DAX ®13.469,24-0,34%TecDAX ®3.181,87+0,06%S&P FUTURE3.320,40+0,02%Nasdaq 100 Future9.227,00+0,62%
finanztreff.de

Morphosys nach Milliarden-Deal kaum zu bremsen

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Wirkstoffforscher und Antikörper-Spezialist Morphosys will mit dem US-Biopharma-Unternehmen Incyte eine Kooperation für seinen Krebswirkstoff Tafasitamab (MOR208) eingehen. Morphosys erhält von Incyte eine Vorauszahlung von 750 Millionen US-Dollar (674 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Incyte will zudem 150 Millionen Dollar in US-Anteilsscheine von Morphosys investieren. Dem Unternehmen aus Planegg bei München winken unter bestimmten Bedingungen Meilensteinzahlungen von bis zu 1,1 Milliarden Dollar.

An der Börse wurde die Nachricht zunächst gefeiert. Die im MDax notierte -0,30% Morphosys-Aktie +0,08% stieg im frühen Handel um etwa fünf Prozent auf 146 Euro. Das alte Rekordhoch aus dem Jahr 2000 liegt bereinigt um Kapitalerhöhungen und Aktiensplits bei 148,15 Euro. Die Incyte-Aktie -0,69% legte im deutschen Handel gut sechs Prozent zu.

Update: Im Verlauf des Vormittags drehten die Morphosys-Papiere jedoch ins Minus. Incyte habe trotz Erfahrungen bei der Kommerzialisierung von Wirkstoffen nicht die Vertriebskraft eines Schwergewichts aus der Pharmabranche, schrieb die Investmentbank JPMorgan (JPM) in einer ersten Reaktion.

Zuvor hatte ein Händler gesagt, mit Incyte sei ein "Big Player" als weltweiter Vermarktungspartner gefunden worden. Die Aktie befindet sich seit Mitte November auf einem Höhenflug. Damals hatte das Papier zeitweise noch weniger als 100 Euro gekostet - seitdem treiben positive Produktnachrichten und Analystenkommentare den Kurs an.

Im lukrativen Gesundheitsmarkt USA wollen die Partner den Wirkstoff gemeinsam zu vermarkten. Außerhalb der Vereinigten Staaten erhält Incyte exklusive Vermarktungsrechte. "Die globale Partnerschaft mit Incyte ist ein wichtiger Schritt, um das volle Potenzial von Tafasitamab zu erschließen und unser Ziel zu erreichen, Tafasitamab schnell zu Patienten innerhalb und außerhalb der USA zu bringen", sagte Morphosys-Vorstandschef Jean-Paul Kress.

Anfang des Jahres hatte Morphosys in den USA einen Zulassungsantrag für Tafasitamab zur Behandlung einer bestimmten Form des Lymphdrüsenkrebses gestellt. Eine Entscheidung der Gesundheitsbehörde FDA werde bis Mitte des Jahres erwartet, hieß es nun. In Europa plant das Unternehmen, einen Zulassungsantrag Mitte des Jahres einzureichen. Die Kooperation zwischen Morphosys und Incyte braucht noch die kartellrechtliche Genehmigung in den USA, Deutschland und Österreich. (Mit Material von dpa-AFX)

Sechs-Monats-Chart MorphoSys (in Euro)
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Wohnungsmarkt zeigt Zeichen der Entspannung, da scheinbar der Zuzug in die Großstädte nachlässt. Glauben Sie, dass es nun besser wird am Wohnungsmarkt oder sehen Sie das nur als kurzfristige Entspannung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen