DAX ®12.483,79+0,18%TecDAX ®2.602,71+0,75%Dow Jones25.309,99+1,39%NASDAQ 1006.896,60+1,99%
finanztreff.de

MARKT USA/Stabilisierung der Wall Street dürfte sich fortsetzen

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die Stabilisierung der Wall Street nach dem Trump-Gewitter dürfte sich am Freitag fortsetzen. Die weiter anziehenden Ölpreise stützten des Sentiment etwas, heißt es im Handel. Insgesamt attestieren Marktteilnehmer eine Rückbesinnung auf Fundamentaldaten. Die US-Konjunktur habe zuletzt neue Signale der Stärke ausgesandt und auch die Geschäftsberichte der Unternehmen hätten zuletzt wieder freundlicher gewirkt. "Auch wenn die Schlagzeilen unverändert vom politischen Drama in Washington bestimmt werden, ist die eigentliche Nachricht seit gestern mit den wöchentlichen Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe auf einem Dreimonatstief, dass sich der US-Arbeitsmarkt weiterhin verbessert", sagt Chefanalyst Johnny Bo Jakobsen von Nordea. Auch der Philadelphia-Fed-Index für Mai hatte die Marktschätzungen am Vortag deutlich übertroffen und aufkommende Konjunktursorgen zerstreut. Der Aktienterminmarkt knüpft dort an, wo der Kassamarkt am Vorabend aufgehört hatte. Es deutet sich eine etwas festere Handelseröffnung an der Wall Street an.

Auf Wochensicht drohen aber Verluste. Denn die Hoffnung, dass der politisch schwer angeschlagene US-Präsident Donald Trump seine Versprechen Steuerreform und Infrastrukturprogramm in absehbarer Zeit wird in die Tat umsetzen können, sind dramatisch gesunken. Zumal das Politchaos in Washington in der kommenden Woche schon in die nächste Runde gehen dürfte. Denn dann stehen parlamentarische Anhörungen in Washington auf der Agenda, die Trump entweder entlasten oder aber, wie vielfach befürchtet, erneut belasten könnten.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/cln

END) Dow Jones Newswires

May 19, 2017 06:28 ET ( 10:28 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung
Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
24.02. EZB erklärt lettische ABLV Banka für gescheitert
24.02. DGAP-Adhoc: Die Berliner RA-MICRO International SE hat exklusiv das weltweite Vertriebsrecht von entgeltlichen Produkten basierend auf der neuartigen IPBC Streaming Portal Technologie übernommen.
24.02. press1.de / Die Gigya-Lösungen von SAP helfen Unternehmen, Kundendaten zu schützen und Vertrauen aufzubauen
24.02. HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
24.02. Impressum
24.02. PRESS RELEASE: Valens GroWorks Announces Change in Board and Management
23.02. Moody's sieht Ausblick für Malta nun positiv
23.02. S&P erhöht Bonität Russlands
23.02. Fitch: Türkei-Bonität unverändert - Ausblick weiter negativ
23.02. NACHBÖRSE (22:00)/XDAX +0,5% auf 12.550 Punkte
Rubrik: Finanzmarkt
24.02. BUSINESS WIRE: Il 6° Vertice annuale mondiale scientifico e tecnologico sulla sicurezza dei pazienti è iniziato con un importante annuncio sui progressi conseguiti nel salvare vite in ambito ospedaliero
24.02. ROUNDUP/Trotz Drohungen: Spekulationen über Treffen der USA mit Nordkorea
24.02. ROUNDUP/Verlegerverband: Gebührendebatte in der Schweiz verläuft extrem
24.02. Spekulationen über Treffen der USA mit Nordkorea
24.02. Verlegerverband: Diskussion in der Schweiz verläuft sehr extrem
24.02. ROUNDUP: Neue Runde von Gesprächen beider Koreas - Trump droht mit Eskalation
24.02. ROUNDUP: Gabriel geht auf GroKo-Gegner Kühnert zu - Werbetouren am Wochenende
24.02. ROUNDUP: Online-Bank N26 auf Wachstumskurs und mit schwarzen Zahlen
24.02. ROUNDUP/WTO-Chef Azevêdo: Handelskriege können 'jederzeit passieren'
24.02. ROUNDUP: DGB-Chef fordert mehr Schutz und Respekt für Betriebsräte
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 9 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen