DAX ®12.203,46-0,49%TecDAX ®2.270,22+0,12%Dow Jones21.845,69-0,81%NASDAQ 1005.829,56-1,48%
finanztreff.de

NACHBÖRSE (22:00)/XDAX +0,1% auf 12.036 Punkte

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Trotz der sehr guten Vorgaben aus den USA legten die deutschen Aktien am Donnerstag im nachbörslichen Handel nur geringfügig zu. An der Wall Street hatten die Kurse von US-Finanzminister Steven Mnuchin profitiert. Dieser hatte gesagt, dass schon "sehr bald" ein Entwurf für die versprochene Steuerreform vorgelegt werde, an der die Märkte zuletzt gezweifelt hatten.

Am deutschen Markt sei es aber sehr ruhig gewesen, berichtete eine Händlerin. Die Conti-Aktie habe überhaupt nicht auf die Umsatzzahlen des französischen Wettbewerbers Michelin reagiert, der überdies seine Jahresprognose bekräftigte.

Auch eine Übernahme in der dritten Reihe sei kaum wahrgenommen worden: Vita 34, Marktführer auf dem Gebiet der Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut, will den zweitgrößten Anbieter, die nicht börsennotierte Seracell Pharma, kaufen. Die Aktie von Vita 34 zeigte sich am Abend kaum bewegt.

===
===
XDAX* DAX Veränderung
22.00 Uhr 17.35 Uhr

12.036 12.027 +0,1%
===
===
*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln

END) Dow Jones Newswires

April 20, 2017 16:28 ET (20:28 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM1491 CONTINENT WaveUnlimited L 166.916 (DBK) 7,027
XM0EW5 CONTINEN WaveUnlimited S 219.1675 (DBK) 7,053
Werbung
Werbung
Werbung
Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Die neue Ausgabe des Anlegermagazins
widmet sich dem Thema „Investieren, aber richtig!“. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ryanair hat Beschwerde gegen die staatliche Unterstützung für Air Berlin eingelegt. Das Unternehmen behauptet, dass die Insolvenz nur eingeleitet wurde, damit die Lufthansa das Unternehmen schuldenfrei übernehmen kann. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen