DAX ®12.655,58+0,01%TecDAX ®2.796,35-0,17%Dow Jones27.025,88+0,09%NASDAQ 1007.942,14+0,28%
finanztreff.de

Medien: USA erlassen Nachbarn Kanada und Mexiko Sonder-Stahlzölle

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die USA und ihre Nachbarn Kanada und Mexiko haben sich nach übereinstimmenden Medienberichten auf eine Aufhebung der Sonderzölle für Stahl- und Aluminiumeinfuhren in die USA geeinigt. Die Zölle sollen binnen 48 Stunden abgeschafft werden, berichtete die "Washington Post" am Freitag. Ähnliche Berichte veröffentlichten der kanadische Sender CBC und die "Financial Times".

Für die Aufhebung der Zölle müssen die beiden US-Nachbarländer sicherstellen, dass chinesisches Stahl nicht über den Umweg Kanada oder Mexiko in die USA gelangen kann. Die Einigung gilt als wichtiger Schritt zur Ratifizierung des gemeinsamen neuen Freihandelsabkommens der drei Länder, das noch durch die Parlamente gebilligt werden muss. Trump hatte die Sonderzölle auf Stahl- und Aluminiumeinfuhren der Nachbarn am 1. Juni 2018 verhängt.

Trump hatte bereits am Vortag die Stahlzölle für Einfuhren aus der Türkei deutlich abgeschwächt. Importeure müssen für Stahl aus der Türkei nur noch 25 statt bisher 50 Prozent zahlen. Die Entscheidung über die angedrohten Autozölle für Importe aus der EU und Japan hat er für ein halbes Jahr verschoben./dm/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
In Deutschland soll beim Aufbau des 5G-Netzes auch Huawei mitmischen dürfen. Finden Sie die Entscheidung der Bundesregierung richtig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen