DAX ®11.720,19+0,54%TecDAX ®3.150,97+1,34%S&P FUTURE2.991,70-0,09%Nasdaq 100 Future9.289,25-1,25%
finanztreff.de

MÄRKTE USA/Wall Street nach Kursabsturz leicht erholt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Das Coronavirus ist an den US-Börsen auch am Dienstag das zentrale Thema. Nach den heftigen Verlusten zu Wochenbeginn kommt es nun aber zu einer kleinen Gegenbewegung. Kurz nach der Startglocke steigt der Dow-Jones-Index um 0,4 Prozent auf 28.082 Punkte. Der S&P-500 legt um ebenfalls 0,4 Prozent zu und der Nasdaq-Composite um 0,6 Prozent.

Die Zahl der mit dem Virus Infizierten ist erneut gestiegen. In China hat die Epidemie nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation zwar ihren Höhepunkt überschritten, allerdings hat sich die Krise in anderen Ländern verschärft.

James Athey, Senior Investment Manager bei Aberdeen Standard Investments, spricht von einem Schock für die globale Wirtschaft. Die sentimentgetriebene Rally an den Aktienmärkten, die vor Kurzem noch Rekordstände markierten, bekomme Risse. Athey erwartet, dass Anleger vorerst lieber zu US-Anleihen greifen, um sich gegen eine Konjunkturschwäche abzusichern, aber auch weil am Markt Zinssenkungen erwartet würden.

Die Liste der Konjunkturdaten ist am Dienstag kurz. Veröffentlicht wird eine halbe Stunde nach der Startglocke der Index des Verbrauchervertrauens für Februar.


Home Depot erfreut - Keine Partystimmung bei Tupperware

Dafür dürften einige Unternehmensbilanzen die Anleger etwas vom Thema Coronavirus ablenken. Vorbörslich haben unter anderem Home Depot, Tupperware und Macy's Zahlen vorgelegt. Der Quartalsausweis der Baumarktkette Home Depot hat positiv überrascht, was der Aktie zu einem Plus von 2,5 Prozent verhilft. Auch die Zahlen des Warenhauskonzerns Macy's waren besser als erwartet. Außerdem hat Macy's den Ausblick auf 2020 bekräftigt. Die Aktie gewinnt 2,7 Prozent.

Um fast 30 Prozent steil nach unten geht es dagegen mit der Tupperware-Aktie. Der Anbieter von Haushaltswaren hat nach eigenen Angaben 2019 einen Gewinneinbruch verzeichnet und dürfte schlimmstenfalls gerade noch ein ausgeglichenes Ergebnis erreicht haben. Daneben meldete Tupperware Unregelmäßigkeiten in der Bilanzierung, die nun untersucht würden. Überdies muss das Unternehmen voraussichtlich die Lockerung von Kreditauflagen beantragen, um einen rasanten Anstieg seiner Schuldenlast zu verhindern.

HP Inc verbessern sich um 4 Prozent. Der PC- und Druckerhersteller hat schon am Montag nach Börsenschluss Zahlen vorgelegt, die ergebnisseitig die Erwartungen übertrafen, und zudem seine Ertragsziele erhöht.

Moderna springen um gut 17 Prozent nach oben. Der Pharmahersteller hat am Montag nach der Schlussglocke den Versand einer ersten Charge eines auf die Schnelle entwickelten Impfstoffes gegen das Coronavirus an offizielle Prüfstellen gemeldet. Diese wollen Tests an Probanden vornehmen, die Ende April im Rahmen klinischer Studien beginnen sollen.


Interesse an "sicheren Hafen" lässt nach

Keinen weiteren Zulauf verzeichnen vermeintlich sichere Häfen wie Staatsanleihen, Gold oder Fluchtwährungen. Beim Gold kommt es zu kleineren Gewinnmitnahmen, nachdem der Preis in den vergangenen Tagen kräftig gestiegen ist und den höchsten Stand seit sieben Jahren erreichte. Aktuell ermäßigt sich die Feinunze um 0,5 Prozent auf 1.650 Dollar. Analystin Joni Teves von der UBS ist überzeugt, dass es sich nur um einen kleinen Rücksetzer handelt. Gold dürfte auch in der zweiten Hälfte des Jahres noch von der Unsicherheit wegen des Coronavirus profitieren, erwartet sie.

Am Anleihemarkt zeigt sich die Zehnjahresrendite kaum verändert bei 1,37 Prozent. Der in Krisenzeiten als sicherer Hafen gesuchte Yen verteidigt seine Gewinne zum Dollar. Der Euro tendiert zur US-Währung wenig verändert, gebremst auch von der Erwartung einer geldpolitischen Lockerung der Europäischen Zentralbank.

Die Ölpreise, die am Montag zeitweise um über 5 Prozent eingebrochen waren, stabilisieren sich nun. Das Barrel US-Rohöl der Sorte WTI sinkt um 0,3 Prozent auf 51,27 Dollar. Brent gibt um 0,1 Prozent nach auf 56,22 Dollar. Übergeordnet lastet noch immer die Befürchtung auf den Preisen, dass die Nachfrage nach Öl aufgrund des Coronavirus drastisch zurückgehen wird.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
DJIA 28.082,49 0,44 121,69 -1,60
S&P-500 3.237,28 0,35 11,39 0,20
Nasdaq-Comp. 9.273,55 0,57 52,27 3,35
Nasdaq-100 9.138,80 0,65 59,17 4,65

US-Anleihen
Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD
2 Jahre 1,25 -0,0 1,25 4,5
5 Jahre 1,20 -1,3 1,21 -72,8
7 Jahre 1,29 -0,7 1,30 -95,9
10 Jahre 1,37 -0,6 1,37 -107,8
30 Jahre 1,83 0,0 1,83 -123,3

DEVISEN zuletzt +/- % Di, 8:04 Mo, 17:30 Uhr % YTD
EUR/USD 1,0844 -0,08% 1,0850 1,0862 -3,3%
EUR/JPY 119,84 -0,22% 120,24 120,10 -1,7%
EUR/CHF 1,0600 -0,24% 1,0630 1,0612 -2,4%
EUR/GBP 0,8350 -0,55% 0,8386 0,8400 -1,3%
USD/JPY 110,53 -0,13% 110,83 110,57 +1,6%
GBP/USD 1,2986 +0,47% 1,2938 1,2928 -2,0%
USD/CNH (Offshore) 7,0225 -0,19% 7,0199 7,0306 +0,8%
Bitcoin
BTC/USD 9.425,26 -2,16% 9.518,01 9.703,26 +30,7%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 51,27 51,43 -0,3% -0,16 -15,1%
Brent/ICE 56,22 56,30 -0,1% -0,08 -13,9%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.650,38 1.659,25 -0,5% -8,88 +8,8%
Silber (Spot) 18,38 18,65 -1,4% -0,27 +3,0%
Platin (Spot) 956,90 965,60 -0,9% -8,70 -0,8%
Kupfer-Future 2,58 2,58 +0,0% +0,00 -7,9%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/err

END) Dow Jones Newswires

February 25, 2020 09:45 ET ( 14:45 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

HOME DEPOT
HOME DEPOT - Performance (3 Monate) 225,80 +2,01%
EUR +4,45
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
20.08. CREDIT SUISSE Neutral
Nachrichten
26.05. Home Depot: Hopp oder Topp …? HOME DEPOT 225,80 +2,01%
19.05. MÄRKTE USA/Gewinnmitnahmen an Wall Street nach Kursrally HOME DEPOT 225,80 +2,01%
19.05. MÄRKTE USA/Börse legt nach Kursrally Verschnaufpause ein HOME DEPOT 225,80 +2,01%
Weitere Wertpapiere...
TUPPERW.BRAND.CORP.DL-,01 3,55 +2,13%
EUR +0,07
Dow Jones Industrial Average ( 25.548,27 +2,21%
PKT +553,16
NASDAQ 100 9.442,05 +0,55%
PKT +52,07
S&P 500 I 3.048,25 +0,22%
PKT +6,60
MACYS, INC. DL-,01 7,00 +13,82%
EUR +0,85
NASDAQ COMP. 9.412,36 +0,77%
PKT +72,14
BTC/CHF 6.865,7200 +0,11%
CHF +7,3600
BTC/EUR 6.469,1550 -0,02%
EUR -1,4350
BTC/USD 9.226,7550 +1,86%
USD +168,5000
HP INC DL -,01 14,50 -6,38%
EUR -0,99
MODERNA INC. DL-,0001 47,82 +1,71%
EUR +0,80
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Automobil-Hersteller Daimler will sich am chinesischen Batterieproduzenten Farasis Energy beteiligen. Glauben Sie, dass das ein guter Deal für Daimler ist?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen