DAX ®12.633,60-0,17%TecDAX ®2.778,43-0,81%Dow Jones26.849,17-0,65%NASDAQ 1007.889,12-0,67%
finanztreff.de

Devisenmarkt - News & aktuelle Marktberichte zum Devisenhandel

BMW ST
Chart - BMW ST

MÄRKTE EUROPA/Leichte Abgaben - Zurückhaltung vor Brexit-Abstimmung BMW ST 67,64 +0,77%

18.10.2019 - 18:17 FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen haben am Freitag mit leichten Verlusten geschlossen. Die Anleger agierten vorsichtig vor der Brexit-Abstimmung im britischen Parlament am Samstag. Ob Premier Boris Johnson eine Mehrheit unter den Parlamentariern für sein mit der EU ausgehandeltes Abkommen findet, ist völlig unklar. Der DAX... ...mehr


EUR/USD
Chart - EUR/USD

Devisen: Eurokurs gewinnt leicht - Türkische Lira legt zu EUR/USD 1,1162 +0,3195%

18.10.2019 - 16:55 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Freitag etwas zugelegt. Am Nachmittag kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1141 US-Dollar. Sie bewegte sich damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1144 (Donnerstag: 1,1113) Dollar fest. Der Dollar kostete... ...mehr


EUR/USD
Chart - EUR/USD

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1144 US-Dollar EUR/USD 1,1162 +0,3195%

18.10.2019 - 16:13 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1144 (Donnerstag: 1,1113) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8973 (0,8999) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,86435 (0,86840)... ...mehr


BMW ST
Chart - BMW ST

MÄRKTE EUROPA/Weiter Stillstand - Warten auf Brexit-Abstimmung BMW ST 67,64 +0,77%

18.10.2019 - 16:02 FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen treten am Freitagnachmittag weitgehend auf der Stelle. Die Anleger agieren vorsichtig vor der Brexit-Abstimmung im britischen Parlament am Samstag. Ob Premier Boris Johnson eine Mehrheit unter den Parlamentariern für sein mit der EU ausgehandeltes Abkommen findet, ist völlig unklar. Der DAX... ...mehr


Werbung

Scholz: Kampf gegen Klimawandel wird eine Geschäftsgelegenheit

18.10.2019 - 15:43 WASHINGTON (Dow Jones)--Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat in einer Rede in Washington auf Forderungen nach mehr Ausgaben Deutschlands die hohen Investitionen des Klimapakets betont und an die Adresse der USA hervorgehoben, der Kampf gegen den Klimawandel sei auch eine künftige Geschäftsgelegenheit. "Denen, die immer... ...mehr


Scholz: Lösung internationaler Konflikte verspricht zusätzliche Wachstumsimpulse

18.10.2019 - 14:17 Von Andreas Kißler WASHINGTON (Dow Jones)--Die jüngsten positiven Entwicklungen beim Brexit und dem US-chinesischen Handelsstreit können nach Überzeugung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zu einem Schub für die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland führen. "Wir können alle... ...mehr


EUR/USD
Chart - EUR/USD

Devisen: Euro wenig verändert - Türkische Lira legt zu EUR/USD 1,1162 +0,3195%

18.10.2019 - 13:33 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag wenig verändert. Im Mittagshandel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1131 US-Dollar. Er bewegte sich damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1113 Dollar festgelegt... ...mehr


ACCOR SA INH. EO 3
Chart - ACCOR SA INH.        EO 3

MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - es hagelt Gewinnwarnungen ACCOR SA INH. EO 3 37,99 +0,18%

18.10.2019 - 12:41 FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen präsentieren sich am Freitagmittag wenig verändert. Die Anleger agieren vorsichtig vor der Brexit-Abstimmung im britischen Parlament am Samstag. Ob Premier Boris Johnson eine Mehrheit unter den Parlamentariern für sein mit der EU ausgehandeltes Abkommen findet, ist völlig unklar. Der DAX... ...mehr


AEX-INDEX
Chart - AEX-INDEX

MARKT-AUSBLICK/Vermeiden von Brexit-Chaos ist nicht Ende aller Probleme AEX-INDEX 573,67 -0,45%

18.10.2019 - 12:27 FRANKFURT (Dow Jones)--Eine spannende Woche steht den europäischen Aktienmärkten bevor - besonders da sie schon am Samstag davor entschieden sein könnte. Denn mit der Abstimmung im britischen Parlament wird über die Form des Brexit entschieden. Geht alles gut und die Parlamentarier stimmen dem Deal mit der EU zu, dürften die... ...mehr


Türkische Finanzmärkte profitieren von Entspannung im Syrien-Konflikt

18.10.2019 - 11:15 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Hoffnung auf eine Deeskalation der Lage in Nordsyrien und der damit verbundenen Spannungen zwischen der Türkei und den USA hat den türkischen Aktienmarkt am Freitag angetrieben. Der Index Borsa Istanbul 100 knüpfte am Vormittag mit einem Plus von mehr als dreieinhalb Prozent auf 98 315,44 Punkte an... ...mehr


EUR/USD
Chart - EUR/USD

Devisen: Euro wenig verändert - Pfund etwas schwächer EUR/USD 1,1162 +0,3195%

18.10.2019 - 10:30 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag wenig verändert. Am Vormittag kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1126 US-Dollar. Er bewegte sich damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1113 Dollar festgelegt... ...mehr


ACCOR SA INH. EO 3
Chart - ACCOR SA INH.        EO 3

MÄRKTE EUROPA/Vorsicht vor Brexit - Renault belastet Autobranche ACCOR SA INH. EO 3 37,99 +0,18%

18.10.2019 - 09:40 FRANKFURT (Dow Jones)--Leichter sind die europäischen Aktienmärkte am Freitag in den Handel gestartet. Die Vorsicht vor der anstehenden Brexit-Abstimmung am Samstag wird getoppt von Hiobsbotschaften aus der französischen Industrie. Hier haben zahlreiche Großunternehmen ihre Prognosen gesenkt oder schwächere Zahlen vorgelegt... ...mehr


EUR/USD
Chart - EUR/USD

Devisen: Euro stabil - Pfund etwas schwächer EUR/USD 1,1162 +0,3195%

18.10.2019 - 07:48 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag im frühen Handel stabil präsentiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1125 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1113 Dollar festgelegt. Etwas schwächer... ...mehr


Scholz will Handelskonflikte beenden und Libra verhindern

18.10.2019 - 06:00 WASHINGTON (Dow Jones)--Das weltweite Wachstum ankurbeln, die internationalen Handelskonflikte beenden, eine Mindestbesteuerung von Unternehmen vorantreiben, Digitalunternehmen besteuern und die von Facebook geplante Digitalwährung Libra verhindern - das sind laut Bundesfinanzministerium die wichtigsten Punkte von... ...mehr


EUR/USD
Chart - EUR/USD

Devisen: Eurokurs nach Brexit-Einigung weiter klar über 1,11 US-Dollar EUR/USD 1,1162 +0,3195%

17.10.2019 - 21:10 NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag im US-Handel weiter von der Einigung auf ein Brexit-Abkommen profitiert. Im europäischen Geschäft war der Kurs zeitweise bis auf 1,1140 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Ende August angesprungen. Zuletzt fiel der Euro zwar wieder etwas zurück, blieb aber klar über... ...mehr


ERICSSON A (FRIA)
Chart - ERICSSON A (FRIA)

MÄRKTE EUROPA/DAX zwischen Euphorie und Skepsis knapp behauptet ERICSSON A (FRIA) 8,24 +7,43%

17.10.2019 - 18:07 Von Herbert Rude FRANKFURT (Dow Jones)--Die Schlagzeilen rund um den Brexit haben die europäischen Börsen am Donnerstag bestimmt. Der DAX fiel um 0,1 Prozent auf 12.655 Punkte. Damit schloss er aber 160 Punkte unter dem Tages- und neuen Jahreshoch von 12.815 Punkten. Dieses hatte er in einer ersten Reaktion auf den... ...mehr


EUR/USD
Chart - EUR/USD

Devisen: Eurokurs steigt nach Brexit-Einigung auf höchsten Stand seit August EUR/USD 1,1162 +0,3195%

17.10.2019 - 16:49 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag von der Einigung auf ein Brexit-Abkommen profitiert. Zeitweise stieg der Kurs bis auf 1,1140 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Ende August. Am Nachmittag fiel er wieder etwas zurück und lag bei 1,1120 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den... ...mehr


EUR/USD
Chart - EUR/USD

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1113 US-Dollar EUR/USD 1,1162 +0,3195%

17.10.2019 - 16:15 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1113 (Mittwoch: 1,1025) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8999 (0,9070) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,86840 (0,86560)... ...mehr


LLOYDS BKG ADR/4 LS -,25
Chart - LLOYDS BKG ADR/4 LS -,25

MÄRKTE EUROPA/Brexit-Euphorie legt sich - aber Hoffnung bleibt LLOYDS BKG ADR/4 LS -,25 2,68 +5,51%

17.10.2019 - 15:58 FRANKFURT (Dow Jones)--Die Schlagzeilen rund um den Brexit beherrschen am Donnerstag die europäischen Börsen. Der DAX steigt am Nachmittag noch um 0,3 Prozent auf 12.709 Punkte. Damit liegt er aber 100 Punkte unter dem Tages- und neuen Jahreshoch von 12.815 Punkten. Dieses hatte er in einer ersten Reaktion auf den... ...mehr


BHP GROUP (ADR)/2
Chart - BHP GROUP (ADR)/2

MÄRKTE EUROPA/Börsen mit Brexit-Schlagzeilen auf Achterbahnfahrt BHP GROUP (ADR)/2 44,50 +10,15%

17.10.2019 - 13:36 FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Börsen zeigen sich mit der jüngsten Brexit-Entwicklung äußerst volatil. Zunächst klettern die Kurse am späten Donnerstagvormittag mit dem erreichten Brexit-Deal zwischen der britischen Regierung und der EU auf ihre Tageshochs. Doch währt die Euphorie nicht lange, denn die Unsicherheit, ob... ...mehr


Seite:

Devisen - Spot Kurse

Bezeichnung Kurs %
EUR/USD
1,1162 +0,32%
EUR/CHF
1,0991 -0,01%
EUR/GBP
0,8624 -0,08%
EUR/JPY
120,9905 +0,11%
EUR/HKD
8,7536 +0,30%
EUR/CNY
7,9046 +0,38%
EUR/RUB
71,2471 -0,18%
USD/EUR
0,8959 -0,32%
USD/JPY
108,4070 -0,20%
USD/CNY
7,0817 +0,06%
weitere Devisen

Meistgeklickte Devisen

Bezeichnung Kurs %
EUR/USD
1,1162 +0,32%
EUR/RSD
117,6250 +0,02%
CHF/RSD
106,9945 +0,05%
EUR/CHF
1,0992 +0,02%
EUR/GBP
0,8623 -0,10%
EUR/NOK
10,2322 +0,15%
EUR/CAD
1,4648 +0,18%
BTC/USD
7.927,2550 -1,67%
EUR/THB
33,8300 +0,33%
EUR/TRY
6,4581 -0,45%
weitere meistgeklickte Anleihen
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
In Deutschland soll beim Aufbau des 5G-Netzes auch Huawei mitmischen dürfen. Finden Sie die Entscheidung der Bundesregierung richtig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen