DAX ®12.600,03+0,25%TecDAX ®2.388,16-0,12%Dow Jones22.359,23-0,24%NASDAQ 1005.934,91-0,65%
finanztreff.de

Nach chinesischer HNA-Gruppe steigt auch Richemont bei Dufry ein

| Quelle: dpa-AFX
ZÜRICH (dpa-AFX) - Der Schweizer Duty-Free-Konzern Dufry bekommt einen weiteren Großaktionär. Über eine Investment-Tochter hat sich der Luxusgüterkonzern Richemont eine Beteiligung von 5 Prozent gesichert, wie aus einer am Freitag auf den Seiten der Schweizer Börse veröffentlichten Pflichtmitteilung hervorgeht. Während die Dufry-Aktie im Tagesverlauf um 6,7 Prozent zulegte, reagierte das Papier von Richemont kaum auf die Nachricht.

Für Analysten kommt der Einstieg überraschend. Der Luxusgüterkonzern suche damit eine Möglichkeit, um sich im rasch wachsenden Reiseeinzelhandel zu engagieren, schätzt René Weber von der Bank Vontobel. Patrik Schwendimann von der Zürcher Kantonalbank hält die Beteiligung dagegen für ein rein finanzielles Investment. Auch steht die Vermutung im Raum, dass Richemont in Dufry einen neuen Absatzkanal sieht. Eine Komplettübernahme stehe bislang nicht im Raum.

Bereits Ende April war die chinesische Holding HNA mit einem deutlich größeren Anteil von 16,79 Prozent bei Dufry eingestiegen, den sie dann schrittweise auf 20,92 Prozent ausgebaut hatte. Bei den damaligen Verkäufern habe es sich um zwei Staatsfonds aus Singapur gehandelt./AWP/kro/nas/men


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,

DUFRY AG NAM. SF 5

L&S 135,25 -8,17%
EUR 09.08.2017 -12,03

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Im Artikel erwähnt...
CIE FIN.RICHEMONT SF 1
Werbung
Werbung
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

The rise of Tiger and Dragon:
Die besten Aktien aus China!

Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Bisher scheinen die Notenbanken das Wachstum der Kryptowährungen zu ignorieren. Würde es Sinn machen, wenn die Notenbanken in Zeiten der abnehmenden Bargeldnutzung eigene Digitalwährungen einführen würden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen