DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

Nel und Ballard Power: Das sind doch mal gute Nachrichten!

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der in Schieflage geratene Bushersteller Wrightbus steht vor dem Verkauf, wie BBC News berichtet. Das sind gute Nachrichten für das H2Bus-Konsortium, bei dem unter anderem Nel, Ballard Power und Hexagon Composites mitwirken. Denn Wrightbus sitzt ebenfalls mit im Boot.

Hunderte Brennstoffzellen-Busse sollen im Rahmen von H2Bus in Europa auf die Straße kommen und zur Reduktion von Emissionen beitragen. Nel, Ballard Power, Hexagon Composites, Wrightbus, Ryse Hydrogen und Everfuel Europe bündeln dort ihre Kräfte. Gelingt nun die Rettung von Wrightbus (Bieter ist Jo Bamford, der eine grundsätzliche Einigung mit der Familie Wright erzielt habe), könnte das Projekt wie ursprünglich geplant realisiert werden. Im Falle einer Pleite des Busherstellers müsste sich H2Bus nach einem anderen Partner umsehen. DER AKTIONÄR berichtete.

Michel Doepke

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen