DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

Nabu zum Windkraft-Ausbau: Nord- und Ostsee drohen Überlastung

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HANNOVER (dpa-AFX) - Beim Ausbau der Windkraft auf Nord- und Ostsee drohen die Risiken für die Umwelt nach Ansicht des Naturschutzbunds (Nabu) in den Hintergrund zu geraten. "Ich habe das Gefühl, die Windindustrie und Teile der Politik möchten einen Freifahrtschein haben", sagte der Nabu-Meeresschutzexperte Kim Detloff der Deutschen Presse-Agentur. Angesichts neuer Ausbauziele sei die Gefahr groß, dass jetzt Schnelligkeit vor Qualität gehe und Windparks an der falschen Stelle gebaut werden. "Die Energiewende ist kein Konjunkturprogramm für klamme Werften und Küstenländer."

Nord- und Ostsee gehe es schon heute schlecht, daher müsse man hinterfragen, wie viel Belastung die See insgesamt vertrage. "Wenn die Energiewende uns am wichtigsten ist, dann müssen bitte im Gegenzug andere Nutzungen, die Fischerei, die Schifffahrt und der Rohstoffabbau zurückstehen und stärker reguliert werden, um die Natur nicht zu überlasten", forderte Detloff.

Die norddeutschen Bundesländer und der Bund hatten angekündigt, dass die installierte Leistung der Offshore-Windenergie von derzeit rund 7 Gigawatt bis 2030 auf bis zu 20 Gigawatt steigen soll. Der Nabu hat sich zusammen mit anderen Umweltverbänden hinter dieses Ziel gestellt, allerdings nur im Rahmen der ökologischen Tragfähigkeit./cwe/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

SIEMENS GAMESA R.E.EO-,17
SIEMENS GAMESA R.E.EO-,17 - Performance (3 Monate) 13,69 +1,78%
EUR +0,24
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
13.11. UBS Positiv
08.11. CREDIT SUISSE Positiv
07.11. JPMORGAN Negativ
Nachrichten
15.11. Brief an Altmaier: Grüne kritisieren Windkraftpläne SIEMENS GAMESA R.E.EO-,17 13,69 +1,78%
14.11. Unions-Wirtschaftsflügel verteidigt schärfere Wind-Abstandsregelungen SIEMENS GAMESA R.E.EO-,17 13,69 +1,78%
13.11. dpa-AFX: UBS senkt Ziel für Siemens Gamesa auf 14,80 Euro - 'Buy' SIEMENS GAMESA R.E.EO-,17 13,69 +1,78%
Weitere Wertpapiere...
NORDEX 13,00 +1,40%
EUR +0,18
RWE ST 25,76 -0,35%
EUR -0,09
E.ON 9,15 +0,41%
EUR +0,04
SENVION S.A. EUR -,01 0,035 -20,04%
EUR -0,009
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen