DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones27.978,35+0,71%NASDAQ 1008.302,16+0,54%
finanztreff.de

Merck & Co vor weiteren Europa-Zulassungen für Keytruda

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Michael Dabaie und Colin Kellaher

LONDON (Dow Jones)Der US-Pharmakonzern Merck steht vor einer europäischen Zulassung weiterer Behandlungsmöglichkeiten mit seinem Krebsmedikament Keytruda. Wie das Unternehmen mitteilte, hat die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) die Zulassung zwei weiterer Behandlungsschemata für das Medikament zur Erstlinientherapie bei metastasierendem oder inoperablem Plattenepithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich empfohlen.

Eine endgültige Zulassung durch die EU-Kommission werde für das vierte Quartal erwartet. Die EU-Kommission folgt überlicherweise den Empfehlungen der EMA.

Darüber hinaus empfahl die EMA die Zulassung eines Merck-Impfstoffes für das Zaire-Ebolavirus.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/cbr

END) Dow Jones Newswires

October 18, 2019 07:45 ET ( 11:45 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen