DAX®13.905,42+0,41%TecDAX®3.292,02+0,63%S&P 500 I3.792,91+0,38%Nasdaq 10012.803,93-0,73%
finanztreff.de

MARKT USA/Wall Street leichter erwartet

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Nach neuen Rekordständen in der Vorwoche, dürfte die Wall Street am Montag eine Verschnaufpause einlegen und mit leichten Abschlägen starten. Der Future auf den S&P-500 gibt vorbörslich um 0,4 Prozent nach. Marktteilnehmer erwarten, dass sich der Handel weiterhin zwischen den Hoffnungen auf die baldige Verfügbarkeit von Corona-Impfstoffen und der aktuell grassierenden Corona-Infektionswelle bewegt.

Wir haben viele sehr gute Impfstoffnachrichten", so Daniel Morris, leitender Marktstratege bei BNP Paribas Asset Management. Bis Jahresende sollte es vor allem nach oben gehen, mit wahrscheinlichen Rückschlägen hier und da.

Die Stimmung etwas trüben dürfte auch, das die scheidende US-Regierung unter US-Präsident Donald Trump den Handelskonflikt mit China noch einmal anheizt. Medienberichten zufolge will Trump Chinas größten Chiphersteller SMIC und den Ölgiganten CNOOC auf die schwarze Exportliste setzen. Die beiden Unternehmen befänden sich im Besitz oder unter der Kontrolle des chinesischen Militärs, so die Begründung.

Konjunkturseitig steht die Veröffentlichung des Einkaufsmanager-Index Chicago für den Monat November kurz nach der Startglocke an. Hier wird von Ökonomen mit einem Rückgang auf 59,1 von zuvor 61,1 prognostiziert.

Unter den Einzelwerten geben S&P Global vorbörslich um 2,6 Prozent nach. S&P Global kauft die IHS Markit Ltd und wird so zu einem der größten Finanzdatenanbieter in den USA. Der reine Aktiendeal bewertet IHS Markit mit rund 44 Milliarden US-Dollar, wie S&P Global mitteilte. Zuvor hatte das Wall Street Journal aus Kreisen über den bevorstehenden Zusammenschluss berichtet. Es ist die weltweit größte Fusion des Jahres. IHS Markit legen um 5,8 Prozent zu.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/ros

END) Dow Jones Newswires

November 30, 2020 06:35 ET ( 11:35 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Dow Jones Industrial Average (
Dow Jones Industrial Average ( - Performance (3 Monate) 30.814,26 -0,57%
PKT -177,26
Porträt - Chart
Nachrichten

18.01.
Société Générale
Corona-Virus Update 18. Januar 2021 Dow Jones Industrial Average ( 30.814,26 -0,57%
18.01. HINWEIS/Aktien New York: US-Börsen geschlossen - Feiertag Dow Jones Industrial Average ( 30.814,26 -0,57%
15.01. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Weitere Gewinnmitnahmen vor langem Wochenende Dow Jones Industrial Average ( 30.814,26 -0,57%
Weitere Wertpapiere...
NASDAQ 100 12.803,93 -0,73%
PKT -94,76
S&P 500 Indikation (BNP) 3.792,15 +0,31%
PKT +11,69
NASDAQ Composite 12.998,50 -0,87%
PKT -114,13
S+P GLOBAL INC. DL 1 253,75 +0,77%
EUR +1,95
IHS Markit Ltd. 70,50 +0,71%
EUR +0,50
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen