DAX ®12.798,19+0,34%TecDAX ®2.808,94-0,70%Dow Jones26.833,95+0,17%NASDAQ 1007.889,47+0,19%
finanztreff.de

Mietsachschäden richtig mitversichern

| Quelle: BIALLO | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Privathaftpflicht



In Deutschland leben die meisten Privathaushalte zur Miete. Mit der Wohnung mietet man auch das festverbaute Inventar. Das sind oft Parkett oder Teppichboden, Waschbecken, Badewanne, Heizung, Fliesen oder gar eine komplette Einbauküche. Verursacht man als Mieter einen Schaden daran – ob vorsätzlich oder fahrlässig – ist man schadenersatzpflichtig. Vor allem beim Auszug gibt es dann oft Ärger. Der Vermieter entdeckt Schäden an der Wohnung und bittet den Mieter dafür zur Kasse.



Auf die Klausel Mietsachschäden kommt es an



Solche finanziellen Risiken lassen sich durch eine private Haftpflichtversicherung absichern. „Dabei ist darauf zu achten, dass die Klausel Mietsachschäden im Vertrag enthalten ist“, sagt Bianca Boss vom Bund der Versicherten (BdV). Die Police deckt Schäden an gemieteten Räumen ab, sei es in der Hauptwohnung, in der Ferienwohnung, in der Garage oder im Schrebergarten. Aber Vorsicht: Wer als Mieter eine Garage, ein Gartenhaus oder Außenflächen nutzt, sollte in jedem Fall prüfen, ob die Police eine mögliche Ausschlussklausel dafür enthält. Deutliche Unterschiede gibt es bei den Höchstsummen, bis zu denen solche Mietsachschäden eingeschlossen sind. „Hier ist ein vorheriger Vergleich dringend anzuraten“, sagt Boss.



Mitversichert ist das festverbaute Inventar einer Mietsache. Das betrifft beispielsweise folgende Gegenstände:



• Böden in der Wohnung wie zum Beispiel Parkett, Laminat, Teppich oder Fliesen

• Sanitäranlagen wie Toiletten, Badewannen, Waschbecken, Duschkabinen

• Einbauschränke, Einbauküchen und andere vom Vermieter überlassene Mietgegenstände.



Schäden wegen Abnutzung, Verschleiß oder übermäßiger Beanspruchung sind jedoch in der Regel nicht mit abgedeckt.



Eine gute private Haftpflichtversicherung bei einer Gesamtdeckungssumme von mindestens zehn Millionen Euro ist für Singles bei Getsave (nur per App), VHV oder Synchro24 für rund 40 Euro im Jahr zu haben. Für die ganze Familie gibt es die Police bereits für rund 60 Euro, inklusive Mietsachschäden. Diesen wichtigen und günstigen Schutz sollte sich jeder leisten.


Sind Ihre Versicherungen auf dem neuesten Stand? Mit dem Versicherungs-Vergleich einfach und schnell Anbieter, Kosten und Leistungen vergleichen und sparen.



Quelle: Biallo & Team GmbH
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Zinsen & Konditionenvergleiche

Tagesgeldvergleich

Entdecken Sie die besten Tagesgeld-Angebote (Zinssätze für Tagesgeld) und Tagesgeldkonditionen in- und ausländischer Banken mit reduzierter Anlagesicherheit.

Festgeldvergleich

Mit dem Festgeldvergleich finden Sie die attraktivsten Festgeldangebote diverser Banken für unterschiedliche Anlagezeiträume.

Sparbriefe

Entdecken Sie die Top-Anbieter für langfristige Geldanlagen und die passenden Sparbriefe, sortiert nach Art der Zinsverwendung.

Zum Vergleich für Tagesgeld,
Festgeld und Sparbriefe

Altersvorsorge & Krankenversicherungen

Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge in die eigene Hand! Stocken Sie Ihre Rente und Krankenversicherung mit auf Ihre Bedürfnisse angepassten Angeboten auf.

Sofort Rente

Die private Sofortrente als ein Weg der privaten Altersvorsorge zahlt, unmittelbar nachdem der Kunde eine größere Summe eingezahlt hat, eine lebenslange Rente aus.

Rürup-Rente

Gut 1,3 Millionen Bundesbürger nutzen die Rürup-Rente zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Begünstigte profitieren von hohen Steuernachlässen während der Ansparphase.

Riester-Rente

Fonds-FinderDie Riester Rente ist eine privat finanzierte Rente mit staatlicher Zulage, die auf Walter Riester zurückgeht, den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Brexittermin tatsächlich noch einmal verlegt wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen