DAX ®12.461,91-0,07%TecDAX ®2.583,27-0,76%Dow Jones24.983,32+0,75%NASDAQ 1006.764,94+0,08%
finanztreff.de

McDonalds und Johnson & Johnson – Werden jetzt neue Signale greifbar?

| Quelle: CITI | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

 

Werbeveröffentlichung

 
CitiFirst Blog
CitiFirst Blog

McDonalds und Johnson & Johnson – Werden jetzt neue Signale greifbar? 

An der Wallstreet werden nun fast täglich neue Rekorde erreicht. So auch bei McDonalds, die sich gestern mit 163,24 USD auf den höchsten Stand der Geschichte schrauben konnten. Aus charttechnischer Sicht wird es damit nun richtig spannend, denn der Aktie fehlen jetzt nur noch geringfügige Kursgewinne für neue Long-Impulse. Ähnliches gilt auch für Johnson & Johnson, doch dazu mehr im aktuellen Video.

Zum Video


Hotline: 0800-2484366 (börsentäglich von 8 bis 18 Uhr)
Email: zertifikate@citi.com
Web: https://blog.citifirst.com und https://de.citifirst.com

Citigroup Global Markets Deutschland AG
Frankfurter Welle
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

     
Schlagworte:
,
Werbung
Werbung

Citigroup

Citigroup Citi ist der weltweit führende globale Finanzdienstleistungskonzern. Rund 317.000 Mitarbeiter bedienen mehr als 250 Millionen Privat- und Firmenkunden sowie öffentliche Institutionen in über 100 Ländern weltweit. Citi ist somit in der Lage, ihren Kunden mit lokaler Marktkenntnis, globaler Expertise und einem globalen Netzwerk zur Seite zu stehen. In Kombination mit der Fähigkeit, in allen Sparten innovative Produkte und Lösungen zu entwickeln, setzt Citi neue Maßstäbe für diversifizierte Finanzdienstleistungsunternehmen.

» Weitere Infomationen zur Citigroup

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Finanzminister Altmaier befürchtet wegen der US-Steuerreform, dass Firmensitze in die USA verlagert werden und dadurch eine Abwanderung von Arbeitsplätzen aus Deutschland droht. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen