DAX ®13.123,65-0,23%TecDAX ®2.508,56-0,25%Dow Jones24.386,03+0,23%NASDAQ 1006.393,89+0,78%
finanztreff.de

Nach massivem Absturz kommt der erste Hamster-Schein auf den Ölpreis

| Quelle: INV

Die Hintergründe zu dem anhaltenden Preisrutsch der Ölpreise haben wir gestern an dieser Stelle bereits ausführlich thematisiert. Der milde Winter in Nordeuropa sowie den USA mit dem dadurch vergleichsweise geringen Heizbedarf der Haushalte kommt als zusätzlicher Belastungsfaktor noch hinzu. All das ist (vielleicht mit Ausnahme des Wetters) allerdings nicht wirklich neu, sondern wird seit vielen Wochen intensiv diskutiert. Vor diesem Hintergrund gehen die Rohstoff-Analysten der Commerzbank davon aus, dass „die meisten negativen Nachrichten mittlerweile in den heutigen Preisen eskomptiert“ sein dürften. Soll heißen: Für noch deutlicher fallende Ölnotierungen bedarf es wahrscheinlich weiterer schlechter Nachrichten in einem aktuell noch nicht erwarteten Ausmaß. Gestern gab es die wohl nicht, denn die Preise zogen nach langer Zeit mal wieder etwas an.

Neues gibt es hingegen von Seiten der Produktanbieter in diesem Segment. So hat die Société Générale gerade den ersten „Hamster-Optionsschein“ auf den Ölpreis der Sorte Brent auf den Markt gebracht. Bislang hatten die Franzosen solche Scheine ausschließlich auf den Dax und den Euro Stoxx 50 angeboten. Vom Typ her ähnelt der Hamster ein wenig einem klassischen Inline-Optionsschein, wobei es hier aber kein vorzeitiges Knock-out-Risiko gibt und bei der Rückzahlung auch nicht das „Alles oder nichts“-Prinzip zählt. Stattdessen erhöht sich der am Ende dann zur Auszahlung kommende innere Wert des Scheins mit jedem Börsentag, an dem der Basiswert innerhalb einer vorab festgelegten Range notiert. Bei dem Öl-Hamster wurden die entscheidenden Eckpunkte dieser Range bei 40 und 52 US-Dollar markiert. Ausgehend vom Emissionstag am vergangenen Freitag vergehen bis zum Ende Laufzeit am 3. Mai des kommenden Jahres exakt 100 Handelstage, an denen der Hamster jeweils 0,10 Euro an innerem Wert aufbauen kann. Dadurch ergibt sich eine maximale Rückzahlung von genau 10 Euro. Dazu wird es allerdings nicht kommen, denn an den ersten drei Tagen lag der entscheidende Settlement-Preis jeweils unter 40 Dollar und damit außerhalb der relevanten Range.

Nun steht der Ölpreis nach der gestrigen Erholung kurz vor dem Sprung über die 40 Dollar-Marke, so dass der innere Werte bei einer nachhaltigen Etablierung innerhalb der Range zumindest noch bis auf 9,70 Euro steigen könnte. Im Vergleich zu dem aktuellen Preis des Scheins von rund 5,50 Euro ist somit ein Gewinn von über 80 Prozent möglich. Andererseits droht im schlimmsten Fall der Totalverlust. Sehr wahrscheinlich ist Stand heute keins dieser beiden Extrem-Szenarien, aber man weiß es vorher ja nie. Damit der Hamster im kommenden Mai überhaupt Gewinne abwirft, muss der Ölpreis an mindestens 55 der bis dahin noch ausstehenden 97 Handelstage zwischen 40 und 52 Dollar notieren, wobei als Basiswert immer der nächstfällige Kontrakt herangezogen wird. Gezählt werden nur die reinen Börsentage, also kein Wochenende (WKN: SE2L1X).

Thomas Koch

Schlagworte:
,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM9LPV Brent Crud WaveUnlimited L 57.889 (DBK) 11,355
DM9KJS Brent Crude Wave S 68.25 2018/02 (DBK) 11,008

Brent Crude Öl Future (ICE)

ICE 65,05 +0,56%
USD 03:16:24 +0,36

zum Kursportrait
Werbung

Nachrichten zu Brent Crude Öl Future (ICE)

Datum Meldung

11.12.
boerse.ARD.de
Bitcoin stiehlt Dax die Show

11.12.
Commerzbank
Gold vor zahlreichen Notenbanksitzungen weiter in der Nähe eines 4½-Monatstiefs

11.12.
boerse.ARD.de
Dax: Yellen vs. Weihnachtsmann

11.12.
boerse.ARD.de
Dax: Die Chance ist da!

11.12.
boerse.ARD.de
Dax: Bitte nachlegen!

08.12.
Commerzbank
China importiert viel Rohstoffe

08.12.
boerse.ARD.de
Opec und Russland haben den Ölmarkt im Griff

08.12.
boerse.ARD.de
Dax: Pures Kalkül!

07.12.
Commerzbank
Gold fällt auf 4-Monatstief

06.12.
boerse.ARD.de
Doch noch Hoffnung auf Weihnachtsrally?
weitere Nachrichten zu Brent Crude Öl Future ICE
Werbung
Werbung
Webinar: Der große Ausblick auf 2018!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die US-Börse CBOE hat letzten Sonntag den Handel mit dem ersten Bitcoin-Future aufgenommen. Ende dieser Woche will die Chicago Mercantile Exchange CME folgen. Werden diese Produkte auf Dauer ein Renner werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen