DAX®13.116,25-0,70%TecDAX®3.118,02+0,55%Dow Jones 3027.657,42-0,88%Nasdaq 10010.936,98-1,30%
finanztreff.de

MÄRKTE USA/Wenig verändert - Curevac explodieren zum Debüt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (Dow Jones)Wenig verändert hat die Wall Street am letzten Handelstag der Woche geschlossen. Im Vorfeld der am Wochenende stattfindenden Gespräche zwischen Delegationen aus China und den USA herrschte Zurückhaltung, wenngleich die Erwartungen an wirkliche Fortschritte zur Beilegung des Streits eher gering sind. Dazu kommen die weiter festgefahrenen Gespräche zwischen Republikanern und Demokraten um ein neues Konjunkturprogramm. Der Markt geht hier immer noch von einer Einigung aus.

Der US-Einzelhandelsumsatz stieg im Juli zwar den dritten Monat in Folge, doch blieb er unter der Erwartung. Allerdings wurde der Juni nach oben revidiert. Die Produktivität außerhalb der Landwirtschaft in den USA ist dagegen im zweiten Quartal viel stärker gestiegen als erwartet. Auch die Industrieproduktion hat sich im Juli gegenüber dem Vormonat etwas stärker erhöht als prognostiziert. Und schließlich fiel auch der Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan für August etwas besser aus als erwartet. Gute Daten werden von den Investoren als zweischneidig gesehen, da sie die Chance auf Stimuli durch Politik und Notenbank verringern.

Der Dow-Jones-Index stieg um 0,1 Prozent auf 27.931 Punkte. Der S&P-500 zeigte sich kaum verändert, während der Nasdaq-Composite um 0,2 Prozent nachgab An der Nyse wurden 1.498 (Donnerstag: 1.230) Kursgewinner und 1.476 (1.767) -verlierer gesehen. Unverändert schlossen 94 (68) Titel.

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus lag zuletzt den zweiten Tag in Folge über der Marke von 50.000, was die Hoffnung auf eine rasche Eindämmung der Pandemie weiter sinken läßt. In dieses Bild passt, dass Großbritannien seine Quarantänebestimmungen wieder verschärft hat.


Ölpreise geben weiter nach

Die Ölpreise setzten ihre Abwärtstendenz vom Vortag vermindert fort. Händler verwiesen weiterhin auf die zurückhaltenden Aussagen der Internationale Energie-Agentur (IEA) in Bezug auf eine Erholung des Ölmarktes. In ihrem Ölmarktbericht erwartet die IEA für 2020 einen stärkeren Rückgang der weltweiten Nachfrage als noch im vorherigen Bericht. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI fiel um 0,2 Prozent auf 42,16 Dollar, Brent gab um 0,1 Prozent auf 44,90 Dollar nach.

Der Goldpreis gab zwischenzeitliche leichte Aufschläge wieder ab und zeigte sich mit einem Minus. Im Bereich zwischen 1.900 und 1.925 Dollar bestehe eine starke Unterstützung für das Edelmetall, so Marktstratege Stephen Innes von AxiCorp. Die Feinunze reduzierte sich um 0,5 Prozent auf 1.943 Dollar.

Am Devisenmarkt neigte der Dollar erneut zur Schwäche. Eine Einigung zwischen Republikanern und Demokraten auf ein neues Konjunkturpaket sei möglicherweise bereits weitgehend in den Dollar eingepreist, so die Commerzbank. Folglich könnte sich der Greenback in den kommenden Tagen seitwärts bewegen. Dies zeige zudem, dass die Investoren weiterhin zuversichtlich in Bezug auf eine Einigung seien.

Die US-Anleihen erholten sich leicht von den jüngsten Abgaben. Die Rendite zehnjähriger Titel fiel um 1 Basispunkt auf 0,71 Prozent.


Applied Material überzeugt mit Zahlen und Ausblick

Bei den Einzelwerten ging es für die Aktie von Applied Materials um 4,6 Prozent nach oben. Der Halbleiterkonzern übertraf sowohl mit den Geschäftszahlen als auch mit dem Ausblick die Erwartungen der Analysten.

Im Blick stand auch das Börsendebüt des deutschen Pharmaunternehmens Curevac an der Nasdaq. Die Aktie explodierte geradezu und schloss bei 54,26 Dollar, gegenüber dem Emissionspreis mehr als eine Verdreifachung. Das Unternehmen forscht an einem Impfstoff gegen das Coronavirus. Curevac hat den Preis seiner Aktien im Rahmen seines Börsengangs in New York auf 16 US-Dollar festgesetzt. Die Einnahmen aus der Emission von gut 13,3 Millionen Stammaktien werden sich damit auf rund 213,3 Millionen Dollar belaufen.



INDEX zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
DJIA 27.931,02 0,12 34,30 -2,13
S&P-500 3.372,85 -0,02 -0,58 4,40
Nasdaq-Comp. 11.019,30 -0,21 -23,20 22,81
Nasdaq-100 11.164,45 -0,12 -13,92 27,84

US-Anleihen
Laufzeit Rendite Bp zu VT Rendite VT +/-Bp YTD
2 Jahre 0,15 -4,0 0,18 -105,7
5 Jahre 0,30 -1,9 0,32 -162,7
7 Jahre 0,51 -1,6 0,52 -173,9
10 Jahre 0,71 -1,0 0,72 -173,3
30 Jahre 1,45 1,7 1,43 -162,1

DEVISEN zuletzt +/- % Di, 7:55 Uhr Mo, 17:14 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1838 +0,19% 1,1751 1,1769 +5,6%
EUR/JPY 126,21 -0,11% 124,72 124,44 +3,5%
EUR/CHF 1,0771 +0,19% 1,0754 1,0765 -0,8%
EUR/GBP 0,9046 +0,03% 0,8981 0,8992 +6,9%
USD/JPY 106,61 -0,31% 106,13 105,74 -2,0%
GBP/USD 1,3087 +0,15% 1,3085 1,3088 -1,2%
USD/CNH (Offshore) 6,9416 -0,12% 6,9466 6,9609 -0,4%
Bitcoin
BTC/USD 11.825,00 +1,09% 11.843,37 11.937,85 +64,0%



ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 42,16 42,24 -0,2% -0,08 -27,0%
Brent/ICE 44,90 44,96 -0,1% -0,06 -27,7%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.943,18 1.953,70 -0,5% -10,53 +28,1%
Silber (Spot) 26,40 27,58 -4,3% -1,18 +47,9%
Platin (Spot) 945,58 961,28 -1,6% -15,70 -2,0%
Kupfer-Future 2,85 2,80 +1,7% +0,05 +1,2%


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/ros

END) Dow Jones Newswires

August 14, 2020 16:11 ET ( 20:11 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Applied Materials
Applied Materials - Performance (3 Monate) 47,27 +0,90%
EUR +0,42
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
08.09. MÄRKTE USA/Technologiesektor reißt Wall Street nach unten Apple Inc. 91,00 +0,26%
08.09. MÄRKTE USA/Technologiesektor zieht Wall Street nach unten Apple Inc. 91,00 +0,26%
14.08. MÄRKTE USA/Wenig verändert - Curevac explodieren zum Debüt Applied Materials 47,27 +0,90%
Weitere Wertpapiere...
Dow Jones Industrial Average ( 27.657,42 -0,88%
PKT -244,56
NASDAQ 100 10.936,98 -1,30%
PKT -143,97
S&P 500 I 3.327,10 -0,92%
PKT -30,85
NASDAQ Composite 10.793,28 -1,07%
PKT -116,99
BTC/EUR 9.172,4600 -0,74%
EUR -68,2000
BTC/USD 10.861,5050 -0,72%
USD -79,2500
CUREVAC N.V. O.N. 43,93 ±0,00%
EUR ±0,00
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen