DAX ®13.070,72-0,27%TecDAX ®3.028,04-0,82%Dow Jones27.873,09-0,13%NASDAQ 1008.345,65-0,20%
finanztreff.de

NACHBÖRSE (22:00)/XDAX +0,2% auf 13.190 Pkt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Das nachbörsliche Geschäft sei am Freitag ohne auffallende Kursbewegungen verlaufen, sagte ein Händler von Lang & Schwarz. Umsätze habe es ohne nachrichtlichen Hintergrund bei K+S gegeben. Die Aktie von Borussia Dortmund sei von dem Bundesligaspiel gegen Paderborn bewegt worden.



XDAX* DAX Veränderung
22.00 Uhr 17.30 Uhr

13.190 13.164 +0,2%


*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/err

END) Dow Jones Newswires

November 22, 2019 16:34 ET ( 21:34 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BORUSSIA DORTMUND
BORUSSIA DORTMUND - Performance (3 Monate) 8,42 -4,54%
EUR -0,40
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Nachrichten
21:03 Bitter für Dortmund: Barça mit B-Elf in Mailand BORUSSIA DORTMUND 8,42 -4,54%
17:09 ROUNDUP/Polizeikosten: Werder will vorerst nicht zahlen BORUSSIA DORTMUND 8,42 -4,54%
10:01 Borussia Dortmund: Zwei Siege noch bis zum Kurssprung? Trading-Tipp BORUSSIA DORTMUND 8,42 -4,54%
Weitere Wertpapiere...
L/E-DAX 13.059,49 -0,46%
PKT -60,88
L/E-MDAX 27.249,66 -0,47%
PKT -129,40
L/E-SDAX 12.143,06 -0,87%
PKT -106,79
L/E-TECDAX 3.027,50 -0,89%
PKT -27,12
TecDAX ® 3.028,04 -0,82%
PKT -25,14
PRIME ALL SHARE PERF. 5.363,98 -0,29%
PKT -15,49
MDAX ® 27.276,36 -0,37%
PKT -102,10
DAX ® 13.070,72 -0,27%
PKT -34,89
HDAX ® 7.266,10 -0,30%
PKT -22,20
F.A.Z.-Index 2.398,12 -0,32%
PKT -7,60
CDAX ® 1.218,28 -0,28%
PKT -3,41
SDAX ® 12.193,69 -0,37%
PKT -45,34
K+S AG NA O.N. 10,82 +4,09%
EUR +0,42
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Zahl der Börsengänge ist 2019 so niedrig wie seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Nächstes Jahr soll aber besser werden, meint das Beratungsunternehmen Kirchhoff. Glauben Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen