jahre 0,75 3,9 0,71 -169,2
30 Jahre 1,36 6,3 1,30 -170,6

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:08 Di, 17:35 % YTD
EUR/USD 1,0854 -0,34% 1,0867 1,0883 -3,2%
EUR/JPY 118,15 -0,25% 118,17 118,61 -3,1%
EUR/CHF 1,0549 -0,15% 1,0554 1,0568 -2,8%
EUR/GBP 0,8768 -0,68% 0,8814 0,8828 +3,6%
USD/JPY 108,86 +0,09% 108,86 109,01 +0,1%
GBP/USD 1,2379 +0,34% 1,2318 1,2323 -6,6%
USD/CNH (Offshore) 7,0724 +0,14% 7,0726 7,0563 +1,5%
Bitcoin
BTC/USD 7.342,01 +2,28% 7.358,51 7.328,01 +1,8%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 26,32 23,63 +11,4% 2,69 -56,1%
Brent/ICE 33,69 31,87 +5,7% 1,82 -47,5%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.645,14 1.648,95 -0,2% -3,82 +8,4%
Silber (Spot) 14,96 15,05 -0,6% -0,09 -16,2%
Platin (Spot) 736,90 736,90 0% 0 -23,6%
Kupfer-Future 2,27 2,27 -0,0% -0,00 -19,1%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/err

END) Dow Jones Newswires

April 08, 2020 16:18 ET ( 20:18 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

WALT DISNEY
WALT DISNEY - Performance (3 Monate) 110,60 -0,02%
EUR -0,02
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
06.05. UBS Neutral
20.04. CREDIT SUISSE Neutral
25.11. JPMORGAN Positiv
Nachrichten
27.05. Disney World strebt Wiedereröffnung im Juli an WALT DISNEY 110,60 -0,02%

25.05.
wikifolio
Einstiegschancen - Bei diesen 10 Aktien zugreifen! MASTERCARD 272,95 -1,19%
25.05. Walt Disney: Die Gefahr liegt in der Luft WALT DISNEY 110,60 -0,02%
Weitere Wertpapiere...
MC DONALDS 169,76 +0,88%
EUR +1,48
Dow Jones Industrial Average ( 25.548,27 +2,21%
PKT +553,16
NASDAQ 100 9.442,05 +0,55%
PKT +52,07
S&P 500 I 3.053,75 +0,40%
PKT +12,10
NASDAQ COMP. 9.412,36 +0,77%
PKT +72,14
TWITTER INC. DL-,000005 30,12 -3,15%
EUR -0,98
BTC/CHF 6.865,7200 +0,11%
CHF +7,3600
BTC/EUR 6.469,1550 -0,02%
EUR -1,4350
BTC/USD 9.190,0050 +1,45%
USD +131,7500
LEVI STRAUSS + CO. CL.A 12,85 +13,22%
EUR +1,50
PINTEREST INC. DL-,00001 -- --
USD --
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Nach Thüringen will nun auch Sachsen weg von landesweit geltenden Beschränkungen in der Coronakrise. Wie finden Sie die Entscheidung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen