DAX ®13.202,88+0,17%TecDAX ®2.989,71+0,42%Dow Jones27.881,75+0,36%NASDAQ 1008.289,78+0,39%
finanztreff.de

Nel: Eine gute und eine schlechte Nachricht – Ruhe bewahren!

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nel kommt in den Genuss von Subventionen vom norwegischen Staatsunternehmen Enova. Für die Entwicklung einer modernen Pilotproduktionslinie für Elektrolyseure stellt der Staat 9,25 Millionen Norwegische Kronen zur Verfügung (933.000 Euro). Das ist nicht viel, dennoch ist das Engagement von Enova klar positiv zu werten. Derweil könnte es bei einem anderen Projekt Probleme geben.

Denn Nel arbeitet mit Wrightbus im H2-Bus-Konsortium zusammen. Das nordirische Unternehmen befindet sich allerdings seit geraumer Zeit in finanzieller Schieflage und ist nun in die Pleite gerutscht.

Michel Doepke

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen