DAX ®12.358,63+0,06%TecDAX ®2.842,89+1,26%Dow Jones26.595,91+0,13%NASDAQ 1007.537,66-0,15%
finanztreff.de

MARKT USA/Wall Street mit leichtem Plus erwartet

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Nach den Kursverlusten vom Freitag dürfte die Wall Street mit einem leichten Plus in die neue Handelswoche starten. Allerdings bleiben die Belastungsfaktoren weiter erhalten. Syrien-Krise, neue Sanktionen der USA gegen Russland und der weiter schwelende Handelskonflikt zwischen den USA und China dürften die Anleger weiter zur Vorsicht mahnen. Zwar kam es am Wochenende zu einem Militärschlag in Syrien, jedoch nur auf Ziele, die im Zusammenhang mit der Chemiewaffen-Produktion stehen. Zudem hat Russland nur verbal auf die Angriffe reagiert. Das sorgt für etwas Entspannung.

Daneben könnte auch die Berichtssaison neue Impulse liefern. Erneut dürfte dabei der Bankensektor im Fokus stehen, nachdem die Geschäftszahlen von JP Morgan, Citigroup und Wells Fargo am Freitag die Investoren nur auf den ersten Blick überzeugen konnten. Zu Beginn der Woche gewährt nun die Bank of America einen Blick in die Bücher. Am Dienstag folgt dann noch Goldman Sachs.

Der Future auf den S&P-500 deutet aktuell auf eine etwas festere Eröffnung am Kassamarkt hin.

Daneben könnten neue US-Konjunkturdaten einen Impuls für den Markt liefern. Auf der Agenda stehen der Einzelhandelsumsatz für März, der Empire State Manufacturing Index für den April und die Lagerbestände aus dem Februar.

Für die Aktie von General Electric geht es vorbörslich um 0,1 Prozent nach unten, nachdem das Unternehmen rückwirkend aktualisierte Bilanzinformationen geliefert hat. Gegenüber der Securities and Exchange Commission hat der Mischkonzern Bilanzdaten für die vergangenen zwei Jahren vorgelegt, die nach veränderter Rechnungslegung ermittelt wurden. Dabei verschlechterte sich das Ergebnis je Aktie für 2017 um 17 Cent. GE selbst hatte mit einer Verschlechterung von 16 Cent gerechnet.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/flf

END) Dow Jones Newswires

April 16, 2018 05:59 ET ( 09:59 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6UPR Gen.Elect WaveUnlimited L 10.9483 (DBK) 9,966
DS7F3U Gen.Electric WaveUnlimited S 13 (DBK) 7,666
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

GEN. ELECTRIC
GEN. ELECTRIC - Performance (3 Monate) 9,78 -1,11%
EUR -0,11
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
20.09. JPMORGAN Negativ
14.09. JPMORGAN Negativ
27.08. JPMORGAN Negativ
Nachrichten
12:29 General Electric-Aktie: Gleitende Durchschnitte fungieren als Widerstand!
11:08 General Electric: Neue Probleme
06:25 PRESSESPIEGEL/Unternehmen
Weitere Wertpapiere...
Dow Jones 26.596,27 +0,13%
PKT +34,22
NASDAQ 100 7.537,71 -0,15%
PKT -11,04
S&P 500 I 2.920,68 -0,03%
PKT -0,74
NASDAQ COMP. 7.988,33 -0,06%
PKT -4,91
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Laut einer Studie lernen Schüler das Schreiben am besten, wenn sie die klassische Fibel nutzen. Andere Lernmethoden, wie bspw. das Lesen durch Schreiben sind nicht so effektiv. Hätten Sie das auch erwartet?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen