DAX ®13.197,86-0,24%TecDAX ®2.981,02+0,63%Dow Jones27.774,98-0,03%NASDAQ 1008.243,40-0,20%
finanztreff.de

Munich Re rechnet mit starkem Wachstum der Cyber-Versicherung in Europa

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BADEN-BADEN (dpa-AFX) - Der Rückversicherer Munich Re +0,28% rechnet angesichts wachsender Gefahren im Computerbereich mit einer stark steigenden Nachfrage für Cyber-Versicherungen in Europa. Die Prämieneinnahmen der Branche in diesem Segment dürften bis zum Jahr 2025 von zuletzt 600 Millionen auf 5 Milliarden US-Dollar wachsen, teilte der Dax-Konzern -0,25% am Montag beim jährlichen Branchentreffen in Baden-Baden mit. Dies entspricht einem jährlichen Wachstum um durchschnittlich 37 Prozent.

Bisher sind spezielle Versicherungspolicen gegen Schäden etwa durch Hacker-Attacken und Datenlecks vor allem in den USA verbreitet. Die Vereinigten Staaten machen den Löwenanteil der Prämien aus, den Erst- und Rückversicherer weltweit in diesem Geschäft einnehmen. Versicherer decken in diese Fällen Schäden ab, etwa weil der Betrieb durch einen Hackerangriff lahmgelegt wird oder Kunden Schadenersatz dafür einfordern, dass Unbefugte Zugriff auf ihre Daten bekamen. In Europa waren solche Verträge bisher vergleichsweise langsam auf dem Vormarsch./stw/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4X24 Münchene WaveUnlimited L 207.6157 (DBK) 5,381
Short  DC4X87 MünchenerRück WaveXXL S 275.95 (DBK) 7,089
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Passus im Kohleaustiegsgesetzentwurf sorgt für Wirbel. Einige Verbände laufen Sturm gegen die 1000m Regel, nach der Windkraftanlagen mind. 1 km Abstand zu Wohnsiedlungen haben müssen. Halten Sie das für legitim?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen