DAX ®13.068,65+0,46%TecDAX ®2.570,21-0,12%Dow Jones23.588,82+0,27%NASDAQ 1006.407,21+0,33%
finanztreff.de

Mehr Umsatz und mehr Beschäftigte im Handwerk in Deutschland

| Quelle: dpa-afx topthemen

Quelle: dpa-AFX

Wiesbaden (dpa) - Der anhaltende Bauboom und die insgesamt gut laufende Konjunktur lassen die Kassen der Handwerker in Deutschland klingeln.

Die Erlöse im zulassungspflichtigen Handwerk lagen im zweiten Quartal dieses Jahres um 1,7 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte.

Das größte Umsatzplus gab es nach Angaben der Wiesbadener Behörde dabei im Bauhauptgewerbe (plus 5,1 Prozent). Die niedrigen Zinsen kurbeln dort die Nachfrage an. Auch das Lebensmittelgewerbe legte mit 4,1 Prozent Umsatzzuwachs überdurchschnittlich zu, was sich zum Teil damit erklären lässt, dass Ostern in diesem Jahr im April lag und 2016 bereits im März.

Auch die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich: Ende Juni 2017 waren in den Betrieben 0,8 Prozent mehr Menschen tätig als ein Jahr zuvor. Nach einer früheren Erhebung für das Jahr 2014 beschäftigt das Handwerk in Deutschland etwa 4,1 Millionen Menschen. Aktuellere absolute Zahlen konnte das Bundesamt auf Nachfrage nicht nennen.

Schlagworte:
, ,
Werbung
Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Für Deutsche Bank Chef John Cryan gibt es in Europa zu viele Banken, vor allem in Deutschland. Er hätte gerne wenige, große Finanzkonzerne, die weltweit agieren, um auf globaler Ebene mit den USA und China mithalten zu können. Würden Sie das auch beführworten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen