DAX ®12.907,90-1,51%TecDAX ®3.002,97-1,64%S&P FUTURE3.136,70+0,29%Nasdaq 100 Future8.391,00-0,11%
finanztreff.de

Merck KGaA platziert Hybridanleihe im Volumen von 1,5 Mrd Euro

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die Merck KGaA hat eine Hybridanleihe zur Teilfinanzierung der Übernahme von Versum Materials platziert. Das gesamte Volumen bezifferte der Darmstädter Pharmakonzern auf 1,5 Milliarden Euro. Die Emission umfasst den weiteren Angaben zufolge zwei Tranchen mit Laufzeiten von jeweils 60 Jahren. Die erste Tranche in Höhe von 500 Millionen Euro mit einem Kupon von 1,625 Prozent sei mit einer Rückzahlungsoption nach 5,5 Jahren ausgestattet. Bei der zweiten Tranche in Höhe von 1 Milliarde Euro und einem Kupon von 2,875 Prozent biete Merck die Option, nach 10 Jahren vorzeitig zurückzuzahlen.

Die Anleihe war deutlich überzeichnet und stieß auf starke internationale Nachfrage, wie der DAX-Konzern weiter mitteilte.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/ros

END) Dow Jones Newswires

June 18, 2019 14:13 ET ( 18:13 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC5L21 Merck Wave L 89 2019/12 (DBK) 7,068
Short  DM3HAK Merck WaveUnlimited S 117.3407 (DBK) 7,020
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

MERCK
MERCK - Performance (3 Monate) 102,60 -0,58%
EUR -0,60
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
06.12. GOLDMAN SACHS Negativ
06.12. JPMORGAN Neutral
03.12. GOLDMAN SACHS Negativ
Nachrichten

09:30
Morgan Stanley
Aktie im Fokus - Merck KGaA MERCK 102,60 -0,58%
06.12. dpa-AFX: Goldman belässt Merck KGaA auf 'Sell' - Ziel 94 Euro MERCK 102,60 -0,58%
06.12. dpa-AFX: JPMorgan belässt Merck KGaA auf 'Neutral' - Ziel 104 Euro MERCK 102,60 -0,58%
Weitere Wertpapiere...
MERCK KGAA NAM.SP.ADR 1/5 20,00 -6,54%
EUR -1,40

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Zahl der Börsengänge ist 2019 so niedrig wie seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Nächstes Jahr soll aber besser werden, meint das Beratungsunternehmen Kirchhoff. Glauben Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen