DAX®13.116,25-0,70%TecDAX®3.118,02+0,55%S&P 500 I3.318,01-1,20%Nasdaq 10010.936,98-1,30%
finanztreff.de

Morgenticker

| Quelle: XTB | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

- Die US-Indizes beendeten die gestrige Sitzung höher, der Dow Jones gewann 2 Punkte und schloss flach, der S&P 500 stieg um 0,5%, während die Nasdaq um 1,2% zulegte.

- Die wichtigsten asiatischen Indizes wurden heute gemischt gehandelt. Der Nikkei stieg um 0,2%, der Kospi und der Hang Seng fielen um 0,25%. Der S&P/ASX 200 legte um 0,96% zu. Die DE30-Futures deuten auf eine höhere Eröffnung der europäischen Sitzung hin.

- Die chinesische Regierung hatte im August sechs Anlageinvestitionsprojekte im Gesamtwert von 88,2 Milliarden CNY genehmigt.

- Ein hochrangiger chinesischer Beamter beschuldigte am Dienstag die USA, die den Verkauf von TikTok aus Gründen der nationalen Sicherheit erzwungen hatten, des „wirtschaftlichen Mobbing", während die EU-Beschränkungen für Huawei Technologies scharf kritisiert wurden.

- Japan verzeichnete im August 2020 einen Handelsüberschuss von 248,3 Milliarden JPY, verglichen mit einem Defizit von 152,2 Milliarden JPY im Vorjahr und einem erwarteten Defizit von 37,5 Milliarden JPY.

- Yoshihide Suga wurde am Mittwoch zum japanischen Premierminister gewählt.

- Das Wall Street Journal berichtete gestern, dass die Federal Trade Commission eine mögliche Kartellrechtsklage gegen Facebook vorbereite.

- Mehr als ein Dutzend Prominente, darunter Kim Kardashian West, werden sich einem Protest gegen das wiederholte Versäumnis von Facebook anschließen, Hassreden und Desinformationen auf ihren Plattformen zu thematisieren.

- Gestern verzeichnete Texas 4.816 neue COVID-19-Fälle, was den größten täglichen Anstieg der Infektionen seit fast drei Wochen darstellt.

- Hurrikan Sally zwingt Ölfirmen, ein Viertel ihrer Produktion im Golf von Mexiko stillzulegen.

- Das API berichtete, dass die US-Rohöllagerbestände in der vergangenen Woche um 9,5 Millionen Barrel zurückgegangen sind.

- Der AUD und der NZD sind die führenden Hauptwährungen, während der CHF und der JPY am meisten zurückbleiben.

Gestern wurden mehr als 278.000 neue Fälle von Covid-19 gemeldet. Quelle: worldometers, XTB

Gratis Investment-Ratgeber von XTB zu den US-Wahlen 2020
Die nächsten Wahlen in den USA rücken wieder näher. In unserem kostenfreien Sonderbericht bereiten wir Anleger auf alle möglichen Szenarien vor. Lesen Sie alle wichtigen Fakten zur Wahl und erfahren Sie, worauf Sie achten sollten. Hier geht es zum Investment-Ratgeber.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

http://www.xtb.com/de/Marktanalysen/Trading-News/morgenticker/
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Über XTB

X-Trade Brokers (XTB) ist ein führender und mehrfach ausgezeichneter Online Broker. Die rasante Wachstumsgeschichte führte 2016 zum Börsengang und machte XTB zum 4. größten Forex und CFD Broker weltweit, der öffentlich gelistet ist. Langjährige Erfahrung, individueller Service und wegweisende Technologie zeichnen XTB aus. Weltweit betreut die XTB-Gruppe über 200.000 Kunden. Als Spezialist im Börsenhandel und Online Trading wird mithilfe modernster Handelsplattformen der direkte Zugang zu den globalen Kapitalmärkten gewährleistet, um Produkte wie CFDs auf Devisen, Rohstoffe, Indizes, Aktien, ETFs und Kryptowährungen aber auch echte Aktien und ETFs handeln zu können.
Weitere Informationen zu XTB

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen