DAX ®12.326,48+0,88%TecDAX ®2.824,77-1,47%Dow Jones26.656,98+0,95%NASDAQ 1007.569,03+1,05%
finanztreff.de

Nach Katastrophenjahr: Hannover Rück legt Jahresbilanz 2017 vor

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HANNOVER (dpa-AFX) - Die verheerenden Wirbelstürme im vergangenen Jahr haben auch beim weltweit drittgrößten Rückversicherer Hannover Rück Spuren hinterlassen. Die Hoffnung auf einen weiteren Milliardengewinn hat Hannover-Rück-Chef Ulrich Wallin bereits revidiert, er rechnet nun mit einem Überschuss von rund 950 Millionen Euro. Konkrete Zahlen will Wallin an diesem Dienstag (10.00 Uhr) bei der Vorlage der Jahresbilanz in Hannover nennen.

2017 war für die Versicherungsbranche weltweit das teuerste Naturkatastrophen-Jahr der Geschichte. Für die Hannover Rück wurde 2017 mit Großschäden von 1,1 Milliarden Euro das kostspieligste Jahr seit dem Bestehen. Mehrheitseigner des Unternehmens ist der Versicherungskonzern Talanx ./rek/DP/tos


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS60ZY Hann.Rüc WaveUnlimited L 110.1035 (DBK) 11,812
DS4J3V Hann.Rüc WaveUnlimited S 128.6666 (DBK) 11,930
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

HANNO. RÜCK
HANNO. RÜCK - Performance (3 Monate) 119,10 -0,70%
EUR -0,84
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
12.09. UBS Neutral
11.09. DZ BANK Neutral
07.09. BARCLAYS Negativ
Nachrichten
20.09. Hannover Rueck: Tacheles!
18.09. Presse: 31 Tote nach 'Florence' im Südosten der USA
18.09. dpa-AFX: Presse: 31 Tote nach 'Florence' im Südosten der USA
Weitere Wertpapiere...
TALANX AG NA O.N. 32,96 +2,18%
EUR +0,70
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutschlands Autokonzerne - VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW - stehen immer mehr unter Verdacht, bei der Abgasreinigung ihrer Dieselfahrzeuge ein Kartell gebildet zu haben. Haben Sie auch den Verdacht?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen