DAX ®13.664,00-0,91%TecDAX ®3.264,28-0,96%Dow Jones29.219,98-0,44%NASDAQ 1009.627,83-0,94%
finanztreff.de

Morphosys, Novartis und Galapagos: Das ist ein Schock!

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Das Forschungstrio muss einen schweren Rückschlag hinnehmen: Das klinische Entwicklungsprogramm von MOR106 zur Behandlung von atopischer Dermatitis wird beendet. Die gemeinsame Entscheidung aller drei beteiligten Parteien, Galapagos, MorphoSys und Novartis, folge einer nutzenbasierten Zwischenanalyse (interim analysis for futility), die in der Phase 2-Studie IGUANA durchgeführt wurde, heißt es in der Pressemitteilung.

Demnach ergab die Analyse eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass die Studie den primären Endpunkt, definiert als eine prozentuale Änderung des Bereichs und des Schweregrads des Ekzems, erreiche. Die Entscheidung basiere auf mangelnder Wirksamkeit und nicht auf Sicherheitsbedenken.

Michel Doepke

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Schleswig-Holstein fordert ein komplettes Rauchverbot in der Öffentlichkeit. Sollte ein Rauchverbot auch an öffentlichen Plätzen gelten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen